Activy will nach ca. 10 min nicht mehr.

  • Hilfe, meine Activy startet normal, wenn sie kalt ist. Nach ca. 10 min Habe ich ein Standbild und wenn ich versuche sie neu zu starten passiert nichts. Kein Signal, es kommt nicht mal der blaue FuSi Startbildschirm, ich komme nicht ins BIOS garnichts. Wenn sie klat geworden ist, dann klappt alles wieder für ca. 10 Minuten.
    Hat jemand eine Idee?


    Ich sehe keine gewölbten Kondensatoren. Der Lüfter läuft.

    1. VDR: Techsolo 2200 S, ZOTAC IONITX-N-E, DD Cine S2 V6.5, yaVDR5 Remote: AndroVDR
    2. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE mit KNC One inkl. CI, SATA Adapter.
    3. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Per ()

  • Ich versuche gerade den Kühler mal abzuziehen.
    Kommt mir sehr warm vor.

    1. VDR: Techsolo 2200 S, ZOTAC IONITX-N-E, DD Cine S2 V6.5, yaVDR5 Remote: AndroVDR
    2. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE mit KNC One inkl. CI, SATA Adapter.
    3. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE

  • Ich habe den Kühler mal mit neuer Kühlpaste versorgt und einen Lüfter auf den Kühler draufgelegt.
    Nach ca. 10 min. das Gleiche, das Bild friert ein. Die Lüfter laufen weiter, das Netzteil schaltet sich nicht ab.

    1. VDR: Techsolo 2200 S, ZOTAC IONITX-N-E, DD Cine S2 V6.5, yaVDR5 Remote: AndroVDR
    2. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE mit KNC One inkl. CI, SATA Adapter.
    3. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE

  • Zwei andere Netzteile habe ich jetzt auch ausprobiert. Funktioniert leider auch nicht.

    1. VDR: Techsolo 2200 S, ZOTAC IONITX-N-E, DD Cine S2 V6.5, yaVDR5 Remote: AndroVDR
    2. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE mit KNC One inkl. CI, SATA Adapter.
    3. VDR Activy 3xx mit gen2vdr AE

  • Per


    wie schaut es denn mit den Speicherbausteinen aus??
    Vielleicht hat von denen ja einer eine Macke?
    Ein Bekannter hat kürzlich ein ähnliches Problem bei einem standart PC gehabt und da war ein Speicherbaustein bzw. der Sockel davon das Problem!


    Viele Grüsse,
    Thomas