Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

101

Mittwoch, 1. Juni 2005, 14:20

[RFC] VDRAdmin-0.97-AM3.3pre

Hi,

wie weiter oben schon angedroht gibt's jetzt eine Preview der v3.3:
http://andreas.vdr-developer.org/vdradmi…m3.3pre.tar.bz2

Von dieser Preview erhoffe ich mir vor allem Feedback bei folgenden Dingen (andere Fehler natürlich auch):
- Die Templates verwenden jetzt verstärkt CSS. Funktioniert das bei euren Browsern? Habt Ihr Verbesserungsvorschläge?
- Datumsanzeigen wurden geändert, so dass soweit möglich die lokalisierten Möglichkeiten verwendet werden, also z.B. "%x" als Format statt "%d.%m.%Y".
- install.sh & uninstall.sh
- Die Hilfetexte wurden aktualisiert, wäre super, wenn Ihr die Korrekturlesen könntet. Die sind zwar nur auf Englisch (in der Final gibt's die natürlich auch lokalisiert) aber Fehlermeldungen und Verbesserungsvorschläge wären super, bevor ich sie zum Übersetzen gebe...

Zu den Datumsanzeigen hätte ich da noch 'ne Frage, vielleicht kann mir ja jemand weiterhelfen:
Es wird zum Teil nur "%d.%m" angezeigt, z.B. in der Timerliste. Gibt's da auch eine Möglichkeit sowas zu lokalisieren?
Es sind noch ein paar andere Fälle, aber prinzipiell suche ich etwas womit ich ein Datum lokalisiert ausgeben kann, zusätzlich aber bestimmen kann, welche Werte mich interessieren.

Und für Zeitangaben ist es ähnlich: es wird immer "%H:%M" verwendet.
Ich weiß jetzt nicht, ob das mal ein Problem werden könnte (könnte ja sein, dass manche "%M:%H" schreiben). Kennt sich da jemand aus?

Gruß,
Andreas

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »amair« (1. Juni 2005, 14:30)


102

Mittwoch, 1. Juni 2005, 14:28

sorry, wenn ich euch mal temporär auf den Bodensumpf der einfachen Useranfrage zurückhole ;D

1) Hat sich etwas in der regex-Syntax der Autotimer geändert? Ich habe hier einen alten, nicht unbedingt schönen, aber historisch gewachsenen mit folgendem Wert:

Quellcode

1
/(Römer:Griechen:Byzanz:Pers:Makedonien)/i not /(olympi:persö:perso:krömer)/i

Der findet aber offenbar nicht mehr alles, z.B. geht ihm die Sendung "Reisewege Römerstraßen" durch die Lappen.

2) Wie wäre es mit folgenden neuen features:

- "Was läuft heute" flexibilisieren: z.B. Was läuft in den nächsten 24 Std.? Ich schaue nämlich nicht unbedingt morgens vor der Arbeit nach, was vielleicht noch interessant sein könnte, und damit entgehen mir u.U. Sendungen vor Arbeitsende.

- eine Zeit-Dropdown-Liste wie in der "Zeitleiste" auch in "Was läuft jetzt"?

- die Möglichkeit, aus der Programmübersicht heraus einen Autotimer anzulegen mit den EPG-Ttitelinfos als Vorgabe?
LG
fb

VDR 1.4.3-3 (vdr-install-script-0.9.5.8 ), VDRAdmin-AM 3.5.2 unter Debian Sarge auf ASUS A8V Deluxe mit Athlon 3000+ (Venice), TT 1.5 + Skystar2

amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

103

Mittwoch, 1. Juni 2005, 15:04

RE: [RFC] VDRAdmin-0.97-AM3.3pre

Hallo,

hier hat jemand herausgefunden, welche Zeichen in der Summary das Anlegen eines Timers verhindern: link

Dadurch war es dann ganz einfach den Bug zu finden :)

Also bitte in vdradmind.pl im "sub command" die Zeile

Quellcode

1
if ( $cmd =~ /lste/ && $CONFIG{EPG_DIRECT} ) {

in

Quellcode

1
if ( $cmd =~ /^lste/ && $CONFIG{EPG_DIRECT} ) {

ändern. (Nur das "^" vor "lste" einfügen).

