[markad] läuft, erzeigt aber keine Schnittmarken?

  • Hi,

    ich habe die neueste markad-Version aus dem git geholt, übersetzt und installiert. Das Teil läuft auch, scheint aber keine Schnittmarken zu erzeugen - zumindest ist im Log nix zu sehen, und in den beiden Testaufnahmen kann ich auch nicht erkennen, dass bei Werbung irgendwo eine Marke wäre. Allerdings ist es das erste Mal, dass ich mich mit dem Thema befasse, daher ist es durchaus möglich, dass ich da einfach etwas nicht verstehe.

    Im Log steht z.B.:

    Code
    Fri Apr 28 16:35:46 [1246] INFO:  starting markad v3.2.4 (c8827e4) (64bit)
    Fri Apr 28 16:35:46 [1246] INFO:  using libavcodec.so.58.134.100 with -1 threads
    Fri Apr 28 16:35:46 [1246] INFO:  on /var/spool/video/video0/King_of_Queens/2023-04-28.16.35.22-0.rec
    Fri Apr 28 16:35:47 [1246] INFO:  paused by signal


    Danach gibt es im Aufnahmeverzeichnis eine markad.log, eine markad.pid und eine markad.vps.


    Settings:


    Journal:


    Da steht jetzt nirgends etwas von Schnittmarken o.ä. - kann es sein, dass da einfach keine gefunden werden konnten?

    Wie würde das aussehen, wenn welche gefunden würden?


    Und noch ne Frage zum Logging: Wenn "markad.Log2Rec = 0" wäre, wo würde das Log dann stehen?


    Danke und ciao.

    Michael.

  • Und noch ne Frage zum Logging: Wenn "markad.Log2Rec = 0" wäre, wo würde das Log dann stehen?

    Im syslog, lass es aber so, man kann man besser Probleme suchen, wenn das Log File der Aufnahme zugeordnet werden kann.


    Wie würde das aussehen, wenn welche gefunden würden?

    Dann gibt es eine Datei "marks" im Aufnahmeverzeichnis.

    kann es sein, dass da einfach keine gefunden werden konnten?

    Kann sein, wäre dann aber ein Bug. Zumindest Start und Ende Marken müssen in die marks eingetragen werden. Und selbst wenn gar keine Kriterien gefunden werden, wird geraten. Die marks muss es immer nach dem Lauf von markad geben.


    Settings:

    Du hast folgendes konfiguriert: Führe markad nach der Aufnahme aus, aber nicht wenn eine beliebige Aufnahme oder Wiedergabe läuft. Das ist grundsätzlich eine zulässige Konfiguration, deinem Log nach war dies noch nicht gegeben.

    Bitte zwei Tests:

    - Test mal mit einem manuellem Aufruf, dann sehen wir, ob das grundsätzlich bei dir läuft.

    - Teste mal gezielt ohne Wiedergabe und mit nur einen Aufnahme. Dann müsste markad nach der Aufnahme loslaufen.

    Bitte alle Tests grundsätzlich mit einer vollständigen Aufnahme durchführen.

  • Du hast folgendes konfiguriert: Führe markad nach der Aufnahme aus, aber nicht wenn eine beliebige Aufnahme oder Wiedergabe läuft. Das ist grundsätzlich eine zulässige Konfiguration, deinem Log nach war dies noch nicht gegeben.

    Bitte zwei Tests:

    - Test mal mit einem manuellem Aufruf, dann sehen wir, ob das grundsätzlich bei dir läuft.

    - Teste mal gezielt ohne Wiedergabe und mit nur einen Aufnahme. Dann müsste markad nach der Aufnahme loslaufen.

    Bitte alle Tests grundsätzlich mit einer vollständigen Aufnahme durchführen.

    Ich hatte nur eine Aufnahme und keine Wiedergabe.


    Ich habe das jetzt mal so gestartet:

    Code
    /usr/sbin/markad -v -R after /var/spool/video/video0/King_of_Queens/2023-04-28.16.35.22-0.re

    Da kam dann auf stdout:

    Code
    another instance is running on /var/spool/video/video0/King_of_Queens/2023-04-28.16.35.22-0.recSat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: parameter --loglevel is set to 3
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: markad process nice level 19
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: markad IO priority class  3
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: parameter --logocachedir is set to /var/lib/markad
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: parameter --threads is set to -1
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: parameter --astopoffs is set to 0
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: parameter --log2rec is set
    Sat Apr 29 11:10:51 [7176] DEBUG: parameter --autologo is set to 2

    Als ich da nachgeschaut habe, sah das so aus, dass insgesamt schon 3 markad Prozesse liefen - für jede der Aufnahmen von gestern eine, die sich nicht beendet hatten, obwohl die Aufnahmen seit Stunden fertig waren.

