radio-plugin + vdr-sxfe - aussetzer

  • hallo zusammen,


    ich hab vdr mit xinlibout am laufen, und als front-end vdr-sxfe. bei radio-kanälen kommt die animation von vdr-sxfe. so weit so gut. Bei aktivierung des radio-plugins (rass etc). stoppt vdr-sxfe jedesmal die wiedergabe von audio wenn mittels rass das Bild wechelt - der Ton kommt dann zwar wieder - aber die aussetzer sind mehrere sekunden lang - also nicht praxistauglich. Hat jemand die kombi am laufen und eine Lösung ?


    Liegt es an vdr-sxfe, welches einen resny bei bildwechsel macht oder liegt es am radio-plugin?

  • wasn geiles forum ;) danke !


    EDIT : - leichte aussetzer - unabhängig vom bild sind doch noch da..

    Edited once, last by magicamun ().

  • Hi,


    Quote

    Original von magicamun
    EDIT : - leichte aussetzer - unabhängig vom bild sind doch noch da..


    also, hier nicht;
    nur die Verzögerung nach dem Umschalten, liggt aber wohl am streaming, bis die Puffer gefüllt sind.

  • Hallo egal


    Danke für den Tipp mit den Still Pics deaktivieren - hat mir auch grad geholfen, trotzdem habe auch ich noch gelegentliche Sprünge auf FTA Sendern. Ich krieg die auch nicht weg indem ich den Radiotext völlig deaktiviere, also hängt es vermutlich nicht damit zusammen.


    Aus dem Consolen Log (radio mit "v 3" gestartet & vdr mit --log=3) geht nichts hervor wenn es für nen Bruchteil aussetzt. Irgendwie krieg ich aber gar keinen Logoutput hin ohne aktiven Radiotext, mal von den üblichen Sachen abgesehen beim Start:


    Quote

    vdr-radio: arg verbose = 3
    vdr-radio: Radio-Plugin Backgr.Image/RDS-Text starts...


    Ansonsten herrscht Log-Stille und es hüpft ab und an der Ton.


    Hier meine radio Settings:



    Sender ist DRS3 auf Hotbird. Der sendet FTA mit 48kHz, 256kbit und Radiotext.


    Verwendest du nicht xineliboutput wie magicamun und ich? vdr Version ist übrigens 1.7.0 mit Patchlevel syncearly + s2-api + ttxtsubs

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

  • Hi,


    Quote

    Original von Lou
    Aus dem Consolen Log (radio mit "v 3" gestartet & vdr mit --log=3) geht nichts hervor wenn es für nen Bruchteil aussetzt. Irgendwie krieg ich aber gar keinen Logoutput hin ohne aktiven Radiotext, mal von den üblichen Sachen abgesehen beim Start:


    jo korrekt, ohne aktiven Radiotext kein Console-Log;
    nur die dsyslog-meldungen bzgl. Umschalten + Hintergrundbild.


    Quote

    Verwendest du nicht xineliboutput wie magicamun und ich?


    Doch, vdr-1.6.0-p2 mit streamdev-client + xineliboutput bzw. vdr.sxfe:

    Code
    21602 ?        Ss     0:00 /bin/sh /home/uha/VDR+Co/vdr.sh
    21607 ?        S      0:00  \_ /bin/sh /usr/sbin/vdr-xine sxfe
    21849 ?        SLl    0:17      \_ /usr/bin/vdr-sxfe xvdr://localhost


    Gerade 30 Minuten DRS3 gehört, hier springt nix;
    auch alle anderen Sender fehlerfrei.

  • hmm - kann der vdr-1.7.0-h264-syncearly-framespersec-audioindexer-fielddetection-speedup Patch das Problem auslösen?


    Hast den Patch mal im Einsatz gehabt? Syncearly gibt es auch für 1.6.0. In den Radioaufnahmen sind die Aussetzer nicht drinn, also wird korrekt aufgezeichnet.


    Komische Sache...

    MSI P6NGM-FD | ASROCK A785GXH | Grafik: GeForce 9400GT| DVB-S2 Karten: Twinhan VP 1041 & Skystar HD

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!