DVB-S und Radiotext

  • Hallo zusammen.


    Ich betreibe einen yavdr 0.5 als headless server. Er bedient zwei Clients, die mit Kodi/XBMC bedient werden. Diese Kombi läuft seit einigen Jahren ganz hervorragend. Im Büro nutze ich den Streaming DIenst über den Port 3000 um Radio zu hören. Niemand wird überrascht sein, dass auch das funktioniert. Jetzt ist mir die Idee gekommen, mit dem Programm streamWriter meine mp3 Sammlung auf einfache und legale Weise zu erweitern. Das scheitert daran, dass vom VDR kein Radiotext mit Titel und Interpret kommt. Wenn ich viele Einträge hier im Forum richtig lese, müsste das aber eigentlich gehen.
    Ich bin im Moment etwas ratlos und weiß nicht, ob das was ich vorhabe überhaupt geht, und wenn ja, wonach ich googeln muss. Über Tipps dazu würde ich mich freuen.


    Gruß
    Garibaldi

  • Das macht dir keine Freude, denn leider werden die RDS daten von den meisten Sendern auch noch für Werbung missbraucht, was zu endlosen gleichnamigen MP3s führt.

    VDR1: Asus q1900 Pro M, 2GB, Cine2 Dual DVB S2,Atric USB, yaVDR 0.6 stable, Gehäuse Modushop CD21

    VDR2: RaspBerry Pi2 mit MLD 5.3 als Client
    Ausgemustert: VDR: ASUS M2N-SLI,2GB, TT1600, Zotac GT210, yaVDR 0.4 im Mozart SX Gehäuse, Atric
    Ausgemustert: VDR: Activy 300 , FF Fusi 1.3 + , Celeron 1100, Gen2Vdr AE (momentan defekt)

    Ausgemustert: VDR: Lintec Senior Gehäuse,Technotrend 1.6, Siemens D1215 Mainboard mit Celeron 1000,Pabst Lüfter, EasyVDR 0.5, KäptnKoma Display 260x64,Schäfer Front (ausgemustert)