Nun kann man EPG_DIRECT vermutlich wieder verwenden, ich sehe jedenfalls nichts mehr, was dagegen spricht.

Gruß,
Andreas

Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

104

Mittwoch, 1. Juni 2005, 15:26

:gap

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ronnykornexl« (27. Oktober 2005, 17:30)


amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

105

Mittwoch, 1. Juni 2005, 15:48

Hi,

Zitat

Original von ronnykornexl
Hi

Die install.sh, passt so nicht, hier ersetzt Du komplett:

Quellcode

1
2
-  	    -e "s:$CONFIG{VIDEODIR} *= "/video";:${VIDEODIR}:" \
-				-e "s:$CONFIG{VDRCONFDIR} *= "$CONFIG{VIDEODIR}";:${VDRCONF}:"


Geht dann so und so nicht, weil:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
-e "s:$CONFIG{VIDEODIR} *= "/video";:${VIDEODIR}:" \
      ^
     \$
-e "s:$CONFIG{VDRCONFDIR} *= "$CONFIG{VIDEODIR}";:${VDRCONF}:"
      ^
     \$


So passt es:

Quellcode

1
2
+  	    -e 's:$CONFIG{VIDEODIR} *= "/video";:$CONFIG{VIDEODIR} = "'${VIDEODIR}'";:' \
+  	    -e 's:$CONFIG{VDRCONFDIR} *= "$CONFIG{VIDEODIR}";:$CONFIG{VDRCONFDIR} = "'${VDRCONF}'";:'

Danke, dass Du mich darauf aufmerksam gemacht hast!
Die beiden Ersetzungen von mir sind ja wohl der volle Müll :O
Hab's jetzt gefixt...

Gruß,
Andreas

Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

106

Mittwoch, 1. Juni 2005, 15:51

:gap

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ronnykornexl« (27. Oktober 2005, 17:30)


Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

107

Mittwoch, 1. Juni 2005, 16:01

:gap

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ronnykornexl« (27. Oktober 2005, 17:30)


amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

108

Mittwoch, 1. Juni 2005, 16:14

Hallo,

Zitat

Original von ronnykornexl

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
vdradmind.pl -c
What's your VDR hostname (e.g video.intra.net)? [localhost]:
On which port does VDR listen to SVDRP queries? [2001]:
On which address should VDRAdmin listen (0.0.0.0 for any)? [0.0.0.0]:
On which port should VDRAdmin listen? [8001]:
Username? [linvdr]:
Password? [linvdr]:
Where are your recordings stored? [/video]:
Where are your VDR's configuration files located? [/usr/local/src/VDRtmp]:
Config file written successfully.


Ist die passende Version:

vdradmind.pl 0.97-am3.3pre started with pid 3683.

Die Frage, warum wurde das auskommentiert?

Quellcode

1
#		$CONFIG{EPG_FILENAME} = Question(gettext("Where is your epg.data?"), $CONFIG{EPG_FILENAME});

Da es da mal Fehler gab hab' ich's auskommentiert.

Zitat

Du kannst doch nicht Standart:

$CONFIG{EPG_FILENAME} = "$CONFIG{VIDEODIR}/epg.data";

oder...

CONFIG{VDRCONFDIR}
CONFIG{VIDEODIR}


nehmen, das ist doch bei jeden anders, vdr hat schließlich dafür eine Option.

Kann man in der Config doch einstellen, oder?

Zitat

Gedacht, war eine Übergabe für ("wo ist das epgfile"), aber nicht das einfach "CONFIG{VDRCONFDIR}" als PATH heran gezogen wird.

Oder ist das ein Denkfehler?

Kann Dir gerade nicht folgen. Du dachtest VDRCONF in der install.sh wäre für die epg.data? Nein. Ich vermute mal dass man den epg.data Dateinamen auch über die install.sh setzen können sollte?

Gruß,
Andreas

vejoun

Fortgeschrittener

Beiträge: 549

Wohnort: Wielen/SH

Beruf: staatl. gepr. Techniker

  • Nachricht senden

109

Mittwoch, 1. Juni 2005, 16:26

RE: [RFC] VDRAdmin-0.97-AM3.3pre

Zitat

Original von amair
- Die Templates verwenden jetzt verstärkt CSS. Funktioniert das bei euren Browsern? Habt Ihr Verbesserungsvorschläge?

