Siemens DVB-C + Analog

  • Hiho,


    hat eigentlich schonmal jemand die Siemens DVB-C Karte mit dem Analogmodul genutzt? Oder davon gehört ... ? Wie stelle ich mir das denn mit dem Analogmodul vor ... Hat das nochmal einen extra Treiber nötig, oder könnte ich als armer Kabelfernsehgucker evtl. auch die Privaten per VDR aufnehmen ... Hmmm .. das wäre ja was, ich kann es mir aber nicht vorstellen.


    Naja, also: Wer hat so ein Ding selbst oder kenn jemanden mit so einer Karte?


    Grüsse & danke,
    J*

  • Hi,


    kenne das Modul, da ich selbst darüber nachgedahct hatte. Das Analogmodul wid auf die Karte raufgesteckt, und mann kann damit Analog Programme schauen. Jedoch wird das unter dem Linuxtreiber nicht unterstützt, ich soviel ich weiß, ist eine solche auch nicht in Planung.
    Aber selbst wenn es funktionieren sollte, so kann man nur live schauen. Da die Karte Analog arbeitet und kein MPEG Encoder drauf ist, kann VDR nicht aufnehmen.


    Also, weiter warten auf die Programmvielfalt im kabel :-(((


    whitman

  • Jaja,


    die sollen doch mal so einen quatsch wie Home Shopping Europe oder TV5 rauswerfen, oder zusammenlegen (a la Arte & Kika). Dann wären 2 Transponder mehr frei und wir (hier in Hessen) könnten Pro7Sat1 und die Bertelsmänner bekommen. Das wäre kewl. Naja, hoffen wir das IESY da was macht.


    Grüsse & Danke für die INfo,


    Alex