Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Mittwoch, 9. April 2003, 16:59

Hi leude,

ist jemand an komplett platinen interessiert ?

also z.Bsp SPdif in/out opt/koax + S-VHS out + Composite out + RGB out (RGB vielleicht extra)

alles auf einer platine, profi mässig gefertigt, als bausatz oder nur platine, oder fertig mit kabel für soundcard und/oder DVB card ?

habe einen Platinen-Profi aufgetrieben der mir Platinen macht, mit grüner beschichtung und gold kontakten.

Über die Kosten kann ich noch nix sagen, erst mal feedback von Euch einholen.

vielleicht auch noch sowas wie IR-Tranceiver,
so wie bei http://www.irtrans.de

trtr-z

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trtr-z« (9. April 2003, 17:01)


2

Mittwoch, 9. April 2003, 17:15

hallo,
also prinzipiell ja, denn ich hab nicht die zeit (und die mittel um es "wirklich gut" zu machen) für eine solche platine.

gibt es denn dazu schon ein layout wie das aussehen soll? schaltplan und bauteilliste - oder gib es da bisher nur die idee?
Meine Homepage mit VDR-Projekten: http://ca.rstenpresser.de/~cpresser/

3

Mittwoch, 9. April 2003, 17:34

Die Idee sowieso, und in Teilen ist die Schaltung auch schon aufgebaut und getestet (Spdif optisch,koax)

Bei den Schaltungsbeispielen hier im Forum (Technotrend) gefällt mir nicht, dass die SPDIF signale nicht gepuffert werden.

Hat jemand die RGB Schaltung mit den Spulen schon mal getestet ? taugt die ?

Bei den LIRC sachen interessiert mich eigentlich nur noch das Einschalten des VDR-Rechners, wenn er aus ist, sowas kann die schaltung von www.irtrans.de net, soweit ich das überblicken kann, dafür aber andere nette sachen. Da muss man mal ne extra platine machen.

wenn wir alle pros und contras abgewägt haben , mach ich nen platinen layout, man könnte die hier vertreiben, gegen einen kleinen unkostenbeitrag.

trtr-z

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trtr-z« (9. April 2003, 17:34)


olafhenkel

Erleuchteter

Beiträge: 2 765

Wohnort: Dormagen (NRW, bei Köln)

Beruf: Bürotippse bei nem Klempner

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 9. April 2003, 17:34

Hmmm....

... wie wär's da mit nem kompletten VDR ? So ne Art ALL-IN-ONE-Solution.

Inklusive Grafikkarte, DVB-Karte, Soundkarte, Anschlüsse für Festplatte, DVD und den ganzen Zirkus, mit nem Eprom, auf dem VDR drauf ist und alle Plugins. Dazu noch nen Modem mit Internet-Online-Update. So ne Mühle würde ich sofort kaufen. Denn dann wären meine Probleme gelöst...lol.

Wäre doch mal was...seufz. Wahrscheinlich aber nicht realisierbar und eh zu teuer.

Greets Olaf
Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

5

Mittwoch, 9. April 2003, 17:42

RE: Hmmm....

Also, das der Nächstbeste immer gleich durchdrehen muss :D und ALLES haben will (Kleiner Finger, ganze Hand Prinzip). Ich arbeite in der Software Entwicklung, wenn wir alles immer gleich machen wollten, wären wir wegen geld/zeitmangels warsch. schon Pleite ;D

lass uns doch erst mal, eine sache fertig machen, ob man empfehlungen od. Bauanleitungen, getesteter Komplettsysteme, später mal bringt ? schaun wir mal. Warum teuer ? ausgesuchte HW incl. Gehäuse, ausgesuchte SW (versionen die def. laufen unter o.g. HW) + die Fertigplatine + Anleitung. Kann man doch machen ?

trtr-z

6

Mittwoch, 9. April 2003, 17:51

RE: Hmmm....

Zitat

Original von olafhenkel
Dazu noch nen Modem mit Internet-Online-Update.


Richtig, zu teuer, aber nicht für den Käufer, sondern den Vertrieb der den Support leisten muss, sowas kann man profimässig machen (Firma), dann hat man aber den Support/Garantie Schuh an, und der verschlingt nunmal bis zu 80% der erlöse aus den geräten. Wenn man es in einer Community wie vdrportal macht, braucht man support nur hier im forum leisten. Wenn genug sich dran beteiligen und das ordentlich struktoriert ist, kann man bestimmt sowas auf die Beine stellen, aber alleine siehts schlecht aus, also wer macht mit bei der "VDR-AllInOne Solution"

Übrigens bist Du Deine Probleme nur deswegen noch nicht los weil Du anscheinend Suse Windows 8.1 verwendest und nicht Linux

trtr-z

Gentoo Rulez !!

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »trtr-z« (9. April 2003, 17:53)


7

Mittwoch, 9. April 2003, 18:23

Hi...

also die Platine würde mich auch interessieren. Mich würde aber auch nur interessieren:

LIRC Empfänger, Ein/Aus-Schalten aus Standby (was mit einem normalen Lirc ja nicht möglich ist), evtl. SP/DIF...
Und vielleicht noch S-Video oder Scart Buchse. Aber das muss nicht sein...

Gruß ePogo
Registered VDR User #599

8

Mittwoch, 9. April 2003, 18:23

Hallo Leute,

bitte mal schauen. In der Rchtung gibt es schon
einige pfiffige Platinen.

Die RGB/FBAS Ausgänge der DVB-Karte sind ungepuffert.
Es haben sich schon viele Leute die Ausgangsstufen abgeschossen.
Deshalb sollten da unbedingt Treiber vorgesehen werden

Hier ein IR-Controller mit Power-On:
http://home.t-online.de/home/tb_electron…controller.html

Auf der gleichen Seite ein 'VDR Extension-Board':
http://home.t-online.de/home/tb_electron…sion_board.html

Vielleicht hilft auch eine Platine, die für das Mediaportal gedacht ist:
http://www.ipb-halle.de/MP/

Falcon
VDR seit Version 0.72
VDR Testing: Mainboard: ASUS P5LD2 Rev.3 ACPI Wakeup | CPU: Intel Core2 E6400 | RAM: 2GB DDR2 | Display: Pearl DPF | Platte: WD 320GB | DVB-S Karte: Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual | Gehäuse: Digitainer | Netzteil: FSP 150W original Digitainer | Fernbedienung: Homebrew LIRC serial, Medion MD81035 + Logitech Harmony 650 | IR-Wakeup: Homebrew PIC 16F84 | VDR: MLD 4.0

9

Mittwoch, 9. April 2003, 23:09

Zitat

Original von Falcon
Hallo Leute,

bitte mal schauen. In der Rchtung gibt es schon
einige pfiffige Platinen.

Zitat


Die RGB/FBAS Ausgänge der DVB-Karte sind ungepuffert.

Es haben sich schon viele Leute die Ausgangsstufen abgeschossen.

Wobei ? bei den unteren Schaltungen ?

Zitat


Hier ein IR-Controller mit Power-On:
http://home.t-online.de/home/tb_electron…controller.html

Nett! könnten wir mit aufnehmen.

Zitat


Auf der gleichen Seite ein 'VDR Extension-Board':
http://home.t-online.de/home/tb_electron…sion_board.html

Zitat


Kann man auch machen, nur wo gibs die Soft dafür ?


Wenn man einmal das Layout als Eagle Datei hat ists kein Problem, zumindest die Elektronik zigfach herzustellen. Schaltungbild geht aber auch, zum erstellen von Layouts, dauert nur länger. Bestelliste bei Reichelt zusammen gestellt, und feddich ist der Bausatz.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »trtr-z« (9. April 2003, 23:11)


mad

Profi

Beiträge: 787

Wohnort: Lemgo / NRW

Beruf: Dipl. Ing. Elektrotechnik

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 10. April 2003, 12:39

Hi,

ich nehme so ein ding aufjedenfall.
1. kann ich nicht selber löten
2. kann ich keine platinen machen
3. hab ich keine zeit
4. siehe erstens

Und wenn auf der Platine fast alles drauf ist, reicht das auch. Das ist wie mit dem vdr, man knallt la auch nicht jeden patch rein.

