Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Donnerstag, 10. Februar 2005, 15:16

SMSC 47M107 - Noch mehr Hardware fuer LIRC

Hallole,

ich hab es gestern und heute fertig gebracht dem SMSC SuperIO Controller zu ueberreden
seinen Parallelen Port wieder zu aktivieren - ( Nachdem das BIOS ihn plattklopft )
Ueberraschenderweise laesst er sich auch zur Laufzeit jederzeit rekonfigurieren.

Damit werden folgende IO Komponenten zugaenglich:

Parport
IR
Floppy Disk
Fan Control
Power Control

Notwendigerweise muessen aber die jeweiligen treiber auf grausame Weise gepatcht werden,
um die Geraete zu aktivieren, bevor der Treiber nach ihnen sucht.
Ein Beispiel fuer Parport habe ich bereits.

Offen ist noch, wie sehr die Hardware dann tut, denn leider ist von dem SMSC ja nix
rausgefuehrt. Mal schau'n ob LIRC-parport tut.

Dank auch an Helau und HansDampf fuer Motivation und brutales Engagement.

Giga

2

Donnerstag, 10. Februar 2005, 15:25

RE: SMSC 47M107 - Noch mehr Hardware fuer LIRC

Haddu mal ein DataSheet von dem Chip?

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

3

Donnerstag, 10. Februar 2005, 18:01

Hallo arghgra,

Hier gibt es das Datasheet

Grüsse Thomas

4

Donnerstag, 10. Februar 2005, 18:06

Zitat

Original von HansDampf
Hallo arghgra,

Hier gibt es das Datasheet

Grüsse Thomas


Thx - hatte es gerade mit einer geänderten Suchstrategie gerade gefunden ;) - leider hat sich mein Anfangsverdacht, dass ein CIR-Port vorhanden wäre nicht bestätigt :(

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

5

Donnerstag, 10. Februar 2005, 18:15

mhm, kammer da auch einen vollwertigen parport belegen? graphlcd... :)

-- randy

6

Donnerstag, 10. Februar 2005, 18:23

@Randy: Sollte gehen (Lötkünste vorausgesetzt) - die Pins sind auf jeden Fall nicht doppelt belegt, EPP/ECP hats auch, und ein ChiProtect oben drauf ;)

@Giga-San: Musst du die Treiber tweaken? Für normale Geschichten ala lirc oder graphlcd sollten doch ein paar direkte IO-read/writes ausreichen oder?

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

7

Donnerstag, 10. Februar 2005, 19:02

Jo,

die Treiber brauchen eine gesonderte initialisierung, die die Hardware erst aktiviert
bevor danach gesucht wird.

Hier der 2.6er patch fuer parport_pc.c

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
--- linux/drivers/parport/parport_pc.c.org	2005-02-10 12:50:11.000000000 +0100
+++ linux/drivers/parport/parport_pc.c	2005-02-10 12:52:59.000000000 +0100
@@ -3232,6 +3232,33 @@
 static int __init parport_pc_init(void)
 {
 	int count = 0;
+        int base = 0x2E;
+
+        /* Try to activate ACTIVY Parport*/
+
+        outb(0x55, base);
+
+        outb(0x07, base);
+        outb(0x03, base+1);
+        outb(0x30, base);
+        outb(0x01, base+1);
+
+        outb(0x07, base);
+        outb(0x03, base+1);
+        outb(0x60, base);
+        outb(0x03, base+1);
+
+        outb(0x07, base);
+        outb(0x03, base+1);
+        outb(0x61, base);
+        outb(0x78, base+1);
+
+        outb(0x07, base);
+        outb(0x03, base+1);
+        outb(0x70, base);
+        outb(0x07, base+1);
+
+        outb(0xaa, base);
 
 	if (parse_parport_params())
 		return -EINVAL;


UPDATE:

Der Erste Test war Erfolgreich - mit dem IR-Receiver an nAck angeschlossen zeigt
/proc/interrupts jede Menge Interrupts pro Fernbedienungs-Tastendruck.

Juhu !

Giga

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »giga-san« (10. Februar 2005, 20:08)


Galaga

Profi

Beiträge: 1 004

Wohnort: zwischen Trier und Koblenz

  • Nachricht senden

8

Freitag, 11. Februar 2005, 11:16

Ihr Jungs kommt auf Idden :(

Ist aber echt cool :]

Nur ob ich deswegen den Lötkolben an meine geliebte Activy legen soll. Hab mir bei so was meinen letzten Nokia Festplattenreceiver geschrottet. ;(
... that light at the end of the tunnel is the front of an oncoming train.

System1:
Reelbox Avantgarde

System2 (Backup/Spielerei)
Software: Windows XP mit DVBViewer, Hardware: Asus Pundit, tevii s660, Nova-T USB, Tevii S660

9

Freitag, 11. Februar 2005, 13:22

Zitat

Original von giga-san
Jo,

die Treiber brauchen eine gesonderte initialisierung, die die Hardware erst aktiviert
bevor danach gesucht wird.


Ich dachte z.B. das graphlcd-Package macht neben dem parport-Treiber auch directio. Dann könnte man das ganze als Userspace verpacken und müsste nicht den Kernel patchen ....

arghgra

10

Freitag, 11. Februar 2005, 13:58

Gibt es keine Möglichkeit das ganze im Bios freizuschalten??

Meistens sind solche Optionen ja vorhanden nur leider nicht sichtbar...
Mal schauen ob es nicht für das Phönix Bios ein tool gibt womit man das kann...

Grüsse
Thomas

Edit:Hier ein Link wo es solche Tools gibt..

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »HansDampf« (11. Februar 2005, 14:01)


11

Freitag, 11. Februar 2005, 14:21

Zitat

Original von HansDampf
Gibt es keine Möglichkeit das ganze im Bios freizuschalten??

Meistens sind solche Optionen ja vorhanden nur leider nicht sichtbar...
Mal schauen ob es nicht für das Phönix Bios ein tool gibt womit man das kann...

Grüsse
Thomas

Edit:Hier ein Link wo es solche Tools gibt..


Hmm, so wie ich giga-san verstanden habe, konfiguriert das Bios den SuperIO extra so, dass der PPort weg is - da solltest du dann eher im Bios-Code schauen, wo das passiert und ein paar NOPs reinfummeln ;)

Die Idee ist aber auf jeden Fall einen Versuch wert :]

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

12

Sonntag, 13. Februar 2005, 22:10

So,

parallel tut soweit ich das beurteilen kann. Leider kann ich vom parallel Lirc treiber nicht das selbe behaupten - aber das wird schon noch.
Die initialisierung vom SMSC ist im bios nicht vorhanden, und nach all den problemen mit gepatchten MP bios-en seh' ich keinen bedarf das ins bios zu packen.
Alle die jetzt am parport basteln wollen - nur zu.

Giga

13

Samstag, 17. Februar 2007, 20:08

HI,

das Thema ist zwar uralt, aber da ich ja nun auch stolzer besitzer dieser kiste bin, würde mich interessieren ob es jemand -->praktisch<-- geschafft hat einen Par-Port einzubauen und mit Graphlcd zu nutzen?

Bevor ich den Lötkolben auspacke und umsonst alles löte ;)

MfG
Kris
Intel DN2800MT 4GB RAM; 32GB mSata, Ubuntu 15.04, TVHeadend 4.1, Digibit R1 SatIP

machnetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 450

Wohnort: Hamburg

Beruf: Wiki-Leser

  • Nachricht senden

14

Freitag, 23. Februar 2007, 15:21

Moin,

hast du schon jemanden gefunden, der das praktisch gemacht und in Betrieb genommen hat?

Ansonsten braucht das Land richtige Pioniere - ich werd das dann mal an meiner Activy 320 probieren.

Gruß,
machnetz
“Hast du Glück, ist es gut. Hast du kein Glück, ist es auch gut. Hast du eben Pech gehabt. War vielleicht dein Glück.”

15

Freitag, 23. Februar 2007, 15:51

HI,

nö, ich denke auch, das ich demnächst mein Heizeisen anwerfe...

