"Virtuelle Kinostreifen" erzeugen ?

  • Hi,


    Zitat

    Original von Saxman2k
    Vielleicht gibt es ja auch jemanden der Erbarmen mit einem "alten" 1.2.6 User hat und macht das Plugin auch für die Version fit?
    Würde mich echt freuen. Soooo viel kann das doch nicht sein, diese zwei OSD Fenster auf die alte Schnittstelle zu portieren, oder?


    Mein 'Produktiv'-System läuft auch noch mit 1.2.6


    Neue Version auch für vdr-1.2.6:

    Dateien

    Gruss, Uwe ... :)


  • egal, mein Held!


    *daumenhochhalt*


    Werde es bei Gelegenheit ausprobieren - jetzt wartet erstmal meine bessere Hälfte auf mich.

    Hardware: Gigabyte GA-970A-D3, AMD Athlon II X2 235e, 4GB RAM, Zotac GeForce 210 Synergy Edition 1GB, Corsair Force3 60GB SSD, Mystique SaTiX-S2 Dual, 6.4" TFT, Atric IR Einschalter Rev.5, Logitech Harmony 900, Samsung LE46A789 full HD LCD, Denon AVR-1910, USB Atmo-Light von Slime
    Software: yaVDR 0.5
    Streaming Client 1: Hauppauge MediaMVP
    Streaming Client 2: Telegant TG100 (wenn ich mal irgendwann die Zeit finde das UPnP-Plugin zu testen)

  • Hi ufauser,


    könntest du evtl. das fertig kompilierte Plugin für linvdr bereitstellen?


    Wäre spitze.


    Gruß
    Gert

    AMD Athlon XP 1800+
    Elitegroup K7S5A
    512 MB DDRAM
    ATI RAGE Pro 128
    Fujitsu Siemens DVB-s Rev. 1.3
    240GB HD
    3Com Ethernet NIC
    RICOH DVD+R Brenner
    LinVDR 0.7 + MarcTwain Patch
    Gehäuse ist in der Mache ;-)

  • Hi,


    neue Version:
    - Setup OSD-Modus (0=DVB/1=Softdevice)


    Damit wird auch beim softdevice-plugin (xine-plugin ?) das komplette OSD gefüllt (768 anstatt 720 Pixel);
    getestet mit vdr-1.3.39 + softdevice-0.2.1.

    Dateien

    Gruss, Uwe ... :)


  • hi


    ich verwende das Plugin um die Störungen bei manchen Sendern wie RTL2 am oberen Rand abzudecken. Soweit ich sehe ist das auch über den ganzen Bildschirm mit Xine-Plugin (auch schon bei 0.0.2)


    Habe allerdings noch das Problem, dass die Balken nach 2 Minuten wieder verschwinden. Es ist ziemlich nervig diese immer wieder anschalten zu müssen...
    Verwende übrigens VDR 1.3.44

    VDR: AMD A4-3400, 4096 MB RAM, Technisat SkyStar HD2, Technisat Skystar USB HD
    openSUSE 13.1, VDR 2.0.4, vdr-xineliboutput

  • Hi!


    Das müsste das autmatische Ausblenden vom Menü sein, das VDR nach einer bestimmten Zeit macht (dachte immer das ist 1 Min.).


    Bin mir da jetzt nicht sicher wo man das reinschreiben muss, aber ev. hilft wenn du in "eOSState cBars::ProcessKey(eKeys Key)" folgendes änderst:

    Code
    1. case kBlue:
    2. return osEnd;
    3. default:
    4. - return state;
    5. }


    in

    Code
    1. case kBlue:
    2. return osEnd;
    3. default:
    4. + return osContinue;
    5. }


    Leider ungetestet, aber ev. weiß ja wer, wo da hingehört.


    Gruß,
    Brougs78

    - -- --- ================================================================ --- -- -
    Antec Fusion, Intel E5200, Asus P5N7A-VM (VDPAU), DD CineS2 v6 + DD DuoFlex CI // yavdr-0.6.1
    - -- --- ================================================================ --- -- -

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Brougs78 ()

  • Das "Problem" habe ich schon; nur ist es keines für mich, da ich die cinebars nur mal zum
    "Spaß" eingesetzt habe. Aber es ist definitv so, daß die Balken nach kurzer Zeit verschwinden.

  • Hi,


    Zitat

    Original von balta
    Danke, das funktioniert so. Hatte das Problem sonst noch keiner??


    letze Verwendung war hier die WDR-Mondlandeaufzeichung;
    da war der vdr hier noch < 1.3.32 (deshalb ist das bisher nicht aufgefallen).


    Hab mal 'ne neue Version abgelegt:
    - o.a. Patch geg. Menutimeout
    - Übersetzung Setup|Plugins|Name korrigiert


    vdr-cinebars-0.0.3a.tgz

    Gruss, Uwe ... :)