Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

ULF

Erleuchteter

  • »ULF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 898

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 5. November 2006, 15:20

gen2vdr1.1+Tiva_overlay+RGB

Hallo,
um das ([ANNOUNCE] tvia-overlay Tool für die Activy300/3xx) unter helau's gen2vdr1.1 zu aktivieren ist folgendes zu tun:

Quellcode

1
2
cd /_config/update
./g2v_update.sh


und Anschliesend per OSD
unter Admin/Anschluesse aktivieren
Ausschalten!
und an der Activy den Scart von unten nach oben umstecken
Anschalten und geht!

Gruss Ulf
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ULF« (30. November 2006, 18:50)


ULF

Erleuchteter

  • »ULF« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 3 898

Wohnort: Niedersachsen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 5. November 2006, 15:40

Wer keine Tastatur am vdr hat tut auch gut daran
unter Admin/Anschluesse
Konsole umschalten auf nein zu setzen

sonst landet man nach Umschaltung zu Freevo und zurück zum vdr auf der Konsole ?(

auchja wenn man das Admin-Plugin wie vorgesehen per
sichern und vdr neustarten verlässt, fehlt das VDR-Bild
einmal kurz zu Freevo und zurück schafft hier Abhilfe
Antec Fusion Black, M3N78-VM, Athlon 4850e, 2xDVB-c, yavdr

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ULF« (5. November 2006, 15:45)


3

Sonntag, 5. November 2006, 15:44

RE: gen2vdr1.1+Tiva_overlay+RGB

Wenn man noch einen alten TV hat, der nicht selber auf RGB umschaltet, es aber unterstützt, kann man folgendes an der in /_config/bin zu findenen activy_tvout.sh ändern:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
--- activy_tvout.sh-original    2006-11-03 19:00:00.000000000 +0100
+++ activy_tvout.sh     2006-11-05 15:33:47.000000000 +0100
@@ -5,6 +5,11 @@
 # RGB_DARKNESS kann von 0x00 (hell) bis 0x03(dunkel) gesetzt werden
 RGB_DARKNESS="0x00"

+# BLANK_output_selection mit 0x03 schaltet man am TV auf RGB um. (fuer alte TVs erforderlich)
+BLANK_output_selection="0x03"
+# Function_Control_Output_Voltage schaltet am Scart-TV auf AV mit 0x02 bzw 0x03
+Function_Control_Output_Voltage="0x03"
+
 [ "$(pidof mplayer)" != "" ] && killall -9 mplayer

 for i in $(seq 1 10) ; do
@@ -67,5 +72,11 @@
 else
    LO="0x00"
 fi
-logger -s "tdk:  $TV_OUT $AUX_OUT $FN $RGB_DARKNESS $LO"
-tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 $TV_OUT $AUX_OUT 0x00 0x00 0x00 $FN $RGB_DARKNESS 0x00 0x01 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 $LO
+logger -s "tdk:  TV_OUT:$TV_OUT AUX_OUT:$AUX_OUT FN:$FN RGB_DARKNESS:$RGB_DARKNESS LO:$LO FCOV:$Function_Control_Output_Voltage BOS:$BLANK_output_selection"
+#tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 $TV_OUT $AUX_OUT 0x00 0x00 0x00 $FN $RGB_DARKNESS 0x00 0x01 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 $LO
+tdk5002cctl -i 0 0x00 0x00 0x00 $TV_OUT $AUX_OUT 0x00 0x00 $Function_Control_Output_Voltage $FN $RGB_DARKNESS $BLANK_output_selection 0x01 0x01 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 0x00 $LO
+
+# BLANK output selection                --> RGB am TV schalten (ok, bei alten SamsungTV)                <--- only Scart-TV
+#
+# Function Control Output Voltage       --> TV auf AV umschalten mit 0x02 bzw 0x03                      <--- only Scart-TV
+#


Voraussetzung ist, das man vom oberen Scart-TV der Activy zum TV geht.
BLANK output selection: .................. aktiviert am TV RGB
Function Control Output Voltage: ..... schaltet den TV auf AV um.

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.2.0 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Neu: RaspberryPi3 mit rpihddevice Plugin (git) + sat2ip (an GSSBox) sowie USB-S2 DVB Empfänger (DVB-SKY) oder DVB-T(2)

JoeCool25

Fortgeschrittener

Beiträge: 284

Wohnort: Regensburg

  • Nachricht senden

4

Freitag, 10. November 2006, 16:17

RE: gen2vdr1.1+Tiva_overlay+RGB

@Uwe

Hi Uwe,
ich hätte da mal ne Frage zu Deinem Patch für die activy_tvout.sh. Irgendwie funktioniert das ganze nicht so wie es soll. Die Problematik ist doch die, dass die Activy sofort nach dem Einschalten den Fernseher automatisch auf AV umschaltet und man den Bootvorgang beobachten kann, bis zu dem Zeitpunkt an dem VDR startet und der Fernseher wieder auf die normalen Sender (kein AV) zurückschaltet.

Ich habe das schon so richtig verstanden, dass Dein Patch der Activy verklickern soll, dass sie den Fernseher nicht wieder beim VDR-Start umschaltet, sondern der AV aktiviert bleibt und somit sofort das VDR-Bild erscheint, oder?

