Nachträglich 2. DVB Karte erkennen lassen

  • Hi,


    was muss ich tun wenn die nachträglich eingebaute Karte zwar erkannt aber nicht genutzt wird (Timer-Konflikte)?


    Danke
    Ben

  • Was steht denn im Log? Das dynamite-Plugin bindet die Karten ein, sobald sie bereit sind - das kann beim Start des VDR zu angezeigten Timer-Konflikten führen, die weg sind, sobald die zweite Karte eingebunden wurde.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • ahh, ok... das kommt hin, da nach kurzer Zeit die Meldung weg ist. ich hatte hier den Verdacht weil wir bei unseren Aufnahmen ständig Pixeleien drin haben, als wenn ein riesen Unwetter tobt. aber es ist furztrocken draußen, somit verstehe ich das nicht.
    Kann ich feststellen über welche Karte aufgenommen wird? Evtl. hat die Karte ja einen Hau weg. ist ja schon bestimmt 8 Jahre alt :)

  • Du könntest das devstatus-Plugin nutzen - das zeigt dir an, was welche Karte gerade macht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Hi,
    guck doch einfach im Femon-Plugin, ob beide funktionieren! Mit links/rechts wechselt man die Tuner.


    Meist nimmt er den 2. Tuner zuerst für Aufnahmen...


    MfG,
    Stefan

    Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 x1 | easyVDR 2.0 64Bit
    VDR3: in Rente

    VDR4: MSI G31M2 v2, Digitainer2-Geh., t6963c 6" gLCD, E5200, 2GB, 3TB WD Red, GT730, 2x TT S2-3200; easyVDR 3.5 64bit
    VDR5: Gigabyte
    GA-G31M-S2L, Intel E2140, Zotac GT730 passiv, Digitainer2-Geh., t6963c 6 " gLCD, 2 TB WD Red, 2x TT S2-3200 (an 1 Kabel) easyVDR 3.5 64bit
    VDR6:
    Intel E5200, GT630 passiv, F1 750 GB, t6963c gLCD, 2x TT S2-3200 | easyVDR 3.5 64bit
    VDR-User #1068
    www.easy-vdr.de

  • ich hab in der Fstab das Videoverze8ichnis auf meine NAS verbogen, das scheint der Grund dafür zu sein. Nachdem ich das wieder entfernt hab sind alle Aufnahmen in Ordnung. Ist das denkbar?

  • Klar, wenn dein Netzwerk oder dein NAS mit dem Traffic nicht zurecht kommt (mit dem vorinstallierten markad vervielfacht sich der ja, weil die gerade geschriebene Aufnahme von markad direkt wieder eingelesen wird, solange es so konfiguriert ist, dass das zeitgleich laufen soll), dann kann es durchaus zu solchen Problemen kommen. Aber eigentlich müsste man da I/O Warnungen in den Logmeldungen des VDR sehen.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!