    Nachdem ich die alle gekillt hatte, habe ich nochmals den o.a. markad Aufruf abgesetzt. Der kam sofort mit Return-Value 1 zurück.

    Log:

    Und nu?

  • /usr/sbin/markad -v -R after /var/spool/video/video0/King_of_Queens/2023-04-28.16.35.22-0.re

    Warum anders, wie in meinem Link beschrieben ? Es wäre für mich einfacher, Schnitt für Schritt von einer mir bekannten Basis zu starten. Und markad.log bitte nicht kürzen, manchmal sind auch die Stellen weit vor dem Fehler von Interesse.

    cDecoder::DecodeFile(): could not find decoder for stream 2 codec id 94209

    Da liegt das Problem. Das sind DVB Untertitel, da habe ich bis jetzt immer nur die ID 100359 gesehen. Und selbst dann darf es keinen Segfault geben. Das ist definitiv ein Bug. Vielen Dank fürs finden.

    Das muss ich mir mal in der Aufnahme selbst anschauen. Kannst du einen tar auf das Aufnahmeverzeichnis machen und mir zum Download zu Verfügung stellen (ich brauche das ganze Verzeichnis, nicht nur die *.ts) ? Zugangsdaten dann per PM.

  • Warum anders, wie in meinem Link beschrieben ? Es wäre für mich einfacher, Schnitt für Schritt von einer mir bekannten Basis zu starten. Und markad.log bitte nicht kürzen, manchmal sind auch die Stellen weit vor dem Fehler von Interesse.

    Äh? Der Aufruf ist doch derselbe, zumindest wenn man die Defaults mit betrachtet.

    Und ich habe das Log nicht gekürzt - das ist 1:1 das, was erzeugt worden ist.

  • Äh? Der Aufruf ist doch derselbe, zumindest wenn man die Defaults mit betrachtet.

    Und ich habe das Log nicht gekürzt - das ist 1:1 das, was erzeugt worden ist.

    Ja ne, klar - blind mal wieder, sorry 8-<

    Hier dann vollständig:

  • Äh? Der Aufruf ist doch derselbe, zumindest wenn man die Defaults mit betrachtet.

    markad --loglevel=3 --log2rec nice <Pfad zur Aufnahme>

    markad -v -R after /var/spool/video/video0/King_of_Queens/2023-04-28.16.35.22-0.re
    Nein, nicht derselbe. Aber egal, Fehler ist trotzdem im Log.

  • markad --loglevel=3 --log2rec nice <Pfad zur Aufnahme>

    markad -v -R after /var/spool/video/video0/King_of_Queens/2023-04-28.16.35.22-0.re
    Nein, nicht derselbe. Aber egal, Fehler ist trotzdem im Log.

    Ich hätte das nicht vor der ersten Tasse Tee machen sollen 8-<

    Der erste Aufruf war mit "after", der dessen Log ich gepastet habe, war mit "nice" - ich habe beim Kopieren die falsche Zeile aus dem Consolelog erwischt.

    Normal passiert mir sowas nicht - muss echt am Teein-Mangel gelegen haben. Sry.

  • Kein Problem.

    Was ist mit dem Video Upload ? Hast du da was, wo ich es dann runter laden kann ?

  • Kein Problem.

    Was ist mit dem Video Upload ? Hast du da was, wo ich es dann runter laden kann ?

    Leider nein - wenn dann müsste ich es irgendwo hochladen.

  • Den segmentation fault habe ich gefixed, das war ein Folgefehler des Problems im Decoder.

    Aber das eigentliche Problem

    Code
    cDecoder::DecodeFile(): could not find decoder for stream 2 codec id 94209

    kann ich nicht reproduzieren, bei mir braucht das keine Sonderbehandlung weil es von Ffmpeg per default erkannt wird. Darum ist mir das auch noch nie aufgefallen.

    Da stimmt was mit deinem Ffmpeg nicht, was ist das für ein OS und wo ist das Ffmpeg her ? Was sagt "ffmpeg -codecs | grep DVB" ?

    Da muss

    Code
     DES... dvb_subtitle         DVB subtitles (decoders: dvbsub ) (encoders: dvbsub )

    dabei sein.

  • Das ist ein openSUSE Leap 15.4.

    Auf der Maschine existierte aus irgendeinem Grund kein ffmpeg mehr, nur die libs und die devel Pakete waren noch da 8-<

    Nach Installation von ffmpeg-4 kommt:

    Code
     ..S... dvb_subtitle         DVB subtitles
     ..S... dvb_teletext         DVB teletext
  • Gut, das liegt an openSUSE und den gecrippelten Multimedia-Sachen.

