Kanalinfo aktualisiert mit skin-anthra seit VDR 2.2.0 beim Umschalten nicht korrekt

  • Hallo,


    Kann das jemand bestätigen:
    Nach Update auf Version 2.2 habe ich mein Skin Anthra das Problem das beim schnellen zappen unter Umständen falsche Daten in der Kanalinfo stehen.
    Wenn diese dann ausgeblendet wird und man mit OK die Info anzeigt passt es.
    Skon habe ich auf letzte Version hochgezogen, ohne Erfolg.




    Peter

    VDR1: ASUS AT3IONT-I + DVB-Sky S952 + Nvidia 337.19 + softhddevice-plugin + vdr-2.2.0 + 12 weiter Plugins + Samsung U70 + Debian wheezy via SSD + Kernel 3.7.10 + Samsung LE-32R51B

  • :modon


    Bitte ein dem Inhalt entsprechendes Thema setzen, bitte dazu Regel #4 hier beachten: Nutzungsbedingungen


    Werde das Thema auch verschieben, nach "Video Disk Recorder/VDR Skins"


    :modoff


    Nach Update auf Version 2.2 habe ich mein Skin Anthra das Problem das beim schnellen zappen unter Umständen falsche Daten in der Kanalinfo stehen.


    Ja, kann ich bestätigen, könnte aber eher ein Problem von "vdr-plugin-text2skin" sein, denn vom Skin selbst. Hab mich aber noch nicht um eine Lösung bemüht, wird ja beides auch nimmer so aufwändig aktualisiert ...


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

  • AFAIR trat das Problem erstmals mit VDR-2.1.1 vor über einem Jahr auf. Ich dachte eigentlich, es in den zuletzt veröffentlichten anthras gefixt bzw mit einem 'Workaround umschifft' zu haben.


    Welche anthras in welcher Version sind denn betroffen? Ich selbst habe bis Sonntag keinen 'richtigen' VDR zum Testen in der Nähe.

  • Kann das jemand bestätigen:
    Nach Update auf Version 2.2 habe ich mein Skin Anthra das Problem das beim schnellen zappen unter Umständen falsche Daten in der Kanalinfo stehen.


    Ich habe das bei mir inzwischen ausgiebig getestet und kann das Problem hier nicht reproduzieren....

  • Hallo Tomas,



    Mit der aktuellen Version ist es besser, aber nicht bei jedem Umschalten.
    Es gibt immer wider den Zustand, da wird die Kanalinfo vom vorherigen Kanal angezeit.
    Wenn ich diese stehen lasse dann ändert sich nichts bis diese ausgeblendet wird.
    Wenn ich dann af OK drücke ist es ok.
    Ich muss heute mal alle Plugins ausser softhddevice und text2skin deaktivieren.
    Melde mich danach wieder.



    Peter

    VDR1: ASUS AT3IONT-I + DVB-Sky S952 + Nvidia 337.19 + softhddevice-plugin + vdr-2.2.0 + 12 weiter Plugins + Samsung U70 + Debian wheezy via SSD + Kernel 3.7.10 + Samsung LE-32R51B

  • Hallo Peter,


    ich glaube nicht, dass das von einer Wechselwirkung mit einem anderen Plugin verursacht wird.


    Schreib lieber mal, welchen der anthras du genau verwendest, dann schreib ich dir, was du mal versuchen kannst. Ich gehe davon aus, dass du als Sysadmin eine xml-Datei editieren kannst, ansonsten könnte ich dir auch einen Patch machen.


    Tomas

  • Hallo Tomas,


    Habe gestern getestet, ohne wirklichen Erfolg.
    Ich vermute aber das es eventuell mit meinem schwachen ATOM zusammenhängt.
    Auf einem Zweitgerät mit i5 tritt es nicht auf!.
    Die Version ist OSE 0.0.5.



    Peter

    VDR1: ASUS AT3IONT-I + DVB-Sky S952 + Nvidia 337.19 + softhddevice-plugin + vdr-2.2.0 + 12 weiter Plugins + Samsung U70 + Debian wheezy via SSD + Kernel 3.7.10 + Samsung LE-32R51B

  • Hallo Peter,


    was ich bisher so gelesen hatte, sind die anthras in Verbindung mit einem atom wohl schon nur 'grenzwertig zu ertragen', was die Geschwindigkeit betrifft. Ich selbst hatte nie ein atom/ION-System und kann das nicht beurteilen. Evtl hat sich die Situation mit neueren Treibern auch etwas verbessert.


    Öffne mal die anthra_1920_OSE.skin. In oder um Zeile 53 sollte folgender Eintrag (evtl mit LOGOSRIGHT) sein:


    Quote

    <!--LOGOSLEFT--> <blink x1="411" x2="520" y1="820" y2="852" delay="3000" color="TextDescr" font="VDRSymbols Sans:Book@32">{PresentStartDateTime:%H\:%M}</blink>


    diesen ändern in:


    Quote

    <!--LOGOSLEFT--> <!--<blink x1="411" x2="520" y1="820" y2="852" delay="3000" color="TextDescr" font="VDRSymbols Sans:Book@32">{PresentStartDateTime:%H\:%M}</blink>-->

    oder komplett löschen.


    Abspeichern VDR restarten und testen.


    Tomas