You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Friday, June 4th 2010, 11:44pm

VDR als Medien-Center: welche Distribution?

Ich will meinen VDR komplett neu installieren und bin ein bisschen ratlos ob der vielen Distributionen und Optionen.

Zur Zeit habe ich:

IBM NetVista Pentium 4@2,4GHz 512MBRam, 500 GB Festplatte, DVD Brenner
DVB-S 1.3 FF Karte
DVB-T Budget PCI Karte (Technisat AirStar 2) mit Fernbedienung
Analoge TV Karte (Fly Vidoe 3000)

VDR 1.6.0 von e-tobi.net auf Debian Etch

Eigentlich wollte ich den VDR als Media-Center benutzen. Leider funktionieren aber die meisten Plugins nicht (z.B. zum analogen Radiohören, Filme vom USB Stick schauen usw.). Momentan nutze ich nur die DVB-T Karte zum Empfang und die DVB-S Karte zur Ausgabe auf den Fernseher.

Ich möchte aber viel mehr: CDs, analoges und Internetradio hören, DVDs und DivX / HQ Filme gucken, Bilder anschauen… Neben dem Fernseher möchte ich auch einen TFT Bildschirm anschließen um z.B. beim Musik hören nicht immer den Fernseher anmachen zu müssen.

Ich habe mal ein bisschen im Wiki und Forum nach den aktuellen VDR Distributionen und Versionen geschaut. Und bin irgendwie erschlagen.

Sollte ich für meine Zwecke neben dem VDR z.B. noch XBMC oder etwas ähnliches installieren oder reicht der reine VDR für meine Zwecke?

Als Linux Distribution hätte ich gerne Ubuntu (weil das auch auf meinen anderen Rechnern läuft). Soll ich den VDR dann aus den Ubuntu Paketquellen, von e-tobi installieren oder gleich yaVDR nehmen?

Ich bin für jeden Tipp dankbar.

Ach so, ich habe eine Menge Erfahrung mit Linux , habe aber bisher nur in Ausnahmefällen selbst kompiliert.

Gruß,
Chris

vdr-xxl

Trainee

Posts: 82

Location: Westfalen

Occupation: Nasenbohrer

  • Send private message

2

Sunday, January 23rd 2011, 6:43am

VDR und Mediencenter

Also ich würde dir empfehlen, mich auf Xine einzuschießen. wbreu hat dazu in viel Pionierarbeit alles in Kurzfassung als Blog zusammengetragen. Wenn du genügend Zeit hast, gehe doch nach seiner Anleitung vor.
Der Vorteil der Xine-lib: Der ganze Medien-Kram ist da schon integriert, den Xine spielt die meisten Container-Formate ab, die so unterwegs sind, außerdem noch Audio-CDs, MP3 und mit installierten Codecs auch Divx und Co.

An deiner Stelle würde ich dazu erst einmal eine Debian Lenny Installation machen, und danach die sources.list von wbreu übernehmen, um einen neuen Kernel zu installieren. Das ist zwar alles im sid und experimental Zweig drin, aber für den TV- und Medienbetrieb sicher stabil genug.

Ließ mal http://wbreu.htpc-forum.de/vdrplugins/vd…lugin/index.php

Viel Erfolg dabei, au mann, ich wünschte ich hätte mehr Zeit...
Comag Twin HD+ PIII Streamdev-Server PIII Streamdev-Client mit DXR3

3

Sunday, January 23rd 2011, 4:10pm

04.06.2010 23:44

ähm - ich glaube er hat schon ne lösung gefunen :)

wenn nicht würde ich xbmc empfehlen weil es einfach am innovativsten für ein mediacenter ist.

Ubuntu 14.04 + stable XBMC 13 ( TeamXBMC Quellen ) on | Intel DH77EB | i3 2100T | 4 GB DDR3 | GF GT 520 | 2TB Samsung, 3TB WD HD | BQ 300W L7 | X10 Remote | TBS 6981 1LNB Aktiv |
Ubuntu 12.04 + stable XBMC 13 ( TeamXBMC Quellen ) on | Asus P5Q | C2Q 6600 | 4 GB 1066 DDR2 | GF GTX560 | 3 x 750 Samsung HD | BQ 450 W L8 |
---
Ubuntu 12.04 + stable XBMC 13 ( TeamXBMC Quellen ) on Lenovo T500

---
speefak.sytes.netwww.itoss.org

Hessi

Intermediate

Posts: 410

Location: Rhein-Main

  • Send private message

4

Monday, March 7th 2011, 2:55pm

Tach!

Aber ich hänge mich mal hier ran. Ich habe noch ein olles 0.5er easyVDR am Start, dass ich gerne durch eine Distri mit XBMC ersetzen möchte. Gerade habe ich in VMWare die aktuelle easyVDR getestet, aber als "XBMC" öffnet sich nur ein X mit einem Mozilla und einem ZDF-Mediathek-Link. :schiel

Bernie7 hatte mir auf der letzten HomeCon zwar seinen HD-VDR gezeigt und da lief auch ein XBMC drauf, in der Form wie ich es erwarten würde, aber ich hatte mir die Distri nicht gemerkt, die er verwendete.

Mein weitere "Problem" ist, dass ich mich nicht von meiner Röhre trennen will, also auch VGA2Scart brauchen könnte. Beim Blick über die Möglichkeiten vom neuen easyVDR fielen mir Einstellungen in dieser Richtung nicht auf.

O.k., mein VDR (siehe Signatur) läuft schon ein paar Jahre unangetastet und so habe ich auch total den Anschluss an die aktuellen Entwicklungen verpasst. Einzig VGA2Scart und XBMC sind mir jetzt ein Begriff, deswegen möchte ich auch auf keinen Fall eine Basteldistri aufsetzen.

Ich suche eher was, das grundsätzlich XBMC und VGA2Scart mitbringt und das ich _danach_ mit diversen Erweiterungen versehen kann. Wenn ich hier tagelang am VDR bastele könnte ich Probleme bekommen. ;)

Danke
Gruß
Michael
VDR1: easyVDR 0.5.5, TT Mozart, Abit UL8 (ULi M1689), AMD 64-3800, 1x 512 MB DDR1 333, 500 GB Samsung SATA HD501LJ, TT 2.3, AV-Board 1.3, 2x SS2 2.6D, LG DVD-R GSA-H54N, GF440MX, ser.IR

Peripherie: Multiswitch, 80cm Spiegel, Quad-LNB, Panasonic TX32 PS 11D, Tevion AVR-2001, Infinity Oreus

VDR2: easyVDR 0.5RC1, Lintec Senior, XP 1600+, 1x 256 DDR1 266, MSI 6777 (K7N2GM-L (nForce 2)), BenQ DVD-R 1650, Maxtor 120 GB, TT 2300, AV-Board 1.6, 1x Skystar2 2.6D, ser. IR an 50" Plasma, Yamaha 5.1

This post has been edited 1 times, last edit by "Hessi" (Mar 7th 2011, 2:57pm)


5

Monday, March 7th 2011, 3:15pm

Du suchst das: http://www.partyfotos.de/vdr/ ? Er benutzt yavdr :) ;)
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

Bernie7

Master

Posts: 1,783

Location: Frankfurt a.M.

Occupation: Programmierer, Fotograf

  • Send private message

6

Monday, March 7th 2011, 6:59pm

;) ;)
VDR 1 : Pundit mit LinVDR 0.7
VDR 2 : POV Atom 330-1 Mainboard, MSI TV@nywhere Satellite II, 2 GB RAM, natürlich mit yaVDR.
HD-VDR für Newbies: www.partyfotos.de/vdr

This post has been edited 1 times, last edit by "Bernie7" (Mar 7th 2011, 6:59pm)


Hessi

Intermediate

Posts: 410

Location: Rhein-Main

  • Send private message

7

Monday, March 7th 2011, 10:20pm

:lovevdr
VDR1: easyVDR 0.5.5, TT Mozart, Abit UL8 (ULi M1689), AMD 64-3800, 1x 512 MB DDR1 333, 500 GB Samsung SATA HD501LJ, TT 2.3, AV-Board 1.3, 2x SS2 2.6D, LG DVD-R GSA-H54N, GF440MX, ser.IR

Peripherie: Multiswitch, 80cm Spiegel, Quad-LNB, Panasonic TX32 PS 11D, Tevion AVR-2001, Infinity Oreus

VDR2: easyVDR 0.5RC1, Lintec Senior, XP 1600+, 1x 256 DDR1 266, MSI 6777 (K7N2GM-L (nForce 2)), BenQ DVD-R 1650, Maxtor 120 GB, TT 2300, AV-Board 1.6, 1x Skystar2 2.6D, ser. IR an 50" Plasma, Yamaha 5.1

sinai

Professional

Posts: 977

Location: Erlangen

  • Send private message

8

Monday, March 7th 2011, 11:13pm

@Hessi: Dann teste die 0.8.06 mal in einem echten System. Bei mir geht xbmc problemlos.