Oben rechts in timer_new.html hab eich einen Fehler im Layout, folgendes behebt das:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
--- timer_new.html.org  2005-05-31 15:56:24.000000000 +0200
+++ timer_new.html      2005-06-01 16:30:52.000000000 +0200
@@ -44,10 +44,8 @@
                        <td valign="middle" width="500" background="bilder/nav_button_back.gif">
                                <h1><tmpl_if newtimer><%! Create New Timer !%><tmpl_else><%! Edit Timer !%></tmpl_if></h1>
                        </td>
-                       <td background="bilder/nav_button_back_mitte.gif"></td>
-                       <td width="35" background="bilder/nav_button_back_mitte.gif">
-                               <tmpl_if name="help_url"><a href="javascript:open_help('<tmpl_var help_url>');">
-                                       <img src="bilder/help.gif" border="0" align="right" valign="top" alt="help" title="<%! Help !%>" /></a>
+                       <td align="right" background="bilder/nav_button_back_mitte.gif">
+                               <tmpl_if name="help_url"><a href="javascript:open_help('<tmpl_var help_url>');"><img src="bilder/help.gif" border="0" align="right" valign="top" alt="help" title="<%! Help !%>" /></a>
                                </tmpl_if>
                        </td>
                        <td width="15" background="bilder/nav_button_back_end.gif"></td>

Ist dann wie in at_timer_new.html, dort stimmt alles.
VDR1: Gigabyte GA-M720-US3 (nVidia Corporation MCP78S [GeForce 8200]), Athlon II X2 240, 2GB RAM, Intel 82574L Gigabit, Debian Squeeze, Kernel 2.6.38.3 mit linux-media.tar.bz2 vom 20.04. 10:04, dvbhddevice fb6b1beedb72, VDR-1.7.22 (extension-Patch, 15 Plugins), epgsearch, extrecmenu, ...
VDR2: Debian Etch, 2.6.21.3, K6-2 400, 192MB, NFS-Root, 466GiB über NFS, 1xNexus 2.1, 1xNova S, VDR-1.4.7
Server: Debian Squeeze, 2.6.35.7, AMD X2 240e, 4GB, System: Raid1 2x500GB, Aufnahmen: Raid5 4TB + 1x 500GB, 1000MBit LAN
Episodenlisten für epgsearch, VDRSeriesTimer

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »vejoun« (1. Juni 2005, 16:27)


Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

110

Mittwoch, 1. Juni 2005, 16:27

:gap

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »ronnykornexl« (27. Oktober 2005, 17:30)


amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

111

Donnerstag, 2. Juni 2005, 08:00

RE: [RFC] VDRAdmin-0.97-AM3.3pre

Hi,

Zitat

Original von vejoun

Zitat

Original von amair
- Die Templates verwenden jetzt verstärkt CSS. Funktioniert das bei euren Browsern? Habt Ihr Verbesserungsvorschläge?

Oben rechts in timer_new.html hab eich einen Fehler im Layout, folgendes behebt das:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
--- timer_new.html.org  2005-05-31 15:56:24.000000000 +0200
+++ timer_new.html      2005-06-01 16:30:52.000000000 +0200
@@ -44,10 +44,8 @@
                        <td valign="middle" width="500" background="bilder/nav_button_back.gif">
                                <h1><tmpl_if newtimer><%! Create New Timer !%><tmpl_else><%! Edit Timer !%></tmpl_if></h1>
                        </td>
-                       <td background="bilder/nav_button_back_mitte.gif"></td>
-                       <td width="35" background="bilder/nav_button_back_mitte.gif">
-                               <tmpl_if name="help_url"><a href="javascript:open_help('<tmpl_var help_url>');">
-                                       <img src="bilder/help.gif" border="0" align="right" valign="top" alt="help" title="<%! Help !%>" /></a>
+                       <td align="right" background="bilder/nav_button_back_mitte.gif">
+                               <tmpl_if name="help_url"><a href="javascript:open_help('<tmpl_var help_url>');"><img src="bilder/help.gif" border="0" align="right" valign="top" alt="help" title="<%! Help !%>" /></a>
                                </tmpl_if>
                        </td>
                        <td width="15" background="bilder/nav_button_back_end.gif"></td>

Ist dann wie in at_timer_new.html, dort stimmt alles.

