burn-plugin, wo liegt der Fehler?

  • Hallo zusammen,
    habe seit längerem mal wieder versucht, eine DVD mit dem burn-plugin zu erstellen. Leider bricht das plugin mit der Meldung "Fehler" ab. Im erstellten Log steht folgendes:


    Code
    1. ++ started: sh -c 'vdrburn.sh SYNC '/var/lib/video.00/.vdr-burn.C2Prne' 1 '/var/lib/video.00/%Shrek_2_-_Der_tollk?hne_Held_kehrt_zur?ck/2005-12-18.20.15.99.99.rec''
    2. sh: line 1: vdrburn.sh: command not found


    Was muss ich wo verändern? Danke Euch!

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • Quote

    Original von kop
    Hallo zusammen,
    habe seit längerem mal wieder versucht, eine DVD mit dem burn-plugin zu erstellen. Leider bricht das plugin mit der Meldung "Fehler" ab. Im erstellten Log steht folgendes:


    Code
    1. ++ started: sh -c 'vdrburn.sh SYNC '/var/lib/video.00/.vdr-burn.C2Prne' 1 '/var/lib/video.00/%Shrek_2_-_Der_tollk?hne_Held_kehrt_zur?ck/2005-12-18.20.15.99.99.rec''
    2. sh: line 1: vdrburn.sh: command not found


    vdrburn.sh im path ?

    Gruß


    sdu

    *******************************************************************
    gen2vdr 2.0
    TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
    *******************************************************************

  • Quote

    Original von diedl2003
    Entweder das Verzeichnis mit in den Suchpfad oder eine Zeile ins plugin.burn.conf ...z.B.:
    --script=/usr/share/vdrdevel-plugin-burn/vdrburn.sh


    Gruß


    Das war's. Danke Euch! Habe die Zeile in plugin.burn.conf geschrieben.
    Ist es eigentlich mittlerweile gelöst, dass das Plugin auch die englische Sprache mit auf die DVD schreibt?

    Grüße, Christian

    Netceiver/3 Dual S2 + Alphacrypt , Aufnahmen -> QNAP NAS 8TB
    Eigenbauserver: Intel DH61DL Mainboard, G620 CPU, 2GB RAM, yavdr 0.4 auf 8GB USB-Stick, 365/24/7

    Clienten: 2x Netclient // Diverse Apples -> XBMC + VLC

  • Quote

    Original von kop
    habe seit längerem mal wieder versucht, eine DVD mit dem burn-plugin zu erstellen. Leider bricht das plugin mit der Meldung "Fehler" ab. Im erstellten Log steht folgendes:


    Code
    1. ++ started: sh -c 'vdrburn.sh SYNC '/var/lib/video.00/.vdr-burn.C2Prne' 1 '/var/lib/video.00/%Shrek_2_-_Der_tollk?hne_Held_kehrt_zur?ck/2005-12-18.20.15.99.99.rec''
    2. sh: line 1: vdrburn.sh: command not found


    Was muss ich wo verändern? Danke Euch!


    Wo liegt der Fehler? Bei dir! ;)


    Beim Update wurde dir angezeigt, dass es eine neue Version der Konfigurationsdatei /etc/vdr/plugins/plugin.burn.conf gibt. Da sie bei dir angepasst war, wurde sie nicht automatisch installiert. In diesem Fall musst du hinterher aus deiner Version und der neuen Version (in diesem Fall als /etc/vdr/plugins/plugin.burn.conf.dpkg-dist installiert) das richtige zusammenbasteln.


    Dies gilt bei Debianpaketen generell für alle Konfigurationsdateien. Hier fehlt dir konkret der neue Parameter "--script=/usr/share/vdr-plugin-burn/vdrburn.sh".


