Freevo oder VDR ? (oder beides.. ??? )

  • Hallo und ich hoffe ich bin hier im richtigen Thread...


    Habe seit kurzem einen VDR testweise am laufen, und bin von den Funktionen her mehr als zufrieden und die Sachen die man sicherlich noch alles damit machen kann habe ich bei weitem noch nicht getestet...


    Ziel ist aber trotz allem das am ende ein MediaCenter steht, welches ich an meinen neuen Plasma anschliessen wollte. Welches dann zum DVD gucken mp3 abspiele ebenso wie die videosammlung und musik sammlung auf der festplatte absielen soll... Kurz mal surfen oder ein spiel spiel sollte auch mal möglich sein, aber eher die seltenheit sein...


    Was mir beim vdr deswegen fehlt ist halt die möglichkeit über eine schicke oberfläche wie bei freevo bspw, einfach an die wichtigsten Elemente zu kommen... heist als für mich anschalten über fernbedienung und ich entscheide einfach DVD, Musik, oder TV gucken... aufnehmen sollte natürlich auch möglich sein.


    Das VDR noch viel mehr ist steht ausser frage und ich denke ich werde auch später wohl auch noch einen weiteren vdr irgendwo aufbauen, nur da ich mit freevo oder gern auch anderer software fürs wohnzimmer nicht damit besser bedient wäre ?
    Oder hat vielleicht schon jemand erfahrung den vdr in freevo einzubinden ? habe mal gelesen man könnte vdr eventuell unter dem menüpunkt tvtime in freevo aufrufen ?


    Da ich eh "nur" eine budget karte habe und über den grafiik out an den fernseher gehen wollte, von der leistung her habe ich ein core2duo der hoffentlich langt, wäre ich dankbar über tips wie ich es vielleicht besser lösen kann, oder ob ich mit frevoo vielleicht doch besser beraten bin?


    besten dank und gruss
    capser

  • Mahlzeit,


    also wenn man nen gen2vdr installiert hat man gleich alles fertig :-)
    Freevo und vdr laufen dann parallel. VDR bei mir über Scart und Freevo per DVI.
    TVTIME kannst du leider nur mit ner FF-Karte verwenden.

    neues Spielzeug:
    vdr4fun-0.0.1
    Acer Revo, 2GB RAM, 500GB HDD, Opera DVB-USB, ATIUSB Fernbedienung


    auf dem Abstellgleis
    gen2vdr 1.1
    ASUS A8N32-SLI Deluxe, Athlon-64 3100, 1024 MB RAM, TT DVB-S premium 1.5 (+Scart-Out)+ Premium 1.3, 200GB + 300GB (SATA) HDD, NEC DVD+/-R(W) 3500A, ATIUSB Fernbedienung
    alles im Silverstone LC16M

  • Hi,
    ne FF Karte habe ich leider nicht... heisst das denn aber das wenn ich mir gen2vdr hole alles auch mit ner budget karte geht ? Ich meine freevo würde ja vermutlich per dvi laufen... nur wo würde den vdr anschliessen... ich meine ne budget karte hat ja kein ausgang und am dvi out hängt dann ja freevo ?
    Oder verstehe ich dann da was falsch ?


    Werde mir aber gen2VDr wohl mal näher angucken, hatt ja eh an gentoo als basissystem gedacht...

  • Richtig. Nur ne Budget würde in deinem Fall nichts bringen, weil ja per DVI schon freevo dranhängt (ansonsten hätte mal z.B. per softdevice was machen können).


    Schau mal hier welche Möglichkeiten der Ausgabe es gibt:
    http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Ausgabeger%C3%A4te


    Am besten ist natürlich ne FF aber auch die dxr3-Karten sollen ja gut funktionieren (hab ich aber keine Erfahrungswerte)


    Vieleicht kann man ja auch per Softdevice oder ähnliches die Ausgabe irgendwie ins Freevo fummeln, da bin ich aber überfragt.


    Gen2vdr solltest du dir auf jeden Fall anschauen, ich bin ziemlich begeistert.

    neues Spielzeug:
    vdr4fun-0.0.1
    Acer Revo, 2GB RAM, 500GB HDD, Opera DVB-USB, ATIUSB Fernbedienung


    auf dem Abstellgleis
    gen2vdr 1.1
    ASUS A8N32-SLI Deluxe, Athlon-64 3100, 1024 MB RAM, TT DVB-S premium 1.5 (+Scart-Out)+ Premium 1.3, 200GB + 300GB (SATA) HDD, NEC DVD+/-R(W) 3500A, ATIUSB Fernbedienung
    alles im Silverstone LC16M

    The post was edited 1 time, last by MaxPain ().

  • Tja also bevor ich mir nun noch was dazu lege was ich nicht brauche fasse ich nochmal zusammen welche möglichkeiten ich jetzt habe....


    1. Noch ne budget karte+dxr3 darüber dann den vdr und freevo über die jetzige budget karte....


    2. ne ff karte und darüber dann den vdr, und freevo wie punkt 1


    3. freevo nur zum musik und dvds schauen etc nutzten und mit der budget karte den vdr so aufsetzten das er per softdevice die ausgabe irgendwie verarbeitet so das ich nach möglichkeit unter freevo einen menüpunkt habe mit dem ich dann auf das softdevice vom vdr zugreifen kann...


    also 3 wäre natürlich das schönste für mich... aber so wies aussieht kann ich auch noch recht günstig ne ff karte mit avboard bekommen, was vielleicht ja die stabilste und einfachste lösung wäre... aber trotzdem schonmal danke, und falls jemand noch erfahrung mit freevo und vdr hat höre ich natürlich gerne zu... heute abend werde ich mir dann wohl erstmal gen2vdr angucken.....

  • nicht missverstehen. Ob man über freevo direkt überhaupt Fernsehen kann kann ich dir garnicht so genau sagen. Im gen2vdr ist es jedenfalls so nicht vorgesehen.
    VDR zum Fernsehen....Freevo für Filme mp3 bilder usw.
    Wenn du günstig an ne FF rankommst dann sollte das auf jeden Fall die erste Wahl sein.


    2 Karte sind natürlich immer sinnvoll....aufnehmen und fernsehen gleichzeitig aber nicht unbedingt notwendig.



    Und noch ein Kommentar von mir.....auch wenn freevo ganz schick aussieht nutz ich es extrem selten, weil der VDR mir alles bietet was ich brauche.


    Mp3--- mit dem plugin mp3ng absolut spitzenmässig was will man mehr.
    DVD--- geht auch super mit dem VDR
    Bilder Internet brwosen usw. naja das ist natürlich ziemlich Asche.....dafür dann doch eher freevo


    Naja am Ende muss wohl jeder selbst entscheiden was man braucht.


    :lovevdr

    neues Spielzeug:
    vdr4fun-0.0.1
    Acer Revo, 2GB RAM, 500GB HDD, Opera DVB-USB, ATIUSB Fernbedienung


    auf dem Abstellgleis
    gen2vdr 1.1
    ASUS A8N32-SLI Deluxe, Athlon-64 3100, 1024 MB RAM, TT DVB-S premium 1.5 (+Scart-Out)+ Premium 1.3, 200GB + 300GB (SATA) HDD, NEC DVD+/-R(W) 3500A, ATIUSB Fernbedienung
    alles im Silverstone LC16M

  • Danke helau...wieder was gelernt :-)
    Dann könnte ich mir meiner Budget ja doch noch nen sinnvollen Zweit-VDR bauen.

    neues Spielzeug:
    vdr4fun-0.0.1
    Acer Revo, 2GB RAM, 500GB HDD, Opera DVB-USB, ATIUSB Fernbedienung


    auf dem Abstellgleis
    gen2vdr 1.1
    ASUS A8N32-SLI Deluxe, Athlon-64 3100, 1024 MB RAM, TT DVB-S premium 1.5 (+Scart-Out)+ Premium 1.3, 200GB + 300GB (SATA) HDD, NEC DVD+/-R(W) 3500A, ATIUSB Fernbedienung
    alles im Silverstone LC16M

  • Hi Helau,


    wie genau meinst du das denn? Habe ich das richtig verstanden das man mit einer einzigen Budget karte dann alles erledigen kann ?


    Heisst also Freevo starten und dann mit einem menüpunkt bspw mit xine und vdr tv gucken ?
    Oder geht es auch mit softdevice ?


    wie genau müsste man das konfigurieren, oder wo genau müßte ich mich da mal weiter durch die configs lesen?