Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Sevo

Fortgeschrittener

  • »Sevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 485

Wohnort: Bochum

Beruf: stud. ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 6. April 2005, 15:26

dvb 1.1.1 für kernel-2.4.26-1

Hallo Zusammen,
Bin ein VDR Newbie und möchte dvb und vdr für meinen Eisfair Server mit kernel-2.4.26.1 kompilieren. Isgesamt hat das auch ganz gut geklappt. Meine Skystar2 wird erkannt und ich kann Sendungen aufnehmen. Nur mit dem dvb-ttpci bzw. saa7146 klappt das nicht so ganz. wenn ich ./insmod.sh load ausführe bekomme ich unresolved symbols in saa7146_vv und alle anderen Modulen, die davon abhängen. Hab schon überall gesucht aber nix gefunden. Der Kernel ist ein 2.6.26 von kernel.org mit 4_kernel_ia32-and-x86_64-fix-fpu-state patch, connmark.patch und ea+acl+nfsacl+sec-2.4.25-0.8.71.diff
Beim Kompilieren an sich wird keine Fehlermeldung angezeigt. Die dvb-ttpci-01.fw ist auch am richtign Platz.

Hatte vielleicht jemand schonmal sowas? Würd mich freuen, wenn mir jemand helfen könnte.

Grüße,
Sevo
- Schon das Kindlein in der Wiege, trinkt das Bier von Moritz Fiege -


Server: EIS/Fair Distri (2.4.26-1), VDR 1.4.4, FF 2.3, Skystar2, Twinhan, Athlon2400@1800, 512MB , 200GB HD
Client 1: MediaMVP (Vomp)
Client 2: VDR 1.4.4, thin eisVDR (2.6.19.1), Jetway CN700 C7-1200, 512 MB, 128MB CF

sdu

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 6. April 2005, 15:29

RE: dvb 1.1.1 für kernel-2.4.26-1

Hallo,

es gibt immer wieder Berichte das es Probleme mit den dvb1.1.1 Treibern gibt

nimm die cvs dvb-kernel Version für 2.4 Kernel

cvs -z3 -d :pserver:anonymous@cvs.linuxtv.org:/cvs/linuxtv co -rlinux_2_4 dvb-kernel

http://www.linuxtv.org/cvs.php
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

Sevo

Fortgeschrittener

  • »Sevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 485

Wohnort: Bochum

Beruf: stud. ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 6. April 2005, 15:33

Sorry, hätte ich dazuschreiben sollen, hab die 1.1.1, die 1.1.0 und die gestrige CVS (mit cvs -z3 -d :pserver:anonymous@cvs.linuxtv.org:/cvs/linuxtv co -rlinux_2_4 dvb-kernel
) probiert. Bei allen das selbe Problem :-)
- Schon das Kindlein in der Wiege, trinkt das Bier von Moritz Fiege -


Server: EIS/Fair Distri (2.4.26-1), VDR 1.4.4, FF 2.3, Skystar2, Twinhan, Athlon2400@1800, 512MB , 200GB HD
Client 1: MediaMVP (Vomp)
Client 2: VDR 1.4.4, thin eisVDR (2.6.19.1), Jetway CN700 C7-1200, 512 MB, 128MB CF

sdu

Meister

Beiträge: 2 605

Wohnort: Vorarlberg / Österreich

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 6. April 2005, 15:35

RE: dvb 1.1.1 für kernel-2.4.26-1

Zitat

Original von Sevo
Die dvb-ttpci-01.fw ist auch am richtign Platz.



unter build-2.4 ?
Gruß

sdu

*******************************************************************
gen2vdr 2.0
TT1.3, Skystar 2.6c, activy300, STBs AVBoard
*******************************************************************

Sevo

Fortgeschrittener

  • »Sevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 485

Wohnort: Bochum

Beruf: stud. ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 6. April 2005, 15:41

jep, habs jeweils mit
http://www.linuxtv.org/download/dvb/firm…tpci-01.fw-261a
http://www.linuxtv.org/download/dvb/firm…tpci-01.fw-261b
http://www.linuxtv.org/download/dvb/firm…tpci-01.fw-261c
http://www.linuxtv.org/download/dvb/firm…tpci-01.fw-261d

probiert, oder sind die alle falsch? Hab jeweils eine ins build-2.4 kopiert, umbenannt und kompiliert. Immer mit dem gleichen Ergebnis.
- Schon das Kindlein in der Wiege, trinkt das Bier von Moritz Fiege -


Server: EIS/Fair Distri (2.4.26-1), VDR 1.4.4, FF 2.3, Skystar2, Twinhan, Athlon2400@1800, 512MB , 200GB HD
Client 1: MediaMVP (Vomp)
Client 2: VDR 1.4.4, thin eisVDR (2.6.19.1), Jetway CN700 C7-1200, 512 MB, 128MB CF

