You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Thursday, January 2nd 2003, 5:49am

VDR Stream Player für Windows

Tach Leute!

Die letzten paar Tage habe ich etwas Zeit gefunden um einen MS-Windows StreamPlayer für das VDR StreamPlugin zu programmieren.

Integriert ist auch eine Fernbedienung wie sie schon von anderen Windows Tools bekannt ist.

mehr Info's gibt es hier: VDRSP

Lasst mich wissen was Ihr davon haltet.

gruss, Michael

PS. EPG ist in der Mache
$ man woman
§ segmentation fault (core dumped)

2

Thursday, January 2nd 2003, 8:18am

RE: VDR Stream Player für Windows

Quoted

Original von MrSputnik
PS. EPG ist in der Mache


Hallo Michael,
wenn Du den EPG-Teil fertig programmiert hast, gib bitte mal Bescheid, ob Du auch Probleme mit der Geschwindigkeit hast.
Mein VDRClient (Fernbedienung) lädt die EPG-Daten per SVDRP-Befehl "LSTE" über das Netzwerk. Das dauert dann fast 5 Minuten. Würde mich interessieren, ob Du schneller an die Daten kommst.
Vielen Dank
Joachim
Wofür war die Signatur nochmal gedacht? *kopfkratz* :idee

This post has been edited 1 times, last edit by "jo01" (Jan 2nd 2003, 8:18am)


genka

Administrator

Posts: 544

Location: München

  • Send private message

3

Thursday, January 2nd 2003, 9:49am

RE: VDR Stream Player für Windows

Hallo,

@MrSputnik

Das Program habe ich noch nicht getestet, aber die Idee ist sicher gut :]
Wäre noch super ein port auf PocketPC zu haben :D
Hast du schon traffic gemessen?
Bei dir steht, dass du den "UDP Streaming" Codec brauchst. Kann man das nicht direkt integrieren?
Was brauchst du von diesem Codec?
Oder wegen VB ist das nicht machbar?
Hast du lust das auf VC++ zu portieren? :D

Gruß,
genka

4

Thursday, January 2nd 2003, 11:48am

RE: VDR Stream Player für Windows

@jo01
via telnet dauert das bei mir auch schon ein paar sekunden... aber weit entfernt von 5min. das EPG file war so ca 2mb gross. ich hab aber schon überlegt als option das epg via samba vom vdr rechner zulesen.

@genga
es sollte kein problem sein den codec zu extraieren und direkt mit in den installer zu packen. das muss ich aber erst mit dem hersteller klären. ich konnte bislang noch nicht herausfinden ob der codec freeware ist. ich werden denen mal ne mail schicken.
ich denke ein PDA wird wohl überfordert sein mit dem stream... da müsste man die datenrate und auflösung schon herunterschrauben.

regards, Michael
$ man woman
§ segmentation fault (core dumped)

Tommy.Z

Professional

Posts: 799

Location: Niederbayern

  • Send private message

5

Thursday, January 2nd 2003, 11:50am

Bekomme irgendwie kein Bild ???
Was ist unter Stream Connection String einzustellen?
Verbindung mit VDR steht aber (kann ja umschalten)

Sinnvolles Proggy
Danke
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

6

Thursday, January 2nd 2003, 11:58am

RE: VDR Stream Player für Windows

Quoted

Original von MrSputnik
@jo01
via telnet dauert das bei mir auch schon ein paar sekunden...
ich hab aber schon überlegt als option das epg via samba vom vdr rechner zulesen.


per "LSTE" von einem auf den anderen Rechner dauert es bei mir sehr lange. Bei "LSTE" auf dem VDR-Server/Rechner geht es in Sekunden.
Via samba habe ich auch schon mal dran gedacht.
Da ist aber bestimmt nicht jeder mit einverstanden. Deswegen habe ich die Idee verworfen
Grüße
Wofür war die Signatur nochmal gedacht? *kopfkratz* :idee

7

Thursday, January 2nd 2003, 12:04pm

RE: VDR Stream Player für Windows

@jo01
also bei mir sinds auch nur ein paar sekunden übers netzwerk...
samba war auch nur als option gedacht, für die ungeduldigen :D
$ man woman
§ segmentation fault (core dumped)

This post has been edited 1 times, last edit by "MrSputnik" (Jan 2nd 2003, 12:07pm)


genka

Administrator

Posts: 544

Location: München

  • Send private message

8

Thursday, January 2nd 2003, 4:40pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hallo,

@MrSputnik

Quoted

Original von MrSputnik
@genga
es sollte kein problem sein den codec zu extraieren und direkt mit in den installer zu packen. das muss ich aber erst mit dem hersteller klären. ich konnte bislang noch nicht herausfinden ob der codec freeware ist. ich werden denen mal ne mail schicken.


