[Gelöst] Treiber für Digital Devices DuoFlex-CT werden gebaut, aber nicht geladen

  • Moinsen,


    ich hab ein kleines Problem mit den Octopustreibern für meine Digital Devices DuoFlex-CT. Ich teste gerade die 0.5.0er Beta des yaVDR. Da die Treiber aus dem yaVDR-Repository leider noch den "Division by zero "-Bug haben, dachte ich mir, ich versuche mal die Treiber aus dem Thread Aktuelle Treiber für Octopus(ddbridge), CineS2(ngene/ddbridge), DuoFlex-S2, DuoFlex-CT, CineCT sowie TT S2-6400 (Teil 2) , die ihren Dienst im 2.6er Kernel meines Produktionssystems (yaVDR 0.4.0) auch klaglos tun. Ich bin exakt nach Anleitung vorgegangen. Alles funktioniert soweit auch reibungslos, die Sourcen werden heruntergeladen und übersetzt, danach die Module installiert. Alles super, keinerlei Fehlermeldungen.


    Nach einem Reboot des Systems werden dann die Module allerdings nicht geladen und ergo die Devices auch nicht angelegt :-/


    Ein händisches Laden ergibt:


    Code
    1. root@yavdr05:~# modprobe -v ddbridge
    2. insmod /lib/modules/3.2.0-31-generic/kernel/drivers/media/dvb/ddbridge/ddbridge.ko
    3. FATAL: Error inserting ddbridge (/lib/modules/3.2.0-31-generic/kernel/drivers/media/dvb/ddbridge/ddbridge.ko): Invalid argument




    Code
    1. root@yavdr05:~# uname -a
    2. Linux yavdr05 3.2.0-31-generic #50-Ubuntu SMP Fri Sep 7 16:16:45 UTC 2012 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux



    D.h. die Treiber passen zum Kernel und liegen auch an der richtigen Stelle, sind aber nicht ladbar...


    Hat jemand eine Idee, was da wohl falsch laufen könnte oder noch besser, was ich machen kann, damit es richtig läuft?


    Danke + beste Grüße,
    blafasel

    Produktiv:
    HW: Zalman HD 160 HTPC ° Intel Core i7-7700K ° 32 GB RAM ° 32TB HDDs ° 2x Digital Devices DuoFlex C2/T2 ° 4x Digital Devices DuoFlex-CT
    SW: yavdr 0.6.1 ° Kernel 4.4.0-96 ° VDR 2.2.0
    VDR-User #72 / Follow me on Twitter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von blafasel ()

  • Nach einem Blick in die Ausgabe von "dmesg"


    Code
    1. ddbridge: disagrees about version of symbol cxd2099_attach
    2. ddbridge: Unknown symbol cxd2099_attach (err -22)


    und Suchen hier im Forum brachte dieser Post von TesaFilm die Lösung:

    Zitat

    Du hast zwei cxd_2099-Module, eins vom Kernel, das andere von ufo's Treibern. Das ältere original löschen, depmod -a, reboot..
    Wie UFO schon schrub, nicht die Treiber mischen!

    Gelesen, getan, läuft.


    Never mind :)


    Beste Grüße,
    blafasel

  • Moin!


    Hast du zusätzlich auch linux-media-dkms deinstalliert? Sonst hast du unter updates/dkms auch noch ein paar Module... :)


    Lars.