Bild gleichzeitig auf Monitor + TV ausgeben möglich ?

  • Hi,


    Hab yavdr ansible auf ner Ubuntu Focal Server Installation, funktioniert schon soweit. Anfangs war ich verwirrt da ich osd2web überhaupt nicht kannte

    und ich als ich während der yavdr Installation den Monitor per DisplayPort und den TV per Hdmi angeschlossen hatte gabs am Monitor nur immer das Bild von osd2web und aber VDR Ton.

    Da ich ja wie gesagt osd2web nicht kannte dachte ich da passt was nicht, denn den TV konnte ich zu der Zeit nicht umschalten (wurde von meinem Sohn benutzt).


    Egal irgendwann kam ich dahinter das das so gewollt ist bei zwei Bildschirmen, jedoch brauch ich das so nicht (das ist ja nur dann sinnvoll wenn man ein externes Display hat). nun hab ich osd2web deaktiviert aber dann hats dennoch am Zweit Bildschirm nur so nen gelben Rand.


    Was ich eigentlich haben möchte wäre das Bild vom VDR an beiden Monitoren gleichzeitig.


    Zuerst aber nocht zu ner anderen Sache, beim Installieren von yavdr ansible wenn beide Bildschirme angeschlossen sind scheint HDMI bevorzugt zu werden

    das wollte ich ändern und auch wollte ich 60 Hz am TV verwenden also hab ich mir die Datei "/home/yavdruser/yavdr-ansible/host_vars/localhost.yml" mit folgendem Inhalt angelegt;

    Code
    1. preferred_outputs: ["DP", "HDMI", "TV", "DVI", "VGA"]
    2. preferred_refreshrates: [60, 50]

    und yavdr neu installiert, aber das klappt hier nicht - es wird nach wie vor Hdmi bevorzugt und auch werden 50 Hz und nicht 60 Hz verwendet.

    Was mach ich falsch, bzw. liegst da dran das ich yavdr erneut mit;

    sudo -H ./install-yavdr.sh

    installiere ?

    Sollte ich da stattdessen das machen;

    sudo -H ansible-playbook yavdr07.yml -b -i 'localhost_inventory' --connection=local --tags="yavdr-xorg"


    Derzeit hab ich nur den Monitor per DisplayPort verbunden und yavdr neu installiert (also mit sudo -H ./install-yavdr.sh) und damit hab ich natürlich dann

    das Bild vom VDR am Monitor.


    Aber wie muss ich vorgehen um das VDR Bild an beiden Bildschirmen also am Monitor und am TV gleichzeitig ausgeben zu lassen ?



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    The post was edited 1 time, last by Bert ().

  • Egal irgendwann kam ich dahinter das das so gewollt ist bei zwei Bildschirmen, jedoch brauch ich das so nicht (das ist ja nur dann sinnvoll wenn man ein externes Display hat). nun hab ich osd2web deaktiviert aber dann hats dennoch am Zweit Bildschirm nur so nen gelben Rand.

    Wenn musst du die osd2web.service in der User-Session für den Nutzer vdr deaktivieren.


    Kannst du mal die /etc/ansible/facts.d/xorg.fact und /etc/ansible/facts.d/xorg.fact zeigen?


    60 Hz macht mit dem im europäischen Raum üblichen TV-Material eigentlich keinen Sinn, damit fängt man sich nur Mikroruckler ein.

    Aber wie muss ich vorgehen um das VDR Bild an beiden Bildschirmen also am Monitor und am TV gleichzeitig ausgeben zu lassen ?

    IMHO funktioniert das nur dann brauchbar, wenn beide Bildschirme einen gemeinsamen Mode nutzen können (also selbe Auflösung und Refreshrate). Dann müsste man die Templates für die xorg-Konfiguration (bei nvidia-Karten wäre das die /etc/X11/xorg.conf, bei Intel IGP die /etc/X11/xorg.conf.d/20-intel.conf) so anpassen, dass es nur einen Screen gibt und beide Monitore den selben Bereich darstellen.


    Was jetzt schon möglich ist ist die Belegung der Bildschirme zu tauschen - das geht mit dem Skript /var/lib/vdr/bin/switch-displays aus dem VDR-Kontext heraus, also z.B. wenn man einen Eintrag dafür in der /etc/vdr/command-hooks/commands.custom.conf anlegt, damit der Befehl in der commands.conf des VDR landet.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi Bert!

    Könnte nicht auch ein HDMI Splitter (1 in - 2 Out , ca 10€) für dich sinnvoll sein? Dann hast du keine Probleme mit der Konfiguration. Machen wir so mit TV und Beamer. Das läuft wunderbar.

  • H,


    seahawk1986 ,

    Quote


    Wenn musst du die osd2web.service in der User-Session für den Nutzer vdr deaktivieren.

