Umzug von Kabel auf Sat - welche Karten?

  • Da ging ich automatisch davon aus, dass die Stromversorgung über das Datenkabel läuft - warum sollte das auch nicht so sein? ;-)


    Weil das Kabel für die Stromstärke zu dünn ist und außerdem Spikes auf der Stromversorgung in die Datenleitung einstreuen könnten.


    Hehe, ich seh schon, aus der Nummer komme ich nicht so einfach raus.


    Wie gesagt, ausschließlich Edge-Internet und ausschließlich auf dem Handy und keine ausgedruckte oder vorher runtergeladene Anleitung, massiver Zeitdruck wegen DFB-Pokal und daher eben wenig Gedanken gemacht.


    Was Du schreibst, ist natürlich schlüssig und wird behoben, nachdem meine Frau den Henssler fertig geschaut hat. ;-)


    Kannst Du mir zu den Fragen bezüglich den Settings noch etwas sagen oder mir darüber hinaus noch einen sinnvollen/wertvollen Tipp geben? Immerhin bin ich ja knapp 20 Jahre Kabeluser gewesen und hatte mit Sat nie was am Hut. Bis jetzt


    Danke und viele Grüße
    Roi

    Hardware: Intel E5300, Gigabyte GA-EP41-UD3L, 4GB DDR2-RAM, 60GB 2.5" System, 3TB 3.5" Daten, L4M Cine S2 V6.5 DuoFlex S2 V4, Samsung 46" LED-LCD TV
    Software: yaVDR mit diversen Plugins und XBMC
    Ambilight: SEDU Board, 112 * WS2801 LEDs, boblight/vdr-plugin-seduatmo


    Pro-Taucher - Tauchplätze weltweit

  • Ach ja, die diseqc.conf habe ich nicht angefasst, ist eine Standardversion von 2011. Da steht zu Beginn etwas von "Full DiSEqC sequence" und danach sehe ich je vier Zeilen für Astra 19.2 und Hotbird 13.0 - was ja mein Setup wäre. Alle anderen Zeilen sind auskommentiert. Sollte passen nehme ich an?

    IIRC ist diese Datei per Default auf den Empfang von Astra 19.2E ausgelegt, wenn Du nichts anderes empfangen möchtest, passt das dann.


    DiSEqC kommt auf den Multiswitch an. Bei meinem Unicable LNB den ich mal hatte war das an den Legacy Anschlüssen genauso, obwohl ich nur Astra 19.2E emfangen habe. Bei SCR/Unicable impliziert sich DiSEqC sowieso.


    Ach ja, Strom an Flex Modul, kein Strom an die CineS2 ... ;)


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Die relevanten Zeilen in meiner diseqc.conf schaut so aus:



    Also zumindest taucht jeder meiner beiden Satelliten zweimal auf. Was dahinter steht, da kann ich nur raten, ohne mich intensiv einzulesen. ;-)


    Die Karte wird nun richtig erkannt, was ein bissle Strom so ausmachen kann. :-P


    Hab direkt auf VDR 2.2.0 aktualisiert. Spannend, dass femon nun auf einmal nur noch Schrott anzeigt. 2% Signal. Aber läuft. Muss wohl mal recherchieren.

    Hardware: Intel E5300, Gigabyte GA-EP41-UD3L, 4GB DDR2-RAM, 60GB 2.5" System, 3TB 3.5" Daten, L4M Cine S2 V6.5 DuoFlex S2 V4, Samsung 46" LED-LCD TV
    Software: yaVDR mit diversen Plugins und XBMC
    Ambilight: SEDU Board, 112 * WS2801 LEDs, boblight/vdr-plugin-seduatmo


    Pro-Taucher - Tauchplätze weltweit

  • Muss wohl mal recherchieren.

    Kannst Du Dir vmtl. sparen, das liegt nicht am VDR sondern an den Treibern der Karte. Mit den DD Treibern 0.9.20 bzw. auch bisser'l vorher, wird hier aktuell nichts brauchbares angezeigt. Du siehst vmtl. STR 98% und SNR 2% ... ?


    Vmtl. hast dddvb-0.9.20-dkms oder media-build-experimental-dkms installiert, letzteres enthält im letzten Stand auch dddvb. Diese Werte werden mit der Version schlicht nicht geliefert, kommt bestimmt noch.


    Du bekommst die Sender die Du haben möchtest von den Satelliten? Die Einträge sind nicht nur zum Spaß in der Datei vordefiniert und werden mit entfernen des "#" aktiv ... ;)


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    The post was edited 1 time, last by fnu ().

  • Habe (noch) dddvd-dkms 0.9.19 installiert, als Paket. Vor meinem dist-upgrade hat die femon Anzeige geklappt. Zumindest sah das recht ähnlich aus wie das, was mir das Testgerät meines Kumpels vom Radio-Fernseh Laden angezeigt hat. Dh das Upgrade auf 0.9.20, so überhaupt als Paket verfügbar, kann ich mir dann vermutlich sparen?


    Die Sender tun auf den ersten Blick alle. Was bevor ich DiSEqC eingeschaltet habe aber auch der Fall war. Die o.g. 8 Zeilen aus dem Config File sind nicht auskommentiert, dh diese sollen dann folglich auch aktiv sein. Für Astra 19.2 und Hotbird 13.0.

    Hardware: Intel E5300, Gigabyte GA-EP41-UD3L, 4GB DDR2-RAM, 60GB 2.5" System, 3TB 3.5" Daten, L4M Cine S2 V6.5 DuoFlex S2 V4, Samsung 46" LED-LCD TV
    Software: yaVDR mit diversen Plugins und XBMC
    Ambilight: SEDU Board, 112 * WS2801 LEDs, boblight/vdr-plugin-seduatmo


    Pro-Taucher - Tauchplätze weltweit

  • Habe (noch) dddvd-dkms 0.9.19 installiert,

    Ja, auch diese gehört dazu. Zu 0.9.20 gibt es nur ein paar Änderung, nichts so dramatisches, also keine Panik. Die 0.9.20 wurde IMHO eher als erster Release über github ausgerufen ... :)


    Die o.g. 8 Zeilen aus dem Config File sind nicht auskommentiert

    Doch diese sind auskommentiert, das ist eigentlich eine irreführende Bezeichnung, heißt aber "ohne Kommentarzeichen", also Zeile ohne "#" und mit Funktion.


    Mit "#" würde es kommentiert heißen, weil es dann funktionlosen Kommentar in der Datei darstellt.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning