Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 4. Januar 2004, 19:30

Welches AMD Mainboard (mATX) läuft mit ACPI und LINVDR vernünftig?

Hallo!

Ich habe z.Zt. ein AsRock K7VM2 R3.0 Mainboard, mit dem allerdings ACPI unter LINVDR (0.3-0.5) nicht läuft, nach Studium des Forums ist auch klar, das es wohl ein Problem mit den ASROCK MBs gibt, will sagen, die Billigheimer taugen dafür nix.

Gibt es eine andere Ampfehlung dafür? Sollte passivgekühlt sein und für Duron CPUs taugen.

Bis dann!
Allard
Bis dann,
Allard

Produktiv: EasyVDR 0.8
Hardware: TT-Budget S2-3200 PCI und SkyStar 2 DVB-S, Mainboard ASUS M3N78-VM mit AMD Athlon X2 5050e CPU

Imsadi

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 4. Januar 2004, 19:36

Hi,

also bei mir gehts . Habe das gleiche MB
VDR: E-Q5I Gehäuse, Zotax Miniitx N-E mit YaUsbIR Einschalter, YaVDR 0.6

3

Sonntag, 4. Januar 2004, 20:00

Hast Du auch die V3, also die letzte Boardrevision ohne SDRAM unterstützung?

Musstest Du etwas anpassen an Deiner LINVDR Installation damit der Shutdown funktioniert? Bei mir friert das ganze system nur ein, wenn ich die PowerOff Taste auf meiner Nexus-FB drücke.

Bis dann,
Allard
Bis dann,
Allard

Produktiv: EasyVDR 0.8
Hardware: TT-Budget S2-3200 PCI und SkyStar 2 DVB-S, Mainboard ASUS M3N78-VM mit AMD Athlon X2 5050e CPU

Imsadi

Fortgeschrittener

Beiträge: 259

Wohnort: Münsterland

  • Nachricht senden

4

Sonntag, 4. Januar 2004, 20:19

Hi,

tja mit Linvdr hat es bei mir auch nicht funktioniert, aber bei dir um die Ecke wohnt jemand,
der hat MiniVdr auf den Markt gebracht, damit geht es mit ein paar Anpassungen.

Habe auch die Rev. 3

Alles geht sleeptimer, nvram wakeup etc.

Ich habe Dir mal meine nvram.wakeup.conf angehängt

Außerdem ändere in der /etc/sysconfig
Motherboard auf 2
»Imsadi« hat folgende Datei angehängt:
  • nvram-wakeup.conf (687 Byte - 55 mal heruntergeladen - zuletzt: 2. Dezember 2014, 11:52)
VDR: E-Q5I Gehäuse, Zotax Miniitx N-E mit YaUsbIR Einschalter, YaVDR 0.6

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Imsadi« (4. Januar 2004, 20:29)


5

Sonntag, 4. Januar 2004, 21:53

Zitat

Original von Allard
Bei mir friert das ganze system nur ein, wenn ich die PowerOff Taste auf meiner Nexus-FB drücke.

Hast Du vielleicht das Problem hier:
http://www.vdrportal.de/board/thread.php?threadid=9930&sid=

Ansonsten, für kompatible Boards, schau mal hier rein:
http://www.vdrportal.de/board/thread.php…78912#post78912
ASUS M4A78LT-M GL | AMD Athlon II X2 250 | 2GB RAM | Asus ENGT430 | Digital Devices OctopusNet mit 2 x Digital Devices DuoFlex S2 | PS3Remote | yaVDR 0.6.1

Immortal Romance Spielautomat