    Wie muss ich da vorgehen ?


    Die xorg.fact sieht so aus;

    SirNova ,

    Ja normal wär das ne Möglichkeit aber ich weiss nicht ob das in meinem Fall das Gewünschte bringt denn der Monitor kann auch 144 Hz

    aber anscheinend nur übern DisplayPort und das brauch ich in Windows fürs Gamen.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    The post was edited 1 time, last by Bert ().

  • Hmm,



    Hab etwas mit dem Template zu yavdr-xorg gespielt (bisschen was umgeschrieben) aber alles wieder retour da original Template gebackuppt

    , jedoch nun startet X gar nicht mehr auch wenn ich;

    sudo -H ansible-playbook yavdr07.yml -b -i 'localhost_inventory' --connection=local --tags="yavdr-xorg"

    oder;

    sudo -H ./install-yavdr.sh

    mache kommts zu nem Error;

    "unable to start service x-verbose@vt7.service usw..."


    Der Error bleibt auch hartnäckig bestehen wenn ich das yavdr-ansible Verzeichnis komplett lösche und yavdr völlig neu installieren will

    , sieht nicht gut aus, versteh zwar nicht was ich da angerichtet habe da ich ja das Original Template wieder eingespielt habe aber was solls kann man nix machen

    wird wohl nötig sein das ganze Ubuntu neu zu installieren.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • "unable to start service x-verbose@vt7.service usw..."

    Da könte man mal in die /var/log/Xorg.*.log Dateien schauen, worüber er stolpert. Ansonsten pass doch erst mal die xorg.conf direkt an, bis du das gewünschte Ergebnis hast und kümmere dich danach darum das in ein Template zu überführen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ja hast recht :)


    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    The post was edited 1 time, last by Bert ().

  • Hi,


    Also ich muss nochmal auf das zurückkommen;

    Wenn musst du die osd2web.service in der User-Session für den Nutzer vdr deaktivieren.

    Soweit ich glaube brauch ich dazu die Befehle;

    Code
    1. su - vdr
    2. systemctl --user disable osd2web.service

    Stimmt das so ?

    Falls ja ich kenn das Passwort für den vdr User ja nicht.


    Bevor ich die Ausgabe des VDR auf beide Bildschirme einrichten kann ist es zuerst nötig osd2web zu deaktivieren oder ?


    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Stimmt das so ?

    Wenn du am Anfang root bist, sollte das gehen.

    Ansonsten kann man auch über die tmux-Session gehen, die die Vorteil hat, dass man die Umgebungsvariablen der Session des Nutzers vdr zur Verfügung hat:

    sudo tmux -S /tmp/tmux-666/default und dann in der Session: systemctl --user disable osd2web

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    Danke konnte nun osd2web deaktivieren, allerdings mit sudo tmux usw... wird auch das Passwort vom vdr benötigt.

    Damit es klappte musste ich folgendes tun;

    MIt STRG + ALT + F3 in Konsole 3 gewechselt

    Code
    1. sudo su
    2. su - vdr
    3. export XDG_RUNTIME_DIR=/run/user/`id -u`
    4. systemctl --user disable osd2web.service

    ohne dem export gabs ein Problem mit dbus (hatte schon mal ein anderer User hier so dokumentiert).


    Nun muss ich gucken wie ich nvidia-settings so aufgerufen bekomme das ich ne Änderung auch abspeichern kann.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Hi,


    Gibts eigentlich ne Möglichkeit das Script switch-displays über die Konsole aufzurufen ?

    Habs versucht aber da kommt immer failed to connect to bus

    über das VDR Menü klappt das natürlich.


    Ich frage das deshalb da der VDR bei mir leider standardmässig immer am TV (HDMI) startet jedoch ist das der TV meines Sohnes

    und da ich ihn nicht jedesmal stören möchte um umzuswitchen

    und ich aber das Bild am Monitor (Display Port) haben will und da ich das mit gleichzeitig auf beide Bildschirme noch nicht hinbekommen habe

    sowie das;

    Code
    1. preferred_outputs: ["DP", "HDMI", "TV", "DVI", "VGA"]

    in ner "/home/yavdruser/yavdr-ansible/host_vars/localhost.yml"

    bei mir einfach nicht funktionieren will dachte ich das ich vorerst einfach mit dem Script switch-displays über meinem Monitor in der Konsole

    die Ausgabe auf meinem Monitor umswitchen kann.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Gibts eigentlich ne Möglichkeit das Script switch-displays über die Konsole aufzurufen ?

    Grundsätzlich sollte das gehen, ich hoffe, dass ich morgen dazu komme das mal auszuprobieren. Falls du eine Taste auf deiner Fernbedienung frei hast, kannst du den Aufruf auch in die /var/lib/vdr/.lircrc eintragen.