Andy

Meine VDRs

VDR 1: Intel D945GCLF2 Little Falls - Intel Atom 1,6 Ghz - 1 GB - 750 GB S-ATA - FF-Karte - easyVDR 1.0.4
VDR 2: IBM Netvista P4 - 1,8 GHZ - 256 MB - 160 GB P-ATA - Budget-DVB-S-Karte - VDPAU NVidia 8400 GS - easyVDR 1.0.4
VDR 3: Asus M3N78-VM AMD 4850e 1 GB - 250 GB P-ATA - TT S2-6400 Twin-HD und easyVDR 1.0.4

Hessi

Intermediate

Posts: 410

Location: Rhein-Main

  • Send private message

9

Monday, March 7th 2011, 11:28pm

Hi Sinai,

hmm, ja, natürlich war ich auch schon erstaunt, dass easyVDR in der VM OOTB lief (bis auf den XBMC), eine Konfig für ein VGA2Scart konnte ich aber auf Anhieb nicht finden. (dafür viele andere schöne neue Dinge) ;-)

Tja, ich bin noch hin- und hergerissen. Nach c't VDR war easy eine Offenbarung, soviel steht fest. Auch die Upgradefunktion (die mit immer wieder meine channels.conf überschreibt *grrr*) ist sehr nett. Allerdings habe ich beim DL einen Schreck bekommen: 1,2 GB! Herrschafftszeiten! :achdufresse

Gut, ich muss mal sehen was ich nun mache. yaVDR schaue ich mir aber auch in der VM an, habe es bereits geladen.

Leider habe ich soviel andere Sachen um die Ohren, dass ich einfach nicht mehr soviel Zeit in den VDR stecken kann, wie ich möchte. Meine olle easy Distri dreht langsam am Rad, aber das hatte ich vor einiger Zeit schonmal bei easyvdr.de gepostet. Sobald eine Aufnahme endet, hängt der VDR und DVD brennt er seit mehr als einem Jahr auch nicht mehr. Der muss neu. ;)

Der Test in der VM hatte aber vor allem den Grund, dass ich alte Aufnahmen, die ich extern gelagert hatte, in der VM wegbrennen wollte. Allerdings erkennt er wohl keine alten noad-Schnittmarken mehr.

Vermutlich werde ich es also mal wieder auf das nächste Jahr (und das nächste und das nächste und das nächste) verschieben und mit meinem alten easy irgendwie weiter leben. :(
Vielleicht raucht ja auch mal die Röhre ab, dann muss ich sowieso was ganz Neues anschaffen.

Gruß
Michael
VDR1: easyVDR 0.5.5, TT Mozart, Abit UL8 (ULi M1689), AMD 64-3800, 1x 512 MB DDR1 333, 500 GB Samsung SATA HD501LJ, TT 2.3, AV-Board 1.3, 2x SS2 2.6D, LG DVD-R GSA-H54N, GF440MX, ser.IR

Peripherie: Multiswitch, 80cm Spiegel, Quad-LNB, Panasonic TX32 PS 11D, Tevion AVR-2001, Infinity Oreus

VDR2: easyVDR 0.5RC1, Lintec Senior, XP 1600+, 1x 256 DDR1 266, MSI 6777 (K7N2GM-L (nForce 2)), BenQ DVD-R 1650, Maxtor 120 GB, TT 2300, AV-Board 1.6, 1x Skystar2 2.6D, ser. IR an 50" Plasma, Yamaha 5.1

sinai

Professional

Posts: 977

Location: Erlangen

  • Send private message

10

Tuesday, March 8th 2011, 7:21am

Die Frage nach VGA2Scart erscheint, wenn eine NVidia oder Intel Grafikkarte entdeckt wurde. Mit NVidia funktioniert es (laut Tests der Kollegen) und mit dem LittleFalls von Intel (i810) bei mir produktiv (Hab auch noch ne Röhre im Wohnzimmer)

