Posts by ufauser

    Seit heute gibt es für Servus TV SD Deutschland anscheinend kein EPG mehr.
    Das verschlüsselte Servus TV SD Austria hat nach wie vor EPG.


    Ist das ein vorübergehender Fehler oder der Sparsamkeit zum Opfer gefallen?
    Und wie kriege ich das EPG evtl wieder?


    Mein channels Eintrag:

    Code
    1. ServusTV Deutschland;ServusTV:12663:hC56:S19.2E:22000:1110:1111=deu,1112=eng:1115:0:13110:1:1115:0


    Uli

    Seit ca 2008 ein Easyvdr mit VDR 1.4.7
    auf einem HP D530, 2,4 GHz, 1GB RAM, 250 GB Disk
    1.) DVB S Technotrend TT 1.3 mit HW-Patch
    2.) DVB S WinTV Nova als Budgetkarte
    3.) DVB T MSI Digivox Mini II USB-Stick


    Läuft völlig problemlos an einem 32 Zoll Röhrenmonster (68 KG)

    Da brauchst Du nicht mit Timern herumhantieren, denn Du willst lieber direkt richtig betitelte .mp3 Dateien.
    Das ist mit dem audiorecorder Plugin möglich, habe ich mit der Hitparade schon paarmal gemacht.
    Erwarte keine perfekten Schnitte wegen Unterbrechungen durch Nachrichten, Verkehrfunk und simples Dreinreden. Die Schnittsignale scheinen auch nicht immer rechtzeitig zu kommen. D.h. Du muß teilweise das Fade in/Fade out manuell nachbearbeiten, falls Du perfekte Musik willst.
    Ich konnte von den 1000+xx Titeln, die gespielt wurden um die 950 verwenden.


    Uli

    Zwar lese ich im Portal seit langem mit, den VDR User Counter habe ich aber erst hier mitbekommen und mich auch gleich registriert.
    Wenn das vielen so geht wie mir, kann der Counter evtl. realistischer werden, denn 1600 Anwender kommen mir viel zu wenig vor.


    Meine VDRs hängen auch nicht im Internet, zu was auch.


    Uli

    Hallo giga-san,


    ich wäre interessiert.
    An meinem anderen VDR verwende ich den MSI Digivox mini II (V3.0) USB-Stick, der dort im 2.6.25 Kernel einwandfrei funktioniert.


    So wie ich das sehe, werden die Module dvb_usb und dvb_usb_af9015 verwendet.


    Grüsse
    Uli

    Wir haben das früher für das Testen der Kommunikation von seriellen Geräten so gemacht:
    Berechtigung sicherstellen: Beispiel /dev/ttyS1
    chmod 666 /dev/ttyS1


    Leitung offen halten:
    /usr/bin/nohup /bin/sleep 999999999 </dev/ttyS1 &


    Evtl. nötige Modi setzen:
    stty xyz abc >/dev/ttyS1


    Ausgabe senden:
    echo -e "HALLO \r \n" >/dev/ttyS1


    Antwort lesen:
    antwort </dev/ttyS1


    Antwort anzeigen:
    echo $antwort


    Gruss
    Uli

    Habe mir vom VDR-Camp (giga_san) mal die aktuelle Version auf einem 1 GB DOM mitgebracht, in der Hoffnung, dass evtl. das Blitzproblem sich verbessert hat.
    Die Version lief auch nach Anpassung meiner diseqc-Konfiguration sofort problemlos.


    Allerdings habe ich leider nach wie vor das heftige Blitzen, das ich schon in allen bisher verwendeten SMT7020-Versionen gehabt habe. ZenSlack, zen2vdr, zen2mms und jetzt auch zen2vdr-r2. Seltsamerweise, wie bisher auch, nicht immer, manchmal ist sie nach einer unbestimmten Zahl von Neustarts stabil. Aber für den Alltagsbetrieb bei mir leider noch nicht tauglich.Scheint wohl bei einigen anderen auch so ähnlich zu sein.


    Schade, denn die SMT wäre ein schnuckeliges Gerätchen.


    Uli

    Du sagst leider nicht, was für eine Distri Du verwendest.
    Aber zumindest in Linvdr und easyvdr geht es einfacher, wenn Du mehrere Fernbedienungen verwenden willst.


    Kopiere einfach die beiden lircd.conf Dateien der einzelnen Fernbedienungen zusammen in eine einzige lircd.conf.


    Ich benutze hier mit easyvdr damit 3 verschiedene Fernbedienungen (nur als Test)


    Gruss
    Uli

    Also, Deine Frage kann ich Dir so direkt nicht beantworten. Eine .vdr Datei liesse sich aber leicht umbenennen.


    Selbst das ist nicht notwendig, wenn Du Deinem Player verklickern kannst, dass er .vdr als .mpg abspielen soll.


    Zumindest mit mpeg pes funktioniert das z.B. mit dem Windows Media Player gut.


    Uli

    Hi,


    bin ja ungern ein Spielverderber, aber ich hatte trotz dieser Einstellungen auch schon Blitzen/Flackern.


    Das Blöde ist ja, dass das Blitzen nicht konstant immer auftritt sondern nur manchmal, wann und warum habe ich noch nicht herausgefunden.


    Ich werde es weiter beobachten, aber diese Servereinstellungen rauszunehmen, hat zumindest bei mir nichts gebracht.


    Uli