mad
--
http://www.vdr-wiki.de/wiki/index.php/Gentoo
Those who can't write, write manuals. ;-)

11

Donnerstag, 10. April 2003, 17:58

@trtr-z
wg. Ausgangsstufen abgeschossen:
die Ausgänge der DVB-Karte sind 'ungepuffert' direkt vom Chip.
Ich habe schon öfters von Leuten gelesen, die sich die Ausgänge im Chip abgeschossen haben => Totalschaden der Karte.
(Meist durch stecken im Betrieb/Potentialunterschiede)
Deshalb bei etweigen Platinen, darauf eine Pufferstufe zu den externen Anschlüssen (S-Video, Scart) vorsehen.

Falcon
VDR seit Version 0.72
VDR Testing: Mainboard: ASUS P5LD2 Rev.3 ACPI Wakeup | CPU: Intel Core2 E6400 | RAM: 2GB DDR2 | Display: Pearl DPF | Platte: WD 320GB | DVB-S Karte: Mystique SaTiX-S2 V2 CI Dual | Gehäuse: Digitainer | Netzteil: FSP 150W original Digitainer | Fernbedienung: Homebrew LIRC serial, Medion MD81035 + Logitech Harmony 650 | IR-Wakeup: Homebrew PIC 16F84 | VDR: MLD 4.0

12

Donnerstag, 10. April 2003, 20:46

Hallo
Lightningman arbeitet auch an sowas und hat bereits eine Platine getestet. Er wollte aber noch ein paar Verbesserungen vornehmen (hat aber wohl leider zu wenig Zeit).
Vielleicht schaltet er sich ja mal mit ein?
VDR1 yaVDR 0.6: Gehäuse: OrigenAE X15e Board: Giada MG-C1037-SL Grafik: GT620 CPU: Celeron 1037U Ram: 2GB DVB: CineS2 Festplatte: 2x1TB
VDR2 yaVDR 0.6: Gehäuse: Streacom F7C Board: Zotac Z68ITX-B-E Grafik: GT430 CPU: Pentium G630 Ram: 8GB DVB: CineS2 Festplatte: 30GB mSata + 500GB 2,5
VDR3 yaVDR 0.6: Gehäuse: HP N36L Ram: 8GB DVB: 2 x CineS2 Festplatten: 2x 1,5TB und 2x2TB
Octopus Net (Rack) 4xS2 + 8xS2

Lightningman

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Ursprünglich aus der Nähe von L.A. California U.S.A.

Beruf: Mechatroniker - Service Leiter in einer Werkstatt für Schweißgeräte

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 10. April 2003, 22:09

Hi,

>Lightningman arbeitet auch an sowas und hat
>bereits eine Platine getestet.

Stimmt :D

>Er wollte aber noch ein paar Verbesserungen
>vornehmen (hat aber wohl leider zu wenig Zeit).

Stimmt && Stimmt auch :D

>Vielleicht schaltet er sich ja mal mit ein?

Okay, aber nur kurz, den ich habe wirklich nicht viel
Zeit im Augenblck. Die Rev 2.0 wird in 3 evtl 4
Platinen aufgebaut sein:

- PCB 1:
Schutzschaltung und Signalsortierung (ganz so einfach
wie trtr-z sich das vorstellt ist es nicht, wenn man
Bildquali haben möchte.) Der SPDIF mit 1MHZ macht
nämlich sonst gewaltigen Ärger (Oberwellen!). Hier
wird der ARM-7 komplett geschützt und alle Signal
mit Masse geschirmt. Deshalb kann man hinter diesem
PCB Flachbandkabel für Verbinden nutzen. Diese
Platine wird einfach direkt auf die DVB aufgesteckt
(paßt bei allen Karten außer der Siemens DVB-C, da
hier kein Platz und völlig anderer Stecker. Sorry, aber
die Leute bleiben leider außen vor. (Kabel ist
eh tot :D) Eine LED für den Powerstatus ist ebenfalls
integriert. Logo sind hier auch sämtliche Leitungen
gefiltert (bringen aber nicht viel).