Ich habe gemeint, ob man diesen Codec nicht einfach einbauen kann!? :D
Wofür wir das Codec benutzt? Um MPEG zu zeigen?

Quoted


ich denke ein PDA wird wohl überfordert sein mit dem stream... da müsste man die datenrate und auflösung schon herunterschrauben.


Es gibt schon DivX playern für PocketPC :] dann soll der prozessor locker MPEG2 noch schaffen :D

@all

Hat jemand schon Traffic gemessen?

Gruß,
genka

Dirk

Super Moderator

Posts: 5,050

Location: am Rande der Zivilisation

Occupation: DvD -> Depp vom Dienst

  • Send private message

9

Thursday, January 2nd 2003, 4:45pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hi

Mit was Programmierst du das?

Das Problem mit dem Telnet bei Jo01, ist vermutlich die Telnet-Routine in RapidQ!!!

Konnte aber noch nicht weiter testen!!!

@Genka
Hab das Tool noch garnicht getestet :)
wird aber noch!!!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

10

Thursday, January 2nd 2003, 5:56pm

RE: VDR Stream Player für Windows

@Dirk
Das wäre natürlich möglich. Ich werde die Tage mal in den Newsgroups nachsehen, ob das Problem in Rapid-Q "implementiert" ist. Da müssten doch andere Leute mit anderen Projekten ähnliche Probleme haben.
Auf die Idee war ich nicht gekommen, habe gedacht: der VDR gibt die Daten so langsam her.
Wofür war die Signatur nochmal gedacht? *kopfkratz* :idee

This post has been edited 1 times, last edit by "jo01" (Jan 2nd 2003, 5:57pm)


Martini

Professional

Posts: 1,323

Location: Thüringen

  • Send private message

11

Thursday, January 2nd 2003, 8:11pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hallo

@MrSputnik

Habe soeben getestet und für sehr gut befunden. Geht besser, als mit dem Elecard-Player. Ist es möglich soetwas auch mit Unicast statt Multicast zu machen? Mein Hub leuchtet bei Multicast wie ein Christbaum mit Lauflicht und im Rest vom Netzwerk geht die Performance runter wie verrückt. :D :D

Martini

macgyver

Trainee

Posts: 140

Location: Sonnenseite des Wiehengebirges

Occupation: Systemadministrator

  • Send private message

12

Friday, January 3rd 2003, 6:12pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hi
absolut super das Tool, hab mal drei Clients connected
und läuft absolut flüssig..
Was noch besser wäre ein FullScreen-Modus.
Hätten wir sowas doch zu WM im letzten Jahr auf der Arbeit bloß gehabt :D

cya
Mac
:bounce1:fans:bounce1
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

VDR1 Athlon XP 1800, 768MB Ram, 380GB HDD, Nexus 2.2 + Nova plus, Homebrew LircD, GLCD 128x64 mit EasyVDR


VDR2 Samsung SMT7020-S, 160GBHDD, WakeUp Board von Steve

13

Friday, January 3rd 2003, 6:12pm

RE: VDR Stream Player für Windows

tach!

neuer tag, neue version. folgendes ist dazu gekommen:

- Wake On Lan, um VDR aufzuwecken
- Command Sequences, um mit einem Button Streaming zu starten und stoppen
- debug window für die telnet verbindung (um zu sehen wo es hakt - wenn es hakt :D )

zu finden unter : VDR Stream Player



@jo01, hast du mal auf der windows console "telnet ipdesvdr 2001" probiert? wenn da schneller klappt liegt es wohl an rapid-q

@genka, ich weiss nich... wir reden hier über eine datenrate von ca. 3,5mbit video. ich könnte mir vorstellen das ein PDA mit WinCE für Toaster da ein wenig überfordert ist. Schon mal probiert ein mpeg vom VDR abzuspielen?


gruss, Michael
$ man woman
§ segmentation fault (core dumped)

Dirk

Super Moderator

Posts: 5,050

Location: am Rande der Zivilisation

Occupation: DvD -> Depp vom Dienst

  • Send private message

14

Friday, January 3rd 2003, 10:34pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hi

Entweder bin ich zu DOOF, oder es geht bei mir nicht!!!

Er sagt, er spielt den Stream ab, es wird aber nix angezeigt! Daten gehen auch nicht übers Netz, obwohl der Switsch nen anfall von Las Vegas hat!?!

Ich Progier jetzt mal die neue Version! Was könnt es sein?

EDIT: Die neue geht auch nicht!!!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

Martini

Professional

Posts: 1,323

Location: Thüringen

  • Send private message

15

Friday, January 3rd 2003, 10:47pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hallo

@Dirk

Hast du auch im Plugin-Setup auf Multicast gestellt? Unicast geht nicht. Damit nochmal die Frage an MrSputnik...Kann man auch Unicast machen?

Martini

Dirk

Super Moderator

Posts: 5,050

Location: am Rande der Zivilisation

Occupation: DvD -> Depp vom Dienst

  • Send private message

16

Friday, January 3rd 2003, 10:55pm

RE: VDR Stream Player für Windows

Hi

Jepp!!!

Hab alle einstellungen im Plugin gelassen und nur auf Multicast umgestellt! Die Ports und die IP waren ja gleich!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

17

Friday, January 3rd 2003, 11:03pm

nabend!

mit unicast muss ich wohl erst ein wenig rumspielen.. kann ich zur zeit nicht viel zu sagen, aber ich werds im auge behalten.

@dirk, probier MEDIAPLAYER/DATEI/URL ÖFFNEN/moonlight://224.0.1.2:5002/rtp

wenn das auch nicht funktioniert liegts wahrscheinlich am VDR, oder die elecard codec sind nicht 100%ig installiert.

gruss, Michael

PS. hat noch jemand interesse an *fast* Fullscreen? dann gibs heute noch ein update...
$ man woman
§ segmentation fault (core dumped)

Martini

Professional

Posts: 1,323

Location: Thüringen

  • Send private message

18

Friday, January 3rd 2003, 11:11pm

Hi

Naja mit dem Unicast eilt ja nun wirklich nicht. Das Dingens ist ansonsten Super. Aber so schnell wie du bist.... :D Fullscreen wäre natürlich Klasse, muß aber nicht heut Abend sein. :D

Martini

Dirk

Super Moderator

Posts: 5,050

Location: am Rande der Zivilisation

Occupation: DvD -> Depp vom Dienst

  • Send private message

19

Friday, January 3rd 2003, 11:15pm

Hi

Mediaplayer macht auch nix und sagt Zeitlimmit erreicht!!! :-(((

Das Moonlight-zeug, hab ich druff!

Der Switch arbeitet wie ein verrückter!!

Wo könnte bei Linux (suse 8) der Fehler liegen?

Stream-Plugin -> Kein Fehler beim übersetzen !!!

PS: Wenn irgendwann geht -> Fullscreen -> gerne!!!
Dirk

Meine Signatur

:]Heute ist nicht alle Tage, ich schreib wieder, keine Frage :]
VDR1: Silverstone LC14M, AMD X2-BE2350,2GB/1,5TB,DVB-s/s2/c,Gentoo,Kernel 3.8.5,VDR-2.0.0
VDR2: Silverstone GD05B, Intel G2020, Asrock B75-Pro3M, Asus GT610/2G, 8GB/1TB, YAVDR 0.5
VDR3: Silverstone ML03, Intel G2020, Asrock B75-R2, 8GB/1TB

20

Friday, January 3rd 2003, 11:34pm

...mmh, welche windows version benutzt du? ich hab mal gelesen das WinME probleme damit hat.

probier das auch mal, kommt von einem anderen board:

Unter SuSe 8.0 kann man die route über yast2 konfigurieren.

Netzwerk/Erweitert -> Routing
Konfiguration für Experten
Hinzufügen
Ziel = 224.0.0.0
Dummy oder Gateway = net
Netzmaske = 240.0.0.0
Gerät = eth0

Dadurch wird dann in der Datei /etc/sysconfig/network/routes

die Zeile 224.0.0.0 net 240.0.0.0 eth0

geschrieben.
$ man woman
§ segmentation fault (core dumped)

Immortal Romance Spielautomat