DVD-Burn Plugin - die Temp files

  • HI !


    Ich bin glücklicher User des Mahlzeit.iso !
    Aber ich würde gerne die .vdr-burn.blabla Verzeichnisse und
    files von /video0/... auf einen anderes Verzeichniss umbiegen.


    Gibt es einen parameter dafür, oder muss ich einen Hack machen ?!


    Meine Suche war erfolglos.


    Danke
    Micha

  • .vdr-burn.blabla weden im Video-Verzeichniss (default =/video0) erstellt.


    Zu /video0:
    Auszug aus meiner /etc/init.d/runvdr:
    $BINDIR/vdr -L $PLUGINDIR $PLUGINS $COMMON_PARAMETER -v /mnt/hdb/video0 -c $CONFDIR ---schnipp---


    UNd nach eingabe von vdr --help kann man das nachfolgende lesen:

    -v DIR, --video=DIR use DIR as video directory (default: /video0)


    Noch Fragen?

  • Quote

    Original von mblaster4711
    .vdr-burn.blabla weden im Video-Verzeichniss (default =/video0) erstellt.


    Hallo mblaster 4711,


    wie Du selbst richtig geschrieben hast werden die vdr-burn.blabla in video0 erstellt. Genau das ist das Problem. Wenn video0 nämlich voll ist kann vdr-burn keine temp-Files anlegen. Wie kann man vdr-burn veanlassen seine temp-Files auf video1 oder video2 zu schreiben?


    Gruß,
    Thilo

  • hallo, hab zwar kein "mahlzeit.iso", doch die parameter werden burn (lt. help/readme :) ) wie folgt mitgegeben:


    -P"burn -d DATA-dir -i ISO-dir -t TEMP-dir"


    bei mir reicht's, wenn sich das "DATA-dir" auf der 2. partition/platte/wo-auch-immer befindet (ohne überhaupt die -t option zu verwenden). dort werden die verzeichnisse "vdr-burn.blabla" erstellt unter denen sich die 'fertige' DVD-Struktur befindet.


    im /tmp befinden sich dann nur symlinks (--> "convert") auf die vdr-recordings (.rec) bzw. "pipes" die als FIFO agieren und keinen platz benötigen sollten.


    gruß, ciax

  • Thilo
    habe dich flash verstanden, dachte du wolltest das Video-Verzeichnis umbiegen.