    Was hat denn der Bildschirm, der an HDMI hängt für Eigenschaften? In Bild gleichzeitig auf Monitor + TV ausgeben möglich ? hattest du die Infos nur mit angeschlossenem Bildschirm am Display-Port gezeigt.


    Die Auswahl des Bildschirms durch das Skript wird von dieser Funktion beeinflusst, die in den Modes aller angeschlossenen Bildschirme Punkte die Nähe zu den geäußerten Vorlieben für Refresh-Rate, Auflösung und zuletzt dem Anschluss vergibt. Aus der Rangliste sucht er sich dann den am besten passenden Treffer heraus, der wird der primäre Bildschirm und dann nimmt er den besten Treffer für einen Mode, der nicht am gleichen Anschluss verfügbar ist (https://github.com/yavdr/yavdr…rary/xrandr_facts.py#L403 ff.).

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    Falls du eine Taste auf deiner Fernbedienung frei hast, kannst du den Aufruf auch in die /var/lib/vdr/.lircrc eintragen.

    Mal gucken ist jedenfalls auch ne gute Idee.



    Was hat denn der Bildschirm, der an HDMI hängt für Eigenschaften? In Bild gleichzeitig auf Monitor + TV ausgeben möglich ? hattest du die Infos nur mit angeschlossenem Bildschirm am Display-Port gezeigt.

    Ja die Infos waren als nur der der Monitor allein welcher am DP Port hängt angeschlossen war.

    Die Eigenschaften des Bildschirms (Tvs) der per HDMI angeschlossen ist - nun ja is ein normaler TV von LG der 42LB670

    (schon ein älteres Teil) hab dazu erstmal das hier gefunden;

    https://www.prad.de/technische…r-datenblatt/lg-42lb670v/


    EDIT !

    Ich häng hier noch die xorg.conf, die xorg.fact, und die xrandr.fact an diesmal wo beide Bildschirme angeschlossen sind.



    Gruss

    Bert

    Files

    • files.zip

      (3.64 kB, downloaded 18 times, last: )

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

    The post was edited 1 time, last by Bert ().

  • Grundsätzlich sollte das gehen, ich hoffe, dass ich morgen dazu komme das mal auszuprobieren.

    Damit klappt auf meinem Testrechner der Aufruf des Skripts von einem anderen Benutzer-Account, der sudo nutzen darf um root zu werden:

    sudo -u vdr DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS=unix:path=/run/user/666/bus /var/lib/vdr/bin/switch-displays

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ich häng hier noch die xorg.conf, die xorg.fact, und die xrandr.fact an diesmal wo beide Bildschirme angeschlossen sind.

    Da komme ich gerade nicht ganz mit, laut den Dateien ist der Bildschirm an HDMI-0 bereits der primäre Bildschirm und der an DP-0 der sekundäre.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,


    Da komme ich gerade nicht ganz mit, laut den Dateien ist der Bildschirm an HDMI-0 bereits der primäre Bildschirm und der an DP-0 der sekundäre.

    Stimmt, nur will ich es andersrum der Monitor am DP wär schön wenn er der Primäre wäre (das wär aber auch nur übergangsweise, denn das eigentliche Ziel

    ist ja die VDR Ausgabe an beiden Bildschirmen (also quasi cloning).

    Fürs Erste aber wär ich schon glücklich wenn mein Monitor am DP der Primäre Bildschirm wäre.



    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau

  • Ah, da bin ich durcheinander gekommen - bei mir funktioniert es, wenn ich das in die host_vars/localhost eintrage.

    in ner "/home/yavdruser/yavdr-ansible/host_vars/localhost.yml"

    Lass mal das .yml am Ende weg.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Ah, da bin ich durcheinander gekommen - bei mir funktioniert es, wenn ich das in die host_vars/localhost eintrage.

    in ner "/home/yavdruser/yavdr-ansible/host_vars/localhost.yml"

    Lass mal das .yml am Ende weg, sonst dürfte die Datei ignoriert werden.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Lass mal das .yml am Ende weg, sonst dürfte die Datei ignoriert werden.

    Super, Danke das klappt.

    So kann ich derweil mehr Plugins installieren, konfigurieren usw.. und mich später um die gleichzeitige Ausgabe auf beide Bildschirme kümmern.


    Gruss

    Bert

    Hardware:PIntel Core Duo 2,93 Ghz, AsusP5QL PRO, Gigabyte GeForce GT730 (vdpau), Budget TT-S2 1600, 4Gb Ram Dual Channel, 2x Sata Hd
    Multibootsystem
    yavdr-0.6 mit VDR 2.2.0, Ausgabe über Nvidia vdpau