-PCB 2 Die Arbeiterplatine. Hier wird

- Analog L& R verstärkt und unverstärkt (jumperbar)

- RGB
- S-Video
- FBAS

gepuffert und SCHALTBAR via FB (aus VDR heraus)
D.h. man kann gleichzeitig DREI Geräte anschliessen
und connected lassen. Die Umschaltung erfolgt aus
VDR heraus. Das wird in meinem VDR Mod (später)
inkl sein. Der DVB Treiber muß dazu auch noch
erweitert werden. Da werde ich zum gegebenen
Zeitpunkt Kontakt mit Convergence aufnehmen.

- optisches SPDIF (TOSLINK)

- Push-Pull galvanisch getrenntes und HiFI Norm
entsprechendes COAX SPDIF

- IR Eingang mit /ohne CI jumperbar

- 3 Status LEDs:
Grün: Power
Rot: SPDIF Aktiv
Gelb: IR Signal da

zur Verfügung gestellt. Damit ist der J2 komplett
abgedeckt :D

PCB 3:
Anzeigen & Steuerplatine

Diese Platine steuert die Arbeiterplatine. Man hat
diverse Anzeigen für Playback und Recording der bis
zu 4 DVBs. Diese PCB steuert auch den TV Ausgang
(Autoumschaltung wenn VDR läuft). Ob 16:9 / 4:3
realisierbar bzw interessant ist, weiß ich noch nicht.
Evtl kommen da noch weitere Goodies hinzu.

Die Piggyback (PCB 1) wird so konzepiert, daß man
auch von dort aus die Platine von Thomas Breuer
(link ist schon oben) anschliessen kann. Thomas
verfolgt mit seiner Platine ein etwas anderes Ziel
(was völlig i.O. ist ;o)))

Das ganze ist Stufenausbaufähig. Das heißt man kann
mit PCB 1 einsteigen und sich hocharbeiten. Nein, ich
weiß nicht wann alles fertig sein wird (das Ganze soll
ja 100% funzen).

Im Endeffekt kommt zu der ganzen Sache noch ein
weiteres Projekt hinzu. Nämlich ein Switcher
// De-scaler auf Basis des DScaler. Man hat also X
Eingänge inkl VGA und kann via FB (hat nix mit VDR
zu tun) die Eigänge schalten und wenn man lustig
ist, auch skalieren (--> CRT Beamer). Diese Projekt
will ich versuchen in ein möglichst kleines Gehäuse
einzubauen. Ich denke da an 19" Rack in 2 oder 3
HE Höhe. CPU: 650 P3. Es wird möglich sein sowohl
S-Video als auch FBAS zu nutzen. RGB (ein) wird nur
durchgeschleift. Ein Wandeln von FBAS nach RGB
bzw S-Video nach RGB geht auch. Da VGA-RGB eh
geht wird dieses inkl sein. Allerdings ist hier kein
Dscaling möglich (bzw. auch nicht nötig, weil VGA
die entsprechende RES schon hat). Das ganze OS
hoffe ich auf einen USB (bootable) Memstick zu
bekommen. Es müßte also möglich sein ein Lüfterlosen
Switcher Descaler zu bauen (höchstens 1x CPU
bzw wenn als GraKa die Radeon 9700 (Ati TV out
schlägt den Nvidia Ausgang um längen, obwohl ich
bisher Nvidia Fan war, wird wohl die 9700 oder 9800
Ati über kurz oder lang meine Nvidia ersetzen) ViVo
genuzt wird dann dort auch noch einer. dann aber
Temp gesteuert).

Eines noch: Die gesamten Platinen bzw Layouts,
Schaltpläne, Partsliste, Schematic werde ich auf
meiner Webseite veröffentlichen, ABER es ist alles
DIY. Ich kann, will und werde KEINE Fertiggeräte
herstellen. Dazu fehlt mir einfach die Zeit. Ich nehme
euch ja schon die Entwicklungsarbeit ab :D :D

Grüße,
Reinhard
If nothing helps add another couple of kilovolts

Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von »Lightningman« (11. April 2003, 01:53)


14

Donnerstag, 10. April 2003, 23:15

also ich bin auch für so ein "Extension Board" zu haben.