    Tom

  • Code
    1. STAT: fixed 1 VOBUS
    2. ++ started: sh -c '/usr/share/vdr-plugin-burn/vdrburn.sh MKISO '/var/lib/video.00/.vdr-burn.W3WGRB' '(null)' 'Minority Report''
    3. logger: <MKISO /var/lib/video.00/.vdr-burn.W3WGRB (null) Minority Report>
    4. /usr/share/vdr-plugin-burn/vdrburn.sh: line 235: (null)/Minority Report.iso: No such file or directory


    mein Script bricht zuverlässig immer hier ab, was meint "(null)", fehlt ihm hier das directory?
    und warum das?


    oh je, jetzt geht mir der Platz aus und ich sollte dringend ein paar Aufnahmen wegbrennen, bevor die Feiertags-Spielfilm-Inflation beginnt...

    vdr3: yavdr-ansible | MSI B150M Mortar| Celeron 3930 | GT 630 passiv | DD Cine C/T/T2 (V7) | Noctua NH-L12 | Seasonic SS-300TGW (semi-passiv) | targavfd | Atric v5 | im Revox B-226 Gehäuse

  • Quote

    Original von aragorn

    Code
    1. STAT: fixed 1 VOBUS
    2. ++ started: sh -c '/usr/share/vdr-plugin-burn/vdrburn.sh MKISO '/var/lib/video.00/.vdr-burn.W3WGRB' '(null)' 'Minority Report''
    3. logger: <MKISO /var/lib/video.00/.vdr-burn.W3WGRB (null) Minority Report>
    4. /usr/share/vdr-plugin-burn/vdrburn.sh: line 235: (null)/Minority Report.iso: No such file or directory


    mein Script bricht zuverlässig immer hier ab, was meint "(null)", fehlt ihm hier das directory?
    und warum das?


    Hast du den Parameter "--iso=..." gesetzt? Für ctvdr musst du ihn in /etc/vdr/plugins/plugin.burn.conf eintragen, für andere Distributionen wahrscheinlich in der runvdr. Das wird erst wirksam nach dem nächsten Start des VDR (über Einstellungen/Neustart reicht nicht!)


    Tom

  • Hallo Tom


    Genügt es wenn man in der plugin.burn.conf "--iso=DIR" aktiviert oder muss man einen genauen Pfad eingeben.
    Bei mir bricht das burn-plugin immer mit einem "load Tray open IO Fehler ab".
    Ist aber ein slot-in Brenner :)


    danke
    Pit

    Intel 1800Mhz c´t 6.1 VDR 1.6.0 Multipatch (Tobi) Plugin Timelinie Nordlicht-EPG Epgsearch Noad

  • Quote

    Original von Pit Carlo
    Genügt es wenn man in der plugin.burn.conf "--iso=DIR" aktiviert oder muss man einen genauen Pfad eingeben.


    Welches Verzeichnis du da angibst, ist egal. Es sollte halt schreibbar sein vom User, unter dem der VDR läuft, und genügend freien Platz bieten.


    Quote

    Bei mir bricht das burn-plugin immer mit einem "load Tray open IO Fehler ab".
    Ist aber ein slot-in Brenner :)


    Mit der Fehlermeldung kann ich auch nichts anfangen. Was hast du beim Parameter "--dvd=" eingetragen? Wenn du den Parameter weglässt, wird /dev/dvd genommen. Existiert das bei dir?


    Tom

  • Hi Tom


    Quote

    Mit der Fehlermeldung kann ich auch nichts anfangen. Was hast du beim Parameter "--dvd=" eingetragen? Wenn du den Parameter weglässt, wird /dev/dvd genommen. Existiert das bei dir?


    Ja dev/dvd existiert und verweist auf hdc.
    Brenner wird auch angesprochen, aber bei 0% hört er auf und löscht den Cache.


    Werde mich schon durchwurschteln.


    danke
    Pit

    Intel 1800Mhz c´t 6.1 VDR 1.6.0 Multipatch (Tobi) Plugin Timelinie Nordlicht-EPG Epgsearch Noad

  • Quote

    Original von TomG


    Hast du den Parameter "--iso=..." gesetzt? Für ctvdr musst du ihn in /etc/vdr/plugins/plugin.burn.conf eintragen, für andere Distributionen wahrscheinlich in der runvdr. Das wird erst wirksam nach dem nächsten Start des VDR (über Einstellungen/Neustart reicht nicht!)


    Tom


    hatte ich gesetzt - hatte aber trotz Neustart nichts geholfen.
    mit dem letzten Paket-Update tut's jetzt wieder (???).
    Merci!

    vdr3: yavdr-ansible | MSI B150M Mortar| Celeron 3930 | GT 630 passiv | DD Cine C/T/T2 (V7) | Noctua NH-L12 | Seasonic SS-300TGW (semi-passiv) | targavfd | Atric v5 | im Revox B-226 Gehäuse