Danke! Bei meinem Konqueror paßte das vorher auch, beim Firefox nicht. Aber dafür ist ja die Preview gedacht, damit andere Browser auch getestet werden.
Wäre toll wenn ihr eure Browser bei Layoutproblemen auch noch mit angebt.

Gruß,
Andreas

amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

112

Donnerstag, 2. Juni 2005, 08:01

Hi,

Zitat

Original von ronnykornexl
Kannst Du eine neue "Übergabe" machen (EPGDATADIR=) oder so ähnlich.

Weil jetzt kann man zwar angeben beim "maken" (VIDEODIR+VDRCONF), jedoch bleibt Ort der "epg.data" außen vor.

Das würde mir zum Glück fehlen:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
    make install \
		LIBDIR="${STOWPATH}/${ORG_DIR}/share/vdradmin" \
		ETCDIR="${STOWPATH}/${ORG_DIR}/etc/vdradmin" \
		DOCDIR="${STOWPATH}/${ORG_DIR}/doc/${ORG_DIR}" \
		BINDIR="${STOWPATH}/${ORG_DIR}/bin" \
		LOCDIR="${STOWPATH}/${ORG_DIR}/share/locale" \
		MANDIR="${STOWPATH}/${ORG_DIR}/man/man1" \
		LOGDIR="${LOGDIR}" \
		VIDEODIR="${VIDEODIR}" \
		VDRCONF="${DISDIR}" \
		EPGDATADIR="/wo/auch/immer"
		^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^


Ohne nachträglich in der vdradmind.pl (bzw config) "rum herschen" zu müssen.

Habe ich gestern noch gemacht, heißt EPGDATA.

Gruß,
Andreas

amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

113

Donnerstag, 2. Juni 2005, 08:24

Hi,

Zitat

Original von ronnykornexl
Eine Kleinigkeit, temp wird immer noch etwas angelegt.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
bash> find /tmp/usr
/tmp/usr
/tmp/usr/local
/tmp/usr/local/stow
/tmp/usr/local/stow/vdradmin-0.97-am3.3pre
/tmp/usr/local/stow/vdradmin-0.97-am3.3pre/share
/tmp/usr/local/stow/vdradmin-0.97-am3.3pre/share/vdradmin
/tmp/usr/local/stow/vdradmin-0.97-am3.3pre/share/vdradmin/template

Da kann ich nichts machen, das ist das temporäre Compile-Dir vom Template-Toolkit. Das ist standardmäßig auf /tmp eingestellt und das TT hängt offensichtlich noch TEMPLATEDIR an. Wenn Du vdradmin ohne Installation startest, dann legt es /tmp/template an.

Zitat

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
********* Installing VDRAdmin-AM *************

Checking for Perl module Template... found
Checking for Perl module Compress::Zlib... found
Checking for Perl module CGI... found
Checking for Perl module IO::Socket... found
Checking for Perl module Time::Local... found
Checking for Perl module MIME::Base64... found
Checking for Perl module File::Temp... found
Checking for Perl module Locale::gettext... found
cp: cannot stat `contrib': No such file or directory
^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^^


Quellcode

1
2
-  	cp -r contrib COPYING HISTORY* INSTALL README* $DOCDIR
+  	cp -r COPYING HISTORY* INSTALL README* $DOCDIR

"contrib" habe ich nur für die Preview entfernt. Im Final ist das dann mit dabei.

Gruß,
Andreas

Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

114

Donnerstag, 2. Juni 2005, 13:34

:gap

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ronnykornexl« (27. Oktober 2005, 17:31)


amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

115

Donnerstag, 2. Juni 2005, 13:51

Hi,

Zitat

Original von ronnykornexl
Da kann ich nichts machen, das ist das temporäre Compile-Dir vom Template-Toolkit. Das ist standardmäßig auf /tmp eingestellt und das TT hängt offensichtlich noch TEMPLATEDIR an. Wenn Du vdradmin ohne Installation startest, dann legt es /tmp/template an.

-------------

Ja, für mich tuts dann ein.

