Posts by fatzgenfatz

    Prima, dann klappt das für den Betrieb mit einem Bildschirm schon mal wie erwartet.

    Hmm, das verstehe ich jetzt nich :/


    Hoffentlich hast Du Geduld


    Ja, Geduld hab ich. Live-TV am Wohnzimmer-TV hat gerade keine hohe Priorität. Wichtig ist, dass der vdr läuft und brav seine Suchtimer abarbeitet und ins Schlaf/Kinderzimmer streamt. Pi-Hole läuft auch, der Rest ist Luxus :)


    Vielen Dank!

    Ok,

    das habe ich gemacht, die Ausgabe steht in logfile.txt


    Syslog vom start von vdr steht in vdr.txt.


    Das Bild ist sieht immer noch aus wie zuvor, CPU-Last ist gleich hoch.


    mfG,

    f.

    Files

    • logfile.txt

      (17.42 kB, downloaded 13 times, last: )
    • vdr.txt

      (17.47 kB, downloaded 11 times, last: )

    Ich habe dem Playbook mal ein Template für die Xorg-Konfiguration mit dem amdgpu-Treiber hinzugefügt - hat jemand mit passender Hardware Lust, das mit yavdr-ansible unter focal zu testen

    Würde ich gerne machen.

    Muss ich dazu einfach nochmal alle Schritte der Installation ab "git clone -b focal https://....." ausführen?

    Oder noch was bestimmtes machen?


    mfG,

    f.

    vdpauinfo:


    Code
    1. vdpauinfo: Cannot connect to X server

    I'm remote at the moment, I'll try in the afternoon.

    Hallo minixjr


    Vielen Dank für das Angebot mir zu helfen!


    Ich habe jetzt mal die Pakete installiert (vdr-plugin-softhddevice, mesa-vdpau-drivers,....)

    Code
    1. apt policy vdr-plugin-softhddevice
    2. vdr-plugin-softhddevice:
    3. Installiert: 1.0.5+git20200915-1-e9d4771-0yavdr0~focal
    4. Installationskandidat: 1.0.5+git20200915-1-e9d4771-0yavdr0~focal
    5. Versionstabelle:
    6. *** 1.0.5+git20200915-1-e9d4771-0yavdr0~focal 500
    7. 500 http://ppa.launchpad.net/yavdr/experimental-vdr/ubuntu focal/main amd64 Packages
    8. 100 /var/lib/dpkg/status

    Das sollte auch passen.

    Die 50-softhddevice.conf sieht auch so aus, wie von dir beschrieben.


    Ich habe jetzt Bild, Ton und OSD, aber das Bild ist wie in Zeitlupe und die untere Hälfte des Bildes geht schräg weg.

    Außerdem treten immer wieder Tonaussetzer auf.


    Meine Logdatei ist im Anhang.


    mfG,

    f.

    Files

    • syslog.txt

      (43.1 kB, downloaded 11 times, last: )

    Hallo Minixjr!


    Obwohl ich bei den ganzen Fachbegriffen ziemlich aussteige, glaube ich irgendwie herauslesen zu können, dass du es geschafft hast eine befriedigende Bildausgabe mit dem Ryzen zu bekommen?


    Ich habe gerade yavdr ansible focal installiert und bekomme im Moment gar kein Bild (schwarzer Bildschirm). Audio funktioniert aber.


    Könntest du mir bitte möglichst n00b-tauglich sagen, wie du es geschafft hast?


    Meine Ausgangslage: Installation von yavdr ansible nach dieser Anleitung: https://github.com/yavdr/yavdr-ansible/blob/focal/README.md


    Ansonsten hab ich noch nix angefasst, was mit der Bildausgabe zusammenhängt (xorg,....). Das System ist also recht frisch und sollte noch nicht "kaputt-angepasst" sein.


    Wäre super, wenn du mir auf die Sprünge helfen könntest!


    mfG,

    f.

    Hallo,


    nachdem mein alter VDR-Rechner immer instabiler wurde habe ich kurzerhand etwas naiv einen neuen Rechner gekauft, der nebenbei auch noch ein paar andere kleinere Sachen erledigen soll (pihole, rsync, smart-home,...).

    Dazu habe ich mir einen HP M01-F000ng mit Ryzen 3 3200G und integrierter Vega8 Grafik gekauft. Ich dachte, dass die so was simples wie TV leicht schaffen sollte.

    Da mein alter VDR-Rechner mit yavdr (zuerst 0.6.2, später dann mit ansible) lief, wollte ich das auf dem neuen auch installieren.