Bin was VDR angeht zwar noch Newbie, aber bis das Board in die "Serie" geht bin ich auch so weit ;)

PS: könnte man den Topic-Namen vielleicht ändern ?
Denn "Hi leude" spricht nicht unbedingt jeden an und vielleicht bekommt man den ein oder anderen Member noch dazu dieses zu lesen wenn man einen Titel nehmen würde der mehr zum eigentlichen Topic passt


cu

ninja

15

Samstag, 3. Mai 2003, 20:17

@Lightningman
gibts schon was neues zu Deiner Platine?
Gruss
Uwe
----
QNAP TS-453a, Octopus Net max S8

16

Samstag, 3. Mai 2003, 21:29

Prinzipiell wäre ich nicht uninteressiert :)

VDR über FB einschalten und der ganze Rest hat schon was .. allerdings würden mir dazu die Kenntnisse fehlen.
Ob ich so ne Platine kaufen würde, hängt aber davon ab, wieviel es kostet und was mein Vater dazu sagt :D

cu Olaf

Django

Meister

Beiträge: 1 963

Wohnort: Pliening

Beruf: BOfH

  • Nachricht senden

17

Samstag, 3. Mai 2003, 21:55

Special-board

HI,

nun an einer derartigen Erweiterung hätte ich auch Interesse. Prinzipiell sollte das Ding folgendes können:

dig.out (optisch und oder koax)
RGB-OUT
SVHS-OUT
(opt. stereo verstärter output)

Was ich aber ehrlich gesagt eigentlich nicht verstehe ist die Tatsache, warum TT von Haus aus nicht gleich auf der Karte das "anständig" gemacht hat. Oder gleich eine passende huckepack-Platine mit den Funktionen anbietet. Sonderbar, sonderbar ...

Na, aber wenn sich da mal einer die Mühe macht und so'was entwirft, dann bin ich dabei! ;)

ciao,
Django

:evil: Nichts ist wahr, alles ist erlaubt! :evil:

VDR-Server: ASUS A7V8X, Duron 1.300, 256 MB, 3x 120 GB Maxtor HD, PIONEER DVR-106, Design Tower AIR Black, 40x4 LCD,
1x TT-DVB-S V1.6, 3x DVB-S Nova, URC-7562, CentOS 5.5, VDR: 1.6.0

TecVDR: AOPEN MK73LE-N, Duron 1.300, 256 MB, 1x 120 GB Samsung HD, Pioneer DVR-A04, Gehäusesonderbau, 1x TT-DVB-S V1.6 4MB, 1x DVB-S Nova, 1x AV-Board, SuSE 9.0, VDR: 1.3.11

Lightningman

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Ursprünglich aus der Nähe von L.A. California U.S.A.

Beruf: Mechatroniker - Service Leiter in einer Werkstatt für Schweißgeräte

  • Nachricht senden

18

Sonntag, 4. Mai 2003, 11:42

RE: Special-board

Hi,

Uihjuju, ein paar Tage nett rein geschaut und schon
jede Menge zu lesen ;o))

@uxtuner:
Nö, wirkliche Fortschritte (die SchuPla ist designmäßig
fertig) gibts da nicht. Durch meine neue Arbeitsstelle
verliere ich leider jeden Tag fast 3-3,5 Stunden nur
durch die Fahrzeit. Es kann also noch ein wenig
dauern ---- sorry. Im Augenblick komme ich nur am
WE dazu etwas zu machen, es sei den es liegt mal
wieder was unwichtiges an, wie z.B. gestern: Rasen-
mähen an <--- Betonieren und grün anstreichen sag
ich immer. Leider ist der weibliche Haushaltsanteil
davon gar nett begeistert. :D

@olaf.liebe:
>Ob ich so ne Platine kaufen würde, hängt aber
>davon ab, wieviel es kostet und was mein Vater
> dazu sagt

Wie gesagt, das System ist modular aufgebaut. Du
kannst bei jeder Stufe aufhören. Es hängt von Deinen
Bedürfnissen ab. ABER die ganze Sache ist DIY. Es
gibt (wenns soweit ist) alle Infos und nötigen Sachen
auf meiner Webseite. Wenn alles klappt, kann ich die
Leerplatinen liefern, ABER löten ist > DEINE < (Eure)
Arbeit. Das kann ich zeitlich nicht auch noch
übernehmen. Sorry. Ich werde so viel wie möglich mit
Standard (aka Bedrahteten) Bauteilen arbeiten. Beim
Videobuffer / Videoswitch werde ich nicht um SMD
herumkommen, da es die Chips nicht anders gibt.

