Kein Bild mit Ryzen-Grafik

  • Hallo,


    nachdem mein alter VDR-Rechner immer instabiler wurde habe ich kurzerhand etwas naiv einen neuen Rechner gekauft, der nebenbei auch noch ein paar andere kleinere Sachen erledigen soll (pihole, rsync, smart-home,...).

    Dazu habe ich mir einen HP M01-F000ng mit Ryzen 3 3200G und integrierter Vega8 Grafik gekauft. Ich dachte, dass die so was simples wie TV leicht schaffen sollte.

    Da mein alter VDR-Rechner mit yavdr (zuerst 0.6.2, später dann mit ansible) lief, wollte ich das auf dem neuen auch installieren.


    Hat auch nach der Anleitung unter https://github.com/yavdr/yavdr-ansible/blob/focal/README.md prima geklappt.

    Jetzt funktioniert alles (Kanäle, streamdev-server, timer,....) außer dem lokalen TV-Bild.

    Ich habe zwar Ton, aber nur einen schwarzen Bildschirm.


    Kann mir wer sagen, wo ich drehen kann, damit ich auch mit der Ryzen 8 Grafik ein TV-Bild bekomme?

    Bin gar nicht anspruchsvoll: Obwohl mein TV 4k-fähig ist würde mir FullHD vollkommen ausreichen.

    Ich komme bei den ganzen Fachbegriffen (vaapi, vdpau,...) leider nicht mehr mit.


    Als Alternative könnte ich auch noch die alte Nvidia Geforce 210 aus dem alten Rechner nehmen, aber das würde ich mir gern sparen.
    Alternative2 wäre ein Raspi als Streamdev-Client am TV. Ist aber auch nur die zweitbeste Lösung.


    Vielleicht kann mir jemand einen Tritt in die richtige Richtung geben?


    Vielen Dank,

    f.

    VDR-neu: HW: HP M01-F0000ng, Ryzen 3 3200G, Vega8, DigitalDevices Cine C2/T2, IR-Empfänger: Atric USB Eco,

    FB: HarmonyHub . SW: yavdr ansible focal

    VDR-alt: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Nvidia Geforce 210, DigitalDevices Cine C2/T2, IR-Empfänger: Atric USB Eco, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr ansible focal
    VDR3: Raspberry Pi3 als Streaming Client, MLD 5.1

  • Kann mir wer sagen, wo ich drehen kann, damit ich auch mit der Ryzen 8 Grafik ein TV-Bild bekomme?

    AMD mal in den Hintern treten, damit die entweder ihren VDPAU-Treiber oder ihren VAAPI-Treiber so anpassen, dass er an die Fähigkeiten von von den Treibern für Nvidia bzw. Intel heran kommt...


    In softhddevice mit AMD Ryzen hat sich mal jemand dran versucht, aber das Ergebnis war recht durchwachsen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Vielen Dank, dann werde ich in diesem Thread nach Hilfe fragen!


    mfg,

    f.

    VDR-neu: HW: HP M01-F0000ng, Ryzen 3 3200G, Vega8, DigitalDevices Cine C2/T2, IR-Empfänger: Atric USB Eco,

    FB: HarmonyHub . SW: yavdr ansible focal

    VDR-alt: HW: Asrock Q1900M, Celeron J1900, Nvidia Geforce 210, DigitalDevices Cine C2/T2, IR-Empfänger: Atric USB Eco, Gehäuse: MC-1200. FB: HarmonyHub . SW: yavdr ansible focal
    VDR3: Raspberry Pi3 als Streaming Client, MLD 5.1