6

Mittwoch, 6. April 2005, 16:13

Hi,

Versuch doch kanotix,
DVB driver werden automatisch geladen.

http://www.vdr-portal.de/board/thread.ph…adid=26665&sid=

bye
peter

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Sevo

Fortgeschrittener

  • »Sevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 485

Wohnort: Bochum

Beruf: stud. ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 6. April 2005, 16:25

Danke für den Tip, aber das will ich im moment nicht. Mir steht nur ein Rechner zur Verfügung auf dem eben der eisfair Server läuft. Ich wollte für das Eisfair Projekt ein DVB Paket backen, weil viele Eisfair User das auch gerne benutzen würden. Die 1.0.1 Treiber gibt es schon dafür, aber die unterstützen nicht die neuen Karten wie meine Skystar2 zB. Ich brauche persönlich nichtmal einen Fernseher am Server, weil ich das Signal über das Netz streamen will, sodass ich zB auf meinem Arbeitsrechner Sat gucken kann. Für sowas wärs ziemlich blöd eine zusätzliche VDR Kiste aufzusetzen.

Gruß,
Sevo
- Schon das Kindlein in der Wiege, trinkt das Bier von Moritz Fiege -


Server: EIS/Fair Distri (2.4.26-1), VDR 1.4.4, FF 2.3, Skystar2, Twinhan, Athlon2400@1800, 512MB , 200GB HD
Client 1: MediaMVP (Vomp)
Client 2: VDR 1.4.4, thin eisVDR (2.6.19.1), Jetway CN700 C7-1200, 512 MB, 128MB CF

8

Freitag, 8. April 2005, 12:11

Hi,

Eisfair kenn ich leider nicht. Habe nur soviel gelesen, daß es ein Internet Server ist.

Wie wär's mit kanotix und dem integrierten Apache-Server. Muß in kanotix nur gestartet werden (angeblich, selbst nicht getestet).

lg
peter

sidux mit VDR-1.6 + xineliboutput
sidux c't-vdr Installscript
sidux auf distrowatch
__________________
VDR-Server: IBM Netvista PIII 800MHz, sidux/Sid Package, DVB: Nexus-s
VDR-Client: Laptop, sidux xineliboutput

Sevo

Fortgeschrittener

  • »Sevo« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 485

Wohnort: Bochum

Beruf: stud. ing. Maschinenbau

  • Nachricht senden

9

Samstag, 9. April 2005, 22:27

Ich bin mit Eisfair sehr zufrieden. Es geht nicht nur um den Apache, sondern um das ganze Projekt. Auf meinem Eis laufen: Exim (mit Clamav), Apache2 (mit PHP5 und Perl), SQL, FTP, VBox, Fax-Server uvm. Der Vorteil von Eisfair ist, dass das ein minimaler Easy Internet Server ist, ohne X und ohne irgendwelchen Distri-Zusatz-Es-könnte-ja-sein-,-dass-man-die-1,5GB-an-,-ich-brauch-die-so-sehr-,-Paketen-Mist. (Basiert auf LFS soweit ich weiss) Das Ding läuft auf einem P3-600 mit 254MB Ram, ohne Probleme, und VDR ist eine super Ergänzung. Ein Umstieg auf eine VDR-Distri kommt nicht in Frage, es sei denn ich würde einen zweiten VDR-Server aufsetzen (Schreck). Wie gesagt mit ner SkyStar 2 funzt alles wunderbar nur nicht mit saa7146/dvb-ttpci FF Karten.

Wer Interesse an Eisfair hat, kann vieles auf der Eisfair HP http://www.eisfair.org nachlesen. Einen passenden Router (braucht lediglich eine Diskette zum Starten und Routen) gibts unter http://www.fli4l.de.

Gruß,
Sevo
- Schon das Kindlein in der Wiege, trinkt das Bier von Moritz Fiege -


Server: EIS/Fair Distri (2.4.26-1), VDR 1.4.4, FF 2.3, Skystar2, Twinhan, Athlon2400@1800, 512MB , 200GB HD
Client 1: MediaMVP (Vomp)
Client 2: VDR 1.4.4, thin eisVDR (2.6.19.1), Jetway CN700 C7-1200, 512 MB, 128MB CF

10

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:03

Hallo,

da ich an dem oben genannten Problem auch sitze,
wollt ich mal von meinen Zwischenstand berichten.

Also wie oben beschieben, mit eigenem Kernel
bekomme ich immer die unresolved Symbols.

Nu hab ich mir gedacht warum mir nicht einfach nen
fertigen Kernel nehmen in dem die 1.1.1 Treiber funzen.

Also hab ich mir von nem funzenden CT-VDR den Kernel
und die Kernelmodule "gemopst" und auf meinen EISFAIR
Server gepackt.
Soweit so gut das System läuft mit dem Kernel, aber sobald
die DVB-Treiber geladen werden scheißt er wieder mit
unresolved Symbols um sich.
Da die alle Abhängigkeiten im Kernel auf dem CT-VDR funzen
muß es irgendwie mit dem EISFAIR zusammenhängen.
Ich Tippe mal auf die alte glibc im CT-VDR (2.3.2)wird ne neuere
benutzt als bei Eisfair (2.2.4) .

aber es muß doch ne Möglichkeit geben das ans laufen zu bekommen!

Oder ist es mit der alten glibc unmöglich?

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:21

Was für unresolved Symbols? Postet doch mal Logs!
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (4. Mai 2005, 00:21)


12

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:24

die Meldungen sehen so aus!

./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_queue_cancel
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_streamon
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_iolock
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_querybuf
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_dqbuf
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_mmap_setup
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_queue_init
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_poll_stream
./saa7146_vv.o: unresolved symbol saa7146_devices_lock
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_waiton
./saa7146_vv.o: unresolved symbol saa7146_pgtable_free
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_dma_pci_unmap
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_reqbufs
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_read_one
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_dma_free
./saa7146_vv.o: unresolved symbol saa7146_devices
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_mmap_mapper
./saa7146_vv.o: unresolved symbol saa7146_debug
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_qbuf
./saa7146_vv.o: unresolved symbol saa7146_pgtable_alloc
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_read_stream
./saa7146_vv.o: unresolved symbol videobuf_streamoff
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_setgpio
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_start_preview
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_register_extension
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_set_hps_source_and_sync
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_register_device
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_vv_init
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_empty
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_i2c_adapter_prepare
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_read
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_i2c_transfer
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_stop_preview
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_unregister_device
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_vv_release
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol saa7146_unregister_extension
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_init
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_free
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_flush_spinlock_wakeup
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_write
./dvb-ttpci.o: unresolved symbol dvb_ringbuffer_avail

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:26

"Video for linux" im Kernel aktivieren.

CU

Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »UFO« (4. Mai 2005, 00:28)


14

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:27

habs oben schon geschrieben es ist der
CT-VDR kernel auf nem anderen System
funzt der ja.

In dem ist doch schon V4L drin!

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maverick-me« (4. Mai 2005, 00:27)


UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

15

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:29

Man kann nicht einfach verschiedene Kernels/Module/Compiler/C-Libs mischen.
Das geht immer in die Hose.

CU
Oliver
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

16

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:30

noch weiter oben steht, mit nem selbst kompilierten Kernel
richtige "Kernels/Module/Compiler/C-Libs" kommen die gleichen
Fehlermeldungen.

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

17

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:32

ich hab auch im I-Net schon gesucht und den einzige Lösungsansatz
gibts unter
http://www.mail-archive.com/linux-dvb@li…g/msg10572.html

aber dem kann ich irgendwie nicht folgen was dort gemacht wurde um das zum funktionieren zu bewegen.

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

UFO

Erleuchteter

Beiträge: 5 408

Wohnort: Großherzogthum Baden

  • Nachricht senden

18

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:36

Hast Du Video4linux in den Kernel kompiliert oder als Modul?
Im letzten Fall mit "modprobe videodev" laden.

Welche Kernelversion / Treiberversion verwendest Du jetzt genau?
VDR Remote Control Plugin (Version 0.7.0): http://www.escape-edv.de/endriss/vdr
FAQ zum Remote Control Plugin: http://www.escape-edv.de/endriss/vdr/FAQ
Aktuelle Treiber: http://www.vdr-portal.de/board18-vdr-har…-s2-6400-teil-3
Full-TS-Mod für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-full-ts-mod bzw. hier
SDRAM-Erweiterung für SD full-featured Karten: http://www.escape-edv.de/endriss/dvb-mem-mod

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »UFO« (4. Mai 2005, 00:38)


19

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:38

beides, ob im Kernel oder als Modul (dann natürlich mit insmod
oder modprobe )
auch der V4l2 PAtch von der Bytesex Seite für den 2.4.26'er
Kernel bringt mich nicht näher ans Ziel!

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

20

Mittwoch, 4. Mai 2005, 00:40

achso, Treiber funzen nur die 1.0.1.
Die 1.1.0, 1.1.1 oder der aktuelle CVS haben alle bei mir die
gleichen Fehler!

linux kernel ist ein 2.4.26

EDIT: aber ich brauch die 1.1.1 da dort erst das Modul
b88x dabei ist für die neueren Budget Karten.

Spoiler Spoiler

Server: 16 GB RAM; 16TB HDD; Ubuntu 14.04

Client 1: Intel Dual E2200, 2GB RAM, 250GB SSD, NOVA T 500, TT 1500 DVB-C, 2 x TT S3200 Ubuntu 14.04

Client 2: AMD AM2 E1650, 1GB RAM, 200GB HDD, TT 1500 DVB-C, YaVDR-0.5.0

4 x Raspberry Pi - Rasbian Jessie VDR 2.2.0

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »maverick-me« (4. Mai 2005, 00:41)


Immortal Romance Spielautomat