    Hat auch nach der Anleitung unter https://github.com/yavdr/yavdr-ansible/blob/focal/README.md prima geklappt.

    Jetzt funktioniert alles (Kanäle, streamdev-server, timer,....) außer dem lokalen TV-Bild.

    Ich habe zwar Ton, aber nur einen schwarzen Bildschirm.


    Kann mir wer sagen, wo ich drehen kann, damit ich auch mit der Ryzen 8 Grafik ein TV-Bild bekomme?

    Bin gar nicht anspruchsvoll: Obwohl mein TV 4k-fähig ist würde mir FullHD vollkommen ausreichen.

    Ich komme bei den ganzen Fachbegriffen (vaapi, vdpau,...) leider nicht mehr mit.


    Als Alternative könnte ich auch noch die alte Nvidia Geforce 210 aus dem alten Rechner nehmen, aber das würde ich mir gern sparen.
    Alternative2 wäre ein Raspi als Streamdev-Client am TV. Ist aber auch nur die zweitbeste Lösung.


    Vielleicht kann mir jemand einen Tritt in die richtige Richtung geben?


    Vielen Dank,

    f.

    Hallo,


    meine Frage hat gar nichts mit VDR zu tun, aber ich denke, in diesem Forum finde ich am ehesten Informationen zu meinem Problem.

    Meine Mutter nutzt Digital-Kabel-TV mit einem Samsung LCD mit PVR-Funktion. Bisher hat das Aufnehmen von Sendungen tadellos funktioniert.

    Seit einiger Zeit bekommt sie allerdings die Fehlermeldung "Wiedergabe nicht möglich, Inhalt durch DRM geschützt", wenn sie versucht, eine Aufnahme abzuspielen.


    Seltsamerweise tritt das bei allen Sendern auf, die ich ausprobiert habe.


    Es ist übrigens auch keine Smartcard oder ähnliches im Einsatz, die ÖR-HD-Sender kommen unverschlüsselt übers Kabel, die Privaten werden nur in SD genutzt.


    Ich habe auch schon den USB-Stick, auf den aufgenommen wird neu formatiert und ausgetauscht, leider ohne Erfolg.


    Software-Update am TV wurde keines durchgeführt, da der TV auch nicht am Internet hängt.


    Meine Vermutung ist, dass der Kabel-Provider (regionaler Anbieter) irgend was verwurstelt hat. Aber wie kann ich rausfinden, ob es irgend ein Problem mit irgendwelchen Kopierschutz-Flags oder so gibt? Die Live-Wiedergabe der Sender funktioniert ja einwandfrei.


    Ich habe den selben Kabel-TV-Provider und habe keine Probleme mit Aufnahmen usw, aber ich verwende ja auch VDR.

    Gibt es eine Möglichkeit mir die relevanten Informationen irgendwie anzeigen zu lassen?

    Oder sonst irgendwelche Tipps, bevor ich dem Provider eine Mail schicke?


    mfG,

    f.

    Hallo und danke für eure Antworten.


    Ich war der irrigen Annahme, dass die IR-Codes gleich bleiben, da ich ja die selbe FB benutze. Deshalb habe ich die Tasten nicht neu angelernt sonder im Atric-Editor meine alte lircd.conf geladen.
    Jetzt habe ich die Tasten neu angelernt und alles funktioniert.


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    mfG,
    f.
    PS: Falls es wer braucht, hier noch meine aktuelle lircd.conf


    Hallo,


    heute ist mein Atric IR-WakeupUSB gekommen und ich wollte ihn gleich in Betrieb nehmen.
    Ich hab ihn an einen Windows-Rechner angeschlossen und als Profil das KLM_VDR_1.6 ausgewählt.
    Zusätzlich habe ich mittels der Software meine alte lircd.conf umgewandelt.


    Die Fernbedienung ist ein Harmony Hub, mit dem KLS 1.6 Profil, das hat bei einem seriellen Atric einwandfrei funktioniert.


    Im yavdr-Webfrontend habe ich den Atric IC-WakeupUSB ausgewählt.


    Allerdings reagiert mein yavdr-Rechner überhaupt nicht auf die Fernbedienung, obwohl die LED am Atric bei Tastendruck leuchtet.


    Hier ist meine neue lircd.conf:


    Alte Lircd.conf:


    Auch irw zeigt keinerlei Aktivität an.


    Kann mir jemand auf die Sprünge helfen, was ich falsch mache?


    mfG,
    f.