Immerhin kann man richtig was aus der activy rausholen
- 3. PCI Steckplatz
- Parallel-Port (Floppy usw auch)
- AC3

habe mittlerweile auch so ziemlich alle Teile rumliegen :D

MfG
KRis
Intel DN2800MT 4GB RAM; 32GB mSata, Ubuntu 15.04, TVHeadend 4.1, Digibit R1 SatIP

Yack

Anfänger

Beiträge: 3

Wohnort: LK-Ludwigsburg

Beruf: Mechaniker

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. März 2007, 23:33

Dein Display

Hallochen ich bin Yack und wollte dir tipps zum LCD Display Geben.so zum 1ten muß der IR- Empfänger auf das comport vom cardreader , dann der comport wo der IR Empfänger drauf war fürs LCD oder OLED
2*20-Zeichen (also comports vertauschen) VDR-Lirc-LCD einstellungen vornehmen ,soweit der richtige LCD-Plugin installiert wurde.Baue erst einmal das Frontpannel um un lese den pic16f876 aus. Files abändern,dann
auf den pic16f87720/L mit2,5Volt Brennen aber erst löschen gel.Nach dem einbau mit bootCD patchen per image von Nero.
CD in A300 hochbooten dauert etwas-so fertig jetzt müßte man schon etwas auf dem Display lesen können/Kontrasteinstellung mit poty nicht
vergessen.Na dann viel glück & Spass Vorrausges du hast auch einen
Activy 300 zum Displaynachrüsten . M.F.G-Yack Sperel
Activy 300 LCD Display unter XP.Display zeigt Loading

17

Freitag, 27. April 2007, 01:42

RE: Dein Display

Da ich grad an dem smsc rumgefummelt hab, hab ich auch nochmal an diesen Thread gedacht. Es sollte also möglich sein, die PPort-Pins vom smsc abzugreifen und dann den smsc so zu konfigurieren, dass der PPort aktiv ist. Ein Kernel/Treiber-Patch wäre bei graphlcd nicht nötig, da dieses direktes Port-IO machen kann (sofern der VDR als root läuft).

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

machnetz

Fortgeschrittener

Beiträge: 450

Wohnort: Hamburg

Beruf: Wiki-Leser

  • Nachricht senden

18

Freitag, 27. April 2007, 18:06

Moin,

also ich habe mein gLCD mittlerweile in das Gehäuse integriert. Das gLCD habe ich mit einer PCI-Parallelport-Karte angeschlossen.

Bilder folgen noch. Die Frontplatte muss ich mir noch ausdenken, da ich dann auch die LED's und den Ein-/Ausschalter mit einbauen bzw. ändern will.

Gruß,
machnetz
“Hast du Glück, ist es gut. Hast du kein Glück, ist es auch gut. Hast du eben Pech gehabt. War vielleicht dein Glück.”

19

Freitag, 27. April 2007, 19:43

Zitat

RE: Dein Display

Da ich grad an dem smsc rumgefummelt hab, hab ich auch nochmal an diesen Thread gedacht. Es sollte also möglich sein, die PPort-Pins vom smsc abzugreifen und dann den smsc so zu konfigurieren, dass der PPort aktiv ist. Ein Kernel/Treiber-Patch wäre bei graphlcd nicht nötig, da dieses direktes Port-IO machen kann (sofern der VDR als root läuft).

arghgr


würde mich interessieren...

Grüsse
Thomas

20

Freitag, 27. April 2007, 20:01

Zitat

Original von HansDampf

Zitat

RE: Dein Display

Da ich grad an dem smsc rumgefummelt hab, hab ich auch nochmal an diesen Thread gedacht. Es sollte also möglich sein, die PPort-Pins vom smsc abzugreifen und dann den smsc so zu konfigurieren, dass der PPort aktiv ist. Ein Kernel/Treiber-Patch wäre bei graphlcd nicht nötig, da dieses direktes Port-IO machen kann (sofern der VDR als root läuft).

arghgr


würde mich interessieren...

Grüsse
Thomas


Es sollte reichen den von giga-san geposteten Patch in ein eigenständiges Progrämmchen zu packen und das einmalig auszuführen (passende PPort i/o setzen und noch den Mode anpassen).

Danach dann graphlcd mit direkter i/o benutzen ...

Vorausgesetzt, der PPort lief denn bei giga-san wirklich ohne weitere Probs ;)

Wenn Interesse besteht, kann ich so ein Programm bereitstellen ...

arghgra
Sanyo 51cm CRT, Sony SLV Stereo-VHS

Immortal Romance Spielautomat