Quellcode

1
bash> sed -i vdradmind.pl -e 's:'/tmp':'/':'


Wobei die Frage ist, ob das dann nicht immer so sein sollte, wenn das geändert wurde (sprich außerhalb vom Standart entpackt...):

Ich glaube ich verstehe Dein Problem nicht. Geändert hat sich da nämlich nichts, d.h. das TemplateToolkit hat immer schon seine temporären Dateien so abgelegt.
Ich verstehe auch nicht was Dein "sed ..." soll. Es geht um <b>temporäre</b> Dateien, die vom TT zur Laufzeit erzeugt werden. Ich denke nicht, dass die ins VDRAdmin template Verzeichnis sollen...

Zitat

Habe ich gestern noch gemacht, heißt EPGDATA.

-------------

Gibt es da wo einen "Snapshot"?

Habe eigentlich nicht mehr vor noch 'ne weitere Preview zu machen, aber ich habe die install.sh mal angehängt.

Gruß,
Andreas
»amair« hat folgende Datei angehängt:
  • install.sh.gz (2,05 kB - 100 mal heruntergeladen - zuletzt: 8. November 2016, 15:42)

Beiträge: 2 805

Wohnort: Landkreis Dahme-Spreewald (LDS)

  • Nachricht senden

116

Donnerstag, 2. Juni 2005, 13:57

:gap

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »ronnykornexl« (27. Oktober 2005, 17:31)


SHF

Erleuchteter

Beiträge: 3 962

Wohnort: hessische Bergstrasse

  • Nachricht senden

117

Freitag, 3. Juni 2005, 01:08

Hi,

@amair:
Nochmals Danke für die Hilfe!

Zitat

Beim Bearbeiten des programmierten Timers gibt's die Option.

:wand ... nur da hab ich nicht gesucht.

Wenn ich etwas Zeit habe werde ich auch mal einen Blick auf die neuen Hilfetexte werfen, bin schon gespannt.
(Es könnte am Wochenende klappen. Da dieser lästige Bug endlich gefunden ist, muss ich ja nicht mehr jeden einzelnen Timer kontrollieren ;). )

Gruss
SHF
Gruss
SHF


Mein (neuer) VDR:

Software:
Debian Wheezy mit Kernel 3.14
VDR 2.0.7 & div. Plugins aus YaVDR-Paketen
noad 0.8.6

Hardware:
MSI C847MS-E33, onboard 2x1,1GHz Sandybridge Celeron 847, 4GiB RAM
32GB SSD (System), 4TB 3,5" WD-Red HDD (Video)
TT FF DVB-S 1.5 FullTS-Mod PWM-Vreg-Mod, DVB-Sky 852 Dual DVB-S2
Das ganze im alten HP Vectra VLi8-Gehäuse versorgt von:
PicoPSU-160-XT und Meanwell EPP-150 im ATX-NT-Gehäuse

amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

118

Freitag, 3. Juni 2005, 13:00

Hi,

nachdem Klaus im VDR 1.3.25 die "lstr" Ausgabe geändert hat schaut auch die Aufnahmenliste im VDRAdmin z.T. etwas anders aus. So können jetzt Aufnahmen erscheinen, nur ein Space als Namen haben, z.B. bei Serienaufnahmen, wenn der EPG-Subtitle leer ist. Diese Aufnahmen kann man dann natürlich nicht mehr anklicken (wo denn auch?).

Eine Idee, dies zum Umgehen, ist, auch bei den Aufnahmen (und nicht nur vor Foldern) ein Icon davor zu machen, das dann natürlich auch klickbar ist.
Beispielbild im Anhang.

Was haltet Ihr davon?

Gruß,
Andreas
»amair« hat folgendes Bild angehängt:
  • recordings.jpg

119

Freitag, 3. Juni 2005, 13:21

Gefällt mir.

Gruß
Stefan

amair

Meister

  • »amair« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 306

Wohnort: Schrobenhausen

Beruf: Software-Entwicklung und -Support

  • Nachricht senden

120

Freitag, 3. Juni 2005, 13:56

RE: [RFC] VDRAdmin-0.97-AM3.3pre

Hi,

hab' jetzt noch ein paar Kleinigkeiten gefixt, u.a. die Icons vor den Aufnahmen und den "lste in Summary Timer Programming Bug".

Wenn also keine Bugs mehr gefunden werden, dann könnte man doch schon bald die v3.3 Final releasen, oder?

Gruß,
Andreas
»amair« hat folgende Datei angehängt:

Immortal Romance Spielautomat