yavdr ansible, jammy und keymacros.conf

  • Hallo,


    ich wollte die Weihnachtstage nutzen meinen vdr auf jammy mit hilfe des seahawk repos hochzuziehen, leider bricht die Installation immer mit folgender Fehlermeldung ab:


    Was will mir das sagen? Die keymacros.conf ist in /etc/vdr/ zu finden und auch der Link in der /var/lib/vdr ist vorhanden.


    Ich kann auch in der aufgeführten main.yml keinen Fehler ausmachen.


    Wäre nett, wenn mir jemand auf die Sprünge helfen könnte, ich komme nicht dahinter.:(


    massi

    Blog


    VDR1 (Server): Gigabyte Z87-HD3, Intel(R) Core(TM) i7-4770S CPU @ 3.10GHz, 16GB RAM, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr-ansible auf Ubuntu 18.04 an Panasonic Beamer (HDMI)

  • Die Variable wird hier definiert: https://github.com/yavdr/yavdr…10497e/group_vars/all#L38 - vermutlich übersteuerst du den Wert der Variable vdr (z.B. in deiner angepassten host_vars/localhost), ohne alle Schlüsselnamen - Wert Paare zu setzen, die das Playbook benötigt. Einzelne Werte in einem Dictionary kann man standardmäßig nicht einfach übersteuern und das Playbook definiert keinen Fallback-Wert, wenn der Schlüssel nicht existiert.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

    Edited once, last by seahawk1986 ().

  • Danke, das habe ich inzwischen auch rausbekommen, wollte es gerade schreiben, aber Du warst mal wieder schneller.

    Blog


    VDR1 (Server): Gigabyte Z87-HD3, Intel(R) Core(TM) i7-4770S CPU @ 3.10GHz, 16GB RAM, NVIDIA GT 640 (Zotac), Digital Devices Cine V7, OrigenAE S21T, yavdr ansible an Röhre mit vga2scart

    VDR2 (Client): AsRock ION 330, yavdr-ansible auf Ubuntu 18.04 an Panasonic Beamer (HDMI)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!