@Django:
>Prinzipiell sollte das Ding folgendes können:

Geht alles und mehr (siehe weiter oben)

/klugscheißer modus an

PS: S-VHS ist ein Videobandformat. Was Du meinst
ist S-Video (also Chrominanz und Luiminanz getrennt)
Werfen aber viele durcheinander

/klugscheißer modus aus :D


Grüße,
Reinhard
If nothing helps add another couple of kilovolts

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Lightningman« (4. Mai 2003, 11:45)


19

Sonntag, 4. Mai 2003, 12:07

Hi Lightningman!

Es gibt ja schon ein oder zwei "Extensionboards" im Internet. Mich würde mal interessieren, was dir an denen nicht gefällt, was das Problem an denen ist, oder was du gerne besser machen möchtest.

Gruß, ViperGP

Lightningman

Fortgeschrittener

Beiträge: 305

Wohnort: Ursprünglich aus der Nähe von L.A. California U.S.A.

Beruf: Mechatroniker - Service Leiter in einer Werkstatt für Schweißgeräte

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 4. Mai 2003, 13:20

Hi ViperGP,

Tja, es gibt schon einige Extension boards. Nur die
machen alle nicht daß was ich will ;o))

- Board von Marcus:
Ist eigentlich kein VDR spez Board. Er beschreitet
einen ganz anderen weg, bzw es wird DVB video
mäßiges nichts getan.

- Board von scotty:
Da fehlt mir einiges an Funktionen. Ansonsten siehe
meine Kommentare direkt im Posting

http://www.vdrportal.de/board/thread.php…15270#post15270

die beiden Boards von Thomas Breuer:

- sehr schön durchdacht, aber sie verfolgen etwas
andere Ziele. So ist es bei ihm zum Beispiel nicht
möglich alle Ausgänge (so weit der DVB Treiber es
zuläßt) gleichzeitig zu nutzen. Des weiteren will ich
drei Geräte gleichzeitig anschliessen und per FB
zwischen den Geräten umschalten können & da wo
nötig soll der DVB Treiber auch umgeschaltet
werden.

- keines der boards erlaubt einem eine Anzeige, ob
und welche Karte aufnimmt oder wiedergibt. Die
Funktionen FF, Play (etc) mit Anzeige gibt es auch
nirgends.

Du mußt einfach mal die Features der vorhandenen
Boards mit meinem vergleichen. Dann siehst Du die
Unterschiede. Evtl kommt zum meinen Boards noch
weitere Funktionen dazu ;o))

Das Problem ist ich habe wenig Zeitz. D.h. da die
Entwicklung der Boards schon einige Zeit in Anspruch
nehmen (vor allem das Layout), wird es wohl noch
eine Weile dauern. Die Piggyback Schutz & Signal-
sortier Platine ist fast Produktionsreif. Da bei mir
daß System modular ist, kann jeder entscheiden, was
er machen möchte. Du kannst z.B. auch meine
Schutzplatine nehmen und dahinter das Extensionboard
von Thomas klemmen. Sie werden Pinkompatibel
sein.

Jeder hat eben so seine eigene Vorstellung der
Hardwareseite. Da VDR hardwaremäßig in bischen
zu kurz kommt, finde ich die wachsende Vielfalt
schon okay. Da gibts dann die Qual der Wahl :D
D.h. aber NICHT mein Board ist besser und der
Rest ist murks ;o))


Grüße,
Reinhard
If nothing helps add another couple of kilovolts

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Lightningman« (4. Mai 2003, 13:22)


Immortal Romance Spielautomat