    Nach Einbinden der Packman-Repos kommt nun:


    Code
     DES... dvb_subtitle         DVB subtitles (decoders: dvbsub ) (encoders: dvbsub )
     D.S... dvb_teletext         DVB teletext (decoders: libzvbi_teletextdec )

    Und schon gehts - siehe Anhang.


    Danke schön für die Hilfe!


    Ciao.

    Michael.

    Files

  • Na hoffentlich hat das die Libs auch nachgezogen. Baue mal zur Sicherheit markad neu und versuche es nochmal.

  • Nach neu bauen und nochmaligem Lauf - siehe Anhang.

    Files

  • Noch ne Frage:

    --autologo=0 speichert nicht in --logocachedir=, sondern holt überhaupt keine Logos?

    Könnte man das so machen, dass er beim Holen nicht im rec-Verzeichnis, sondern immer im logchachedir speichert?

  • Nach neu bauen und nochmaligem Lauf - siehe Anhang.

    Das sieht doch jetzt gut aus: Start stimmt, Ende ist nicht möglich, da nahtlose Doppelfolge. Vielleicht bringt hier VPS in den markad Einstellungen anmachen noch was. Aber nur wenn der Sender genaue VPS Events sendet.

    --autologo=0 speichert nicht in --logocachedir=

    markad speichert da nie Logos, er liest sie nur von da, falls da was drin steht.

    Das macht aber wenig Sinn, da die Sender inzwischen oft die Logos ändern und viele Sonderlogos verwenden. Es gibt Logos mit Mützen auf zu Weihnachten, oder Logos in einer anderen Ecke bei Live Sendungen. Alles schon gesehen. Den Logo Cache gibt es nur noch aus Gründen der Abwärtskompatibilität, die Nutzung macht inzwischen keinen Sinn mehr. Würde ich da Logos speichern, würde alle Sendungen danach mit einem anderen Logo nicht mehr funktionieren. Und wenn ich zufällig die Mütze speichere, funktioniert markad nur noch an Weihnachten. ;)

  • Das sieht doch jetzt gut aus: Start stimmt, Ende ist nicht möglich, da nahtlose Doppelfolge. Vielleicht bringt hier VPS in den markad Einstellungen anmachen noch was. Aber nur wenn der Sender genaue VPS Events sendet.

    Ich glaube nicht, dass Nitro überhaupt VPS hat.

    Aber da das eh nur eine Testaufnahme von einem Sender war, von dem ich sonst garantiert nie etwas aufnehme, ist das auch wurscht.


    markad speichert da nie Logos, er liest sie nur von da, falls da was drin steht.

    Das macht aber wenig Sinn, da die Sender inzwischen oft die Logos ändern und viele Sonderlogos verwenden. Es gibt Logos mit Mützen auf zu Weihnachten, oder Logos in einer anderen Ecke bei Live Sendungen. Alles schon gesehen. Den Logo Cache gibt es nur noch aus Gründen der Abwärtskompatibilität, die Nutzung macht inzwischen keinen Sinn mehr. Würde ich da Logos speichern, würde alle Sendungen danach mit einem anderen Logo nicht mehr funktionieren. Und wenn ich zufällig die Mütze speichere, funktioniert markad nur noch an Weihnachten. ;)

    Ok, verstanden. Mir gefällt halt nicht so recht, in allen Verzeichnissen Logos rumfliegen zu haben - vor allem in denen, die ich als Sammlung betrachte. Aber man kann die ja im Nachgang löschen, ebenso wie die markad.logs.


    Danke nochmals für die Hilfe und die Arbeit an diesem Plugin!


    Ciao.

    Michael.

  • Ich glaube nicht, dass Nitro überhaupt VPS hat.

    Ich habe noch keinen deutschen FTA Sender auf Astra gesehen, der kein VPS sendet. Auch NITRO sendet was, die Frage ist nur, wie zuverlässig und wie exakt der Zeitpunkt zur Sendung passt.

    ebenso wie die markad.logs

    Vorsicht Spoiler: Die nächste Version wird einen Statistik Report aus diesen Log File generieren können. Kann ganz interessant sein, wie lange so markad braucht. Hier mal ein Ausblick (Mix aus SD und HD, bei mir mit full decoding, full encoding, Debug Options und memory sanitizer von gcc):

    Code
    average time for pass 1 (initial logo search):      49s ->  0:00:49h  from   100 recordings
    average time for pass 2 (mark detection):          247s ->  0:04:07h  from   100 recordings
    average time for pass 3 (mark optimization):        94s ->  0:01:34h  from    86 recordings
    average time for pass 4 (overlap detection):        39s ->  0:00:39h  from    88 recordings
    average time for pass 5 (cut recording):         10514s ->  2:55:14h  from     6 recordings
    average time for pass 6 (mark pictures):            46s ->  0:00:46h  from     2 recordings

    Edited once, last by kfb77 ().

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!