Andy

Meine VDRs

VDR 1: Intel D945GCLF2 Little Falls - Intel Atom 1,6 Ghz - 1 GB - 750 GB S-ATA - FF-Karte - easyVDR 1.0.4
VDR 2: IBM Netvista P4 - 1,8 GHZ - 256 MB - 160 GB P-ATA - Budget-DVB-S-Karte - VDPAU NVidia 8400 GS - easyVDR 1.0.4
VDR 3: Asus M3N78-VM AMD 4850e 1 GB - 250 GB P-ATA - TT S2-6400 Twin-HD und easyVDR 1.0.4

Hessi

Intermediate

Posts: 410

Location: Rhein-Main

  • Send private message

11

Tuesday, March 8th 2011, 12:48pm

Hi Sinai,

danke für die Info, das erklärt einiges. :)

Das ganze VGA2Scart-Thema hat sich sowieso erledigt, da eine Boardsuche ergab, dass ich damit nicht mehr den SP/DIF-Ausgang des AV-Boards benutzen kann. Also bleiben mir XBox und DVD-Player neben dem VDR noch einige Jahre erhalten, bis wir uns mal einen TFT zulegen.
Macht nix, ging jahrelang so, da kommt es nicht mehr drauf an. ;)

Sorry, für die Mühen, die ich Euch bereitet habe. Hätte mich vorher eingehender informieren sollen.

Gruß
Michael

Edith sagt: "Eingehender informieren"? Das Mainboard hat einen optischen SP/DIF-out. Komme wohl nicht drumrum das zu testen, da ich als Info zum Soundchip nur "AC 97" herausfinden konnte. *grr*
VDR1: easyVDR 0.5.5, TT Mozart, Abit UL8 (ULi M1689), AMD 64-3800, 1x 512 MB DDR1 333, 500 GB Samsung SATA HD501LJ, TT 2.3, AV-Board 1.3, 2x SS2 2.6D, LG DVD-R GSA-H54N, GF440MX, ser.IR

Peripherie: Multiswitch, 80cm Spiegel, Quad-LNB, Panasonic TX32 PS 11D, Tevion AVR-2001, Infinity Oreus

VDR2: easyVDR 0.5RC1, Lintec Senior, XP 1600+, 1x 256 DDR1 266, MSI 6777 (K7N2GM-L (nForce 2)), BenQ DVD-R 1650, Maxtor 120 GB, TT 2300, AV-Board 1.6, 1x Skystar2 2.6D, ser. IR an 50" Plasma, Yamaha 5.1

This post has been edited 1 times, last edit by "Hessi" (Mar 8th 2011, 1:10pm)


12

Tuesday, March 8th 2011, 1:11pm

Was spricht gegen onboard SPDIF ?
VDR User: 87 - LaScala LC14B - LG/Phillipps 6,4" VGA Display | Asrock H61/U3S3 | G630T | 1x 16GB Mobi Mtron 3035 1x WD 750GB 2,5" |1x L4m DVB-S2 Version 5.4

Hessi

Intermediate

Posts: 410

Location: Rhein-Main

  • Send private message

13

Tuesday, March 8th 2011, 1:14pm

Hi Steffen,

mein Edit hat sich mit Deinem Posting überschnitten. :)

Gruß
Michael
VDR1: easyVDR 0.5.5, TT Mozart, Abit UL8 (ULi M1689), AMD 64-3800, 1x 512 MB DDR1 333, 500 GB Samsung SATA HD501LJ, TT 2.3, AV-Board 1.3, 2x SS2 2.6D, LG DVD-R GSA-H54N, GF440MX, ser.IR

Peripherie: Multiswitch, 80cm Spiegel, Quad-LNB, Panasonic TX32 PS 11D, Tevion AVR-2001, Infinity Oreus

VDR2: easyVDR 0.5RC1, Lintec Senior, XP 1600+, 1x 256 DDR1 266, MSI 6777 (K7N2GM-L (nForce 2)), BenQ DVD-R 1650, Maxtor 120 GB, TT 2300, AV-Board 1.6, 1x Skystar2 2.6D, ser. IR an 50" Plasma, Yamaha 5.1