[gelöst] [0.5] Daten von USB-Platte (NTFS) nach lokal kopieren

  • Hallo!


    Ich möchte gerne einige Dateien von meiner USB-NTFS-Festplatte "XTERNAL" lokal auf den yaVDR kopieren.
    Die Platte wird beim Anstecken automatisch gemountet (Meldung "XTERNAL mountet with records" am TV).
    Konkret möchte ich von /media/XTERNAL/[yaVDR]/[KINDER]/* nach /srv/video/[KINDER]/ kopieren.


    Ich greife mittels "SSH Secure Shell Client" auf den yaVDR zu und melde mich als normaler User an.
    Auf der Konsole arbeite ich dann mit sudo.
    Ich bekomme aber keinen Zugriff auf die automatisch gemountete USB-Platte!


    So schauts in /media aus:

    Code
    1. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Nov 25 11:59 Bilder
    2. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Nov 24 00:52 cdrom
    3. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Nov 25 11:59 Musik
    4. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Nov 24 01:15 Sonstige
    5. drwxr-xr-x 2 root root 4096 Nov 25 11:59 Video
    6. drwx------ 1 vdr vdr 8192 Feb 29 2012 XTERNAL


    Immer wenn ich mit cd XTERNAL ins Verzeichnis springen will, erhalte ich:

    Code
    1. davie2000@MyVDR:/media$ cd XTERNAL/
    2. -bash: cd: XTERNAL/: Keine Berechtigung


    Ich habe schon

    • meinen User der Gruppe vdr hinzugefügt,
    • versucht den Eigentümer zu ändern (sudo chown)
    • und auch die Dateiattribute zu ändern (sudo chmod 755).

    Bringt alles nichts.


    Am VDR selbst (Fernseher) kann ich die Dateien sehen und auch abspielen.
    In XBMC sehe ich die Daten auch im Filemanager, kann sie aber nicht kopieren, weil ich keinen Kopieren-Befehl finde, bzw. das Kontextmenü (quasi "rechte Maustaste") seit 0.5 auf der Fernbedienung nicht mehr funktioniert).


    Was mach ich falsch?
    Wie bekomme ich meine Daten schnell und einfach von USB-NTFS-Platte nach /srv/video kopiert?


    thx4info u. lg
    davie2000

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

    The post was edited 2 times, last by davie2000 ().

  • Update:


    Ich habe es jetzt geschafft die Daten mit XBMC zu kopieren:
    - Kontextmenü gibts mit der blauen Taste und
    - man kopiert im XBMC-Filemanager von rechts nach links


    Aber jetzt ist während des Kopiervorgangs der Fernseher blockiert :-(
    Kann ich das Kopieren doch irgendwie auf der Konsole (bzw. im Hintergrund) hinbekommen?

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Du kannst dich im Terminal auch zum root Benutzer machen, mittels sudo -s


    Dann hast du auch Zugriff auf die gemountete Partition.


    Wenn ich was zu kopieren habe, nehme ich meistens rsync, da gibts dann wenigstens nen Fortschritsbalken, Bsp:


    Code
    1. rsync -av --progress /media/XTERNAL/[yaVDR]/[KINDER] /srv/video/


    Und immer schön auf die Slashes achten, so wie es oben ist wird dir der komplette Kinderordner nach /srv/video/ kopiert.
    Wäre hinter dem ersten [KINDER] noch ein Slash würde nur der Inhalt nach /srv/video/ kopiert werden.

    VDR
  • Danke, nc17, das "sudo -s" hat geholfen.
    Mit dem rsync-Befehl konnte ich gestern schon erfolgreich die alten Aufnahmen auf die neue Platte kopieren - sehr angenehm zwecks Wiederaufsetzen und Fortschrittsanzeige.

    MyVDR: yaVDR-Ansible - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod *broken*
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD