Beschränkung der minimalen CPU-Frequenz für K8-Prozessoren im Headless-Modus nötig?

  • Hi,


    habe eine kurze Verständnisfrage:


    In /etc/default/cpufrequtils wird die minimale CPU-Frequenz für bestimmte AMD-Prozessoren auf 2000MHz beschränkt. Wie ich bei einer Forensuche herausgefunden habe, wird das wohl gemacht, um gewisse Probleme mit vdpau zu verhindern. Gibt es noch einen weiteren Grund für diese Einstellung oder kann ich im Headless-Modus auch auf 1000MHz runtertakten?


    Falls das einfach realisierbar ist, wäre es vielleicht gut diese Einstellung bei Auswahl des Headless-Modus im Web-Frontend automatisch zu deaktivieren. So könnte eine Reihe von Servern, die auf yaVDR basieren ein bisschen Energie sparen;-)


    Viele Grüße


    Madmoos

  • Gibt es noch einen weiteren Grund für diese Einstellung oder kann ich im Headless-Modus auch auf 1000MHz runtertakten?


    Das wird bei K8 Prozessoren deshalb gemacht, da mit dem niedrigeren CPU Takt auch der in der CPU eingebaute Speichercontroller runtertaktet und damit die Speicherzugriffe deutlich langsamer werden. Dies ist allerdings auch nur ein Problem bei Grafikkarten, die sich OnBoard in Chipsätzen befinden, weil diese wiederum keinen eigenen Speicher haben, sondern sich eben aus dem Hauptspeicher des Systems bedienen. Der runtergetakte Speicher-Controller führt da zu einem verminderten Speicherdurchsatz, zu wenig um vernünftig mit VDPAU arbeiten zu können.


    Kurzum das Hochhalten der CPU Frequenz ist nur nötig bei OnBoard Nvidia VDPAU Karten auf Mainboards für AMD Prozessoren der K8 Familie. Bei dedizierter Grafikkarte im PCIe Slot oder Headless Betrieb ist das prinzipiell nicht notwendig, auch wenn der Speicherdurchsatz bei runter getakteter CPU auch hier geringer ist.


    Regards
    fnu

    HowTo: APT pinning

    Edited 2 times, last by fnu ().

  • Hmmm, das Thema finde ich interessant. Da meine Kiste fast immer läuft, wäre
    es vielleicht sinnvoll automatisches Runtertakten zu nutzen.


    Habe mich bei http://wiki.ubuntuusers.de/Prozessortaktung mal ein bisschen
    schlau gemacht und auf meinem System geschaut.


    Also mein K8 läuft ständig mit 2000 MHz und lief auch nie langsamer.


    Wie nun das mit dem Governor richtig lösen? In dem Artikel wird empfohlen
    sysfsutils zu installieren. Aber kann ich nicht auch einfach MIN und MAX_SPEED
    in /etc/init.d/cpufrequtils setzen? Die stehen beide auf 0. /etc/default/cpufrequtils
    würde das aber wieder überschreiben, also die löschen o.ä., richtig?


    Allerdings bräuchte ich wohl auf jeden Fall noch das Kernel-Modul powernow-k8, oder?
    Aktuell läuft das jedenfalls nicht.


    Irgendwelche Nebenwirkungen in Bezug auf yaVDR zu befürchten?

    Mein VDR: OrigenAE/Amisos X15e, ASUS A68HM-K A68H FM2+ mATX, AMD A4 5300, 4 GB DDR3, WD Green 1 TB, Nvidia GT 430 PCIe, KNC One DVB-C Karte, 7" TFT (GraphTFT, ohne Touch), irtrans-Empfänger + Harmony 300i, yaVDR 0.6.2, 32" Toshiba 32XV635D, 2.1 Boxen-Set Edifier C2 rev2, Kabelprovider Wilhelm Tell (ohne Grundverschlüsselung), 10 TB extern (USB) für Serien und Filme.
    Hinweis für Allergiker: Dieser Beitrag kann Spuren von Nüssen enthalten.

  • irgendwie haengt das glaube ich mit dem speichertakt bei onboard grfaikloesungen zusammen (dannr reichts nimmer fuer HD bzw. er ist net schnell genug oben)
    ich hab mir trotz nvidia on-board grafik ne gt200 reingemacht und a) wesentlich weniger probleme mit HD material und b) laeuft meine CPU dann auf 1 GHz


    gruss gerd

    vdr => p8b75-m lx / pentium g2020t / 8 GB Ram / zotac gt 630 / cine S2 V5.5 / 60 gb ocz ssd / 640 gb wd scorpio blue / display noritake 256x64-3900 / chenbro PC71023 gehaeuse / yavdr stable / softhddevice


    spielsystem => p8b75-m le / intel core i3 3220T / ubuntu lts 14.04 / 16 GB ram / zotac gt 630 / cine S2 V6.2 / yavdr stable pakete / softhddevice / pulseaudio+alsa


    spielwiese => Zotac Zbox ID45 / 120 GB mSATA / via Satip => Octopus Net / yavdr stable / softhddevice

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!