Mich nervt, das nämlich schon länger, dass ich dann jedesmal wieder manuell auf AV zurückschalten muß.

Meine Konfiguration sieht folgendermaßen aus:
-Activy 330
-Scart TV (oben) zum Fernseher
-Scart AUX (unten) zum Durchschleifen des Signals der FF-Karte

Die Zeilen aus Deinem Patch habe ich per Hand in die activy_tvout.sh eingetragen, nur leider ändert sich nichts an dem bisherigen Verhalten. Muß vielleicht noch irgendetwas anderes geändert bzw. eingestellt werden?

Hast Du vielleicht einen Tipp oder könntest Du evtl. mal Deine activy_tvout.sh hier anhängen?

Vielen Dank!

Mfg Oliver
Mein VDR: Activy 370, 4MB, 2* TT 1401, WD5000AAKB 500GB, Gen2VDR AE

5

Freitag, 10. November 2006, 17:13

RE: gen2vdr1.1+Tiva_overlay+RGB

Zitat

Original von JoeCool25
Mich nervt, das nämlich schon länger, dass ich dann jedesmal wieder manuell auf AV zurückschalten muß.
....
Hast Du vielleicht einen Tipp oder könntest Du evtl. mal Deine activy_tvout.sh hier anhängen?


Hi JoeCool25,

leider gibt es mit aktuellen TVs mit dieser Config Probs, so das diese nicht auf AV umschalten.

Laut vdr-wiki hat Pin 8 vom Scart folgende Bedeutung:

Quellcode

1
8. Umschaltsignal (0..2V=TV, 5..8V=16:9, 9,5..12V=AV Mode 4:3/10KOhm) 


Laut TDK Datasheet sind nur folgende Modis verfügbar:

Quellcode

1
2
3
4
0x00 --> Level 0; normal TV output (Function Voltage = 0V)
0x01 --> Level 1A; 16:9 aspect ratio (Function Voltage = 6V)
0x02 --> Level 1B; Peritelevision output mode (Function Voltage = 11V)
0x03 --> Level 1B; Peritelevision output mode (Function Voltage = 11V)


Bei meinen alten SamsungTV (von 1995) kann ich mit 0x03, den TV auf AV umschalten.

Wie und warum beim booten der Activy, ein AV-Umschaltsignal möglich ist, welches alle TVs (auch aktuelle Sony-TVs) auf AV umschaltet, weiß eventuell arghgra. ;)

Meine aktuelle activy_tvout.sh findest du im Anhang.
»Uwe« hat folgende Datei angehängt:

mein VDR Stuff... :)

Thermaltake DH101: M2N68 Plus - 1 x HD-FF-6400 - 1 x L4MV6.2
angeschlossen über (SCR Inverto Black Unicable Multiswitch UST111-CUO10-8PP an Selfsat DQ)
yavdr-0.5 - vdr-2.2.0 - Plugins: dvbhddevice - targavfd - skinnopacity - osdteletext - xmltv2vdr
Neu: RaspberryPi3 mit rpihddevice Plugin (git) + sat2ip (an GSSBox) sowie USB-S2 DVB Empfänger (DVB-SKY) oder DVB-T(2)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Uwe« (10. November 2006, 17:26)


6

Samstag, 9. Dezember 2006, 10:08

Seit ich das Tiva-Overly benutze funktioniert bei mir im VDRAdmin die Anzeige des Fernsehbildes nichtmehr (Schwarz-Weisses Rauschen). Gibt ne Möglichkeit das wieder hinzubekommen?

Grüße Nitek
gen2vdr auf einer Activy 300 mit einer FuSi DVB-C FF

7

Samstag, 9. Dezember 2006, 11:47

Hi,

das Bild fuer Vdradmin kommt vom primary DVB device, wenn das der em84xx ist dann ist es normal da die grab() Funktion noch nicht implementiert ist.

CU
9000h
Es ist eagl in wlehcer Reiehnfogle die Bchustebaen in Woeretrn vokrmomen. Huapstache der estre und leztte Bchustbae sitmmen.

8

Samstag, 9. Dezember 2006, 12:01

Ach stimmt, das ging ja nich. Allerdings hätte ich auch eine FF in der Activy könnte mans nicht vielleicht doch irgendwie dort abgreifen?
gen2vdr auf einer Activy 300 mit einer FuSi DVB-C FF

9

Sonntag, 21. Januar 2007, 23:27

Umschaltung 16:9 und 4:3

Hallo,

ich habe einen 16:9 Fernseher, der leider kein WSS versteht. Formatumschaltung zwischen 16:9 und 4:3 funktioniert nur über Pin 8.

Mit tdk5002cctl kann ich manuell zwischen beiden Formaten hin- und herschalten ($Function_Control_Output_Voltage auf 0x01 für 16:9 und 0x02 für 4:3). Jetzt würde ich gern eine automatische Formatumschaltung hinbekommen, d.h. beim Umschalten wird abhängig vom ausgestrahlten Format der entsprechende tdk5002cctl-Befehl ausgelöst.

Hat jemand eine Idee, wie das gehen könnte?

Gruß
linx

Immortal Romance Spielautomat