yaVDR-0.4-pre1 ohne Funktion, wo fängt man an?

  • Ich habe Heute das dritte mal yaVDR-0.4pre1 installiert. Nach der Installation kommt das grüne Logo, dann nix mehr. In der Weboberfläche steht als Ausgabeplugin "Custom...". Nach Umstellung auf xine oder xineliboutput kommt das Bild und der VDR läuft ganz normal. Nach einem Reboot steht auf dem Bildschirm ab und an irgendwas vom Scaling Gouvenor und Acpi resetting Wake up Time und danach geht nichts mehr. Komplettabsturz, kein SSH, keine Tastatur, keine Weboberfläche. Ab und an, nach mehrfachen Reset geht alles ohne Probleme. Syslog zeigt keine Fehler. Wo fängt man da die Fehlersuche an?
    Hardware: A8NE-FM, 2GB Speicher, AsusEN 210 Silent.
    PS: Testweise 0.3 Installiert, ohne Probleme.
    Mir ist noch aufgefallen das die Weboberfläche bei funktionierendem VDR eine unbekannte Auflösung anzeigt. Trotzdem scheint die Auflösung von 1920x1080 richtig zu sein. Alles hängt über HDMI an einem Panasonic Plasma.

    RPI3, DVB-Sky S960, VDR 2.4.4, Raspbian Jessie, Onkyo AV Receiver, Panasonic Plasma.

  • also das sind 2 verschiedene probleme. das erste problem, dass custom vorausgewählt ist, ist bekannt und mehrfach hier im forum geschrieben. das zweite ist, das es wohl probleme gibt beim bootup.


    sei mir nicht böse aber du hast den nachfolgenden beitrag von gda wohl überlesen:


    [ANNOUNCE] yaVDR-0.4-pre1


    für dich heißt das wohl erstmal warten.

    mfg traxanos
    ____________________
    Ist das neu?, Nein Linux!


    VDR1: Zotac NM10-ITX Wifi - 2GB Ram - S2-6400 HD mit IR - yavdr 0.4 (development) - LianLi PC-Q11


    Tags: VDR-HD - AT5IONT-I - 4GB Ram - 512MB ION - TT 3600 DVB-S2 - TT6400-FF - Sundtek DVB-S2 Sundtek DVB-C - Tevii S480 (dank an L4M für kostenlose Bereitstellung) - yaVDR 0.5 (development) - SKY - HD+ - Atric - X10 FB - Zotac ID41 PLUS - SilverStone LC19B-R - Yamaha RX-V671 - Samsung 8Series 55"

  • Naja, es hindert dich ja keiner daran eigenen Ehrgeiz bei der Fehlersuche zu entwickeln.


    So würde ich vorgehen:


    1. 0.4pre1 starten bis das System hängt
    2. Neustart von LiveCD
    3. yaVDR Partition mounten
    4. auf der frisch eingehängten Partition ein Blick in die Logs riskieren (dmesg, syslog und xorg.0.log sind die erfolgversprechendsten Auswertungskandidaten)
    5. bei Auffälligkeiten in den Logs googlen was das Zeug hält ;D
    6. wenn du keine Lust zu googlen hast, direkt eine PN an gda :mua (war nur Spaß, mach das bloß nicht :D )
    7. sollte bis jetzt nichts geholfen haben, dann einfach etwas Abstand vom Thema gewinnen und die Frau/Freundin glücklich machen - das kann Sex sein oder der Auszug aus der gemeinsamen Wohnung - einfach mal die Frau fragen was ihr da am liebsten ist, die wissen das meist besser.


    Gruß Dirch

    Mutterbrett: Foxconn g31mx mit Core2Duo E2200, 2GB / 1TB Hitachi / 240er GT weil 9500er gehimmelt / X10 / FF1.3 & Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB / TV nur noch unter yaVDR und mit The Beast natürlich


    Dieser Beitrag wird 81 mal editiert, zum nächsten Mal von Dirch: Morgen, so um 20:39 :whistling:

  • 6. wenn du keine Lust zu googlen hast, direkt eine PN an gda (war nur Spaß, mach das bloß nicht )


    Du spielst gerne mit dem Feuer, oder?

    Asus AT3N7A-I (Dualcore Intel Atom 330), Nvidia GeForce 9400 (onBoard), Pinnacle PCTV 452e, Mystique Satix S2 Sky USB Rev.2, AverTV Green Volar HD, X-Tensions DVB-T-380U, 2GB RAM, Xubuntu 12.04 mit yaVDR stable-Paketen, gepatchter Kernel 3.6.7, yaVDR 0.4, linux-media-dkms bzw. media-match 3.3, USB-IR-Einschalter (igorplug-kompatibel)
    Gehäuse: Maxdata Favorit 5000i, Antennen: Strong SRT Ant 15 Eco, Selfsat HD30D4

  • Du spielst gerne mit dem Feuer, oder?


    Keiner ist so verrückt, daß er nicht einen noch Verrückteren findet, der ihn versteht. (Nietzsche)


    Dirch

    Mutterbrett: Foxconn g31mx mit Core2Duo E2200, 2GB / 1TB Hitachi / 240er GT weil 9500er gehimmelt / X10 / FF1.3 & Pinnacle PCTV Sat HDTV Pro USB / TV nur noch unter yaVDR und mit The Beast natürlich


    Dieser Beitrag wird 81 mal editiert, zum nächsten Mal von Dirch: Morgen, so um 20:39 :whistling: