Posts by massi

    Quote

    Also bei mir leider nicht. Da war immer und überall nur die Wartungsmeldung.

    War bei mir auch so, ich konnte da gar nix lesen, außer eben das Impressum. Alle anderen Seiten, die man aufrief, brachten die Wartungsmeldung.

    Quote

    schon seltsam diese Diskussion über etwas, was nicht in Eurer Verantwortung liegt und Euch auch Jahre nicht an der Party gestört hat.

    Sorry, ich wollte niemandem auf die Füße treten, das Impressum war halt das Einzige was noch erreichbar war und da habe ich da (zum ersten)mal reingeguckt. Da es nach Hackerattacke roch, fand ich es einfach seltsam, daß die Seite von jemandem in Kasachstan betrieben werden sollte. Obwohl ja nun auch schon einige Jahre im Forum muss ich zugeben, da noch nie reingeschaut zu haben und was es damit auf sich hat, habe ich auch nicht mitbekommen, also nochmal sorry, falls ich Dir zu nahe getreten bin.


    fnu, Du musst nicht immer gleich so giftig reagieren, die meisten hier wollen Dir gar nix.

    Ich dachte mir schon sowas, zumal im Moment im Impressum eine gewisse Ludmilla aus Kasachstan steht.


    Quote

    Wenn der Hoster es für richtig hält das Forum für eine Zeit aus der Schußlinie zu nehmen, hat das gute & triftige Gründe.

    Komisch nur, daß das bei anderen Foren eher selten bis gar nicht vorkommt, was ist denn am vdr-portal so besonderes, daß es die bösen Buben scheinbar besonders darauf abgesehen haben?

    Zu Punkt 2-4 passen die Ubiquiti Unifi APs, allerdings haben die keine Opensource Firmware.

    Zuverlässig sind sie auch, Konfigurieren kann man sehr viel, man sollte sich also ein wenig auskennen.


    Ich selbst habe seit einiger Zeit einen Unifi AC LR AP und bin damit sehr zufrieden, er deckt einen sehr großen Bereich in unserem Haus ab (mit einem Repeater schaffe ich es vom 3. Stock bis in die Garage. Er sucht sich selbsttätig die beste Verbindung und das klappt auch hervorragend.

    Bisher keinerlei Verbindungsabbrüche, was ich von meiner 7490 FritzBox nicht gerade behaupten konnte und immer einen sehr guten Durchsatz, allerdings haben wir hier wahrscheinlich nicht ganz so viele WLANs wie Du.

    Quote

    Wichtig ist bei sowas halt, dass man systematisch vorgeht!

    Ja, das stimmt wohl, kam aber mal wieder zu einem denkbar ungünstigen Zeitpunkt, da ich am nächsten Tag für mehrere Tage wegfahren wollte und einige Aufnahmen für diese Zeit anstanden, da war die Fehlersuche halt von Hektik und Flüchen geprägt.:-/

    Es läuft wieder, nach diversen Bootvorgängen, Aus- und Einschalten, im BIOS rumpfuschen, funktionierte es dann irgendwann wieder.

    Warum? Keine Ahnung, ich sollte mir mal angewöhnen ein Fehlersucheprotokoll zu schreiben.:-/


    Danke Euch jedenfalls für die Hilfe.

    Tja, genau das funktioniert eben nicht.


    F10 und Batterie für 10 Minuten ausbauen hat leider auch nichts gebracht.


    Da scheint irgendwas im Argen zu liegen, manchmal funktioniert das Booten, meistens aber nicht.

    Ich habe irgendwo noch ein Board rumliegen, dann werde ich das mal ausprobieren, danke bis hierher.

    Quote

    Hast Du im BIOS mal gezielt Speichern ausgeführt? Meist F10

    Nein, werde ich mal testen.



    Quote


    Hast du das Board dabei für einige Zeit (so ca. 10 Minuten) komplett Stromlos gemacht, als die BIOS-Batterie raus war?

    Auch das nicht, werde ich aber auch mal testen.


    Danke erstmal, ich werde mich melden, ob es erfolgreich war.

    Hallo,


    wir hatten heute Nachmittag mal wieder einen Stromausfall, seit dem will der vdr nicht mehr so recht.

    Nach dem Stromausfall habe ich ihn ganz normal eingeschaltet, aber es tat sich gar nichts, das Bild blieb schwarz.

    Dann habe ich das Ding komplett ausgeschaltet und wieder eingeschaltet, dann bekomme ich den Asus Bootscreen und die BIOS Meldungen, dann bleibt er bei:


    Please enter Setup to recover BIOS Settings

    Press F1 to run SETUP

    Press F2 to load default values and continue


    Drücke ich F2, dann kann ich den vdr normal starten. Fahre ich ihn dann aber wieder runter, bekomme ich beim nächsten Start wieder nur einen schwarzen Bildschirm und keinerlei (BIOS-)Meldungen ausgegeben.

    Schalte ich den Rechner ganz aus und wieder ein, lande ich wieder bei der obigen Meldung, die BIOS Einstellungen werden scheinbar nicht gespeichert.


    Ich habe bereits einen CMOS Reset gemacht und dann gleich noch die Batterie durchgemessen, die hat aber noch 3,2x V


    Noch etwas, die Zeit lässt sich im BIOS nicht einstellen, wenn ich da einen Wert eingebe hängt sich der Rechner weg und ich kann gar nichts mehr eingeben und muß neu starten.


    Hat noch jemand einen Tipp oder ist das Board hin?||


    massi