Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Sonntag, 25. März 2012, 23:31

Videoverzeichnis über NFS

Hallo,

habe im Webfrontend von yaVDR 0.4 das NFS-Verzeichnis

file-server:/video

eingetragen.
Unter /srv/vdr/video.00 wird das Verzeichnis file-server.000 angelegt und dorthin das Verzeichnis vom server gemountet.

file-server:/video 412849344 222353920 169523904 57% /srv/vdr/video.00/file-server.000

Die Aufnahmen werden aber nach /srv/vdr/video.00 gespeichert, auf die lokale Platte.

Was muss ich ändern, damit die Aufnahmen nach /srv/vdr/video.00/file-server.000 gespeichert werden ?
Muss ich das Verzeichnis vom Server auf ein anderes Verzeichnis mounten ?

uwe
VDR-Client : Intel NUC mit Kodi
VDR-Server : XEN VM mit YaVDR 0.5 Headless, Octopus DVB Adapter

2

Sonntag, 25. März 2012, 23:54

Was muss ich ändern, damit die Aufnahmen nach /srv/vdr/video.00/file-server.000 gespeichert werden ?

Ich kann Dich nicht folgen. Sage einfach genau, was Du willst!

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-W10 | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | GTX 960 | 240GB SSD + 2TB | TT S2-3200 | X10

3

Montag, 26. März 2012, 00:06

Ich möchte, dass die Aufnahmen in das im Webfrontend eingetragene NFS-Verzeichnis gespeichert werden.

uwe
VDR-Client : Intel NUC mit Kodi
VDR-Server : XEN VM mit YaVDR 0.5 Headless, Octopus DVB Adapter

4

Montag, 26. März 2012, 00:09

Ich möchte, dass die Aufnahmen in das im Webfrontend eingetragene NFS-Verzeichnis gespeichert werden.

Warum? Haste ne NAS? Wenn ja, mounte es richtig! ;)

Albert

Signatur

HD-VDR | yaVDR 0.5.0 | Cooltek AH-01 | Intel DH67BL | i3-2100 + Kozuti | 4GB | Zotac GT630 | 60GB SSD + 1TB 2,5" | L4M-Twin S2 6.2 | Harmony ONE+ CIR | Samsung UE40C6200
SD-VDR | yaVDR 0.3.2 | MSI Hermes 845GV | P4 2,53 | 2GB | 250GB | TT Premium S-2300 RGB + TT-budget | SCR/Unicable | ausgeborgt
HD-W10 | DVBViewer Pro | Bluechip MT tuned | Core i7 | 16GB | GTX 960 | 240GB SSD + 2TB | TT S2-3200 | X10

5

Montag, 26. März 2012, 00:12

Da solltest du nicht dran rumbasteln.

Warum nicht gleich nach /srv/vdr/video.00 mounten? Überprüfe vorher nur mal ob /srv/vdr/video.00 ein Symlink ist, weiß gerade nicht auswendig wie herum da verlinkt wird.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

6

Montag, 26. März 2012, 00:12

Soweit ich weiß kannst du, wenn das NFS Verzeichnis das alleinige Aufnahmeverzeichnis ist, es nicht über das Webgui einrichten.
Ich denke du müsstest es über die fstab mounten und video.00 als Softlink auf das Verzeichnis zeigen lassen.

7

Montag, 26. März 2012, 00:14

und video.00 als Softlink auf das Verzeichnis zeigen lassen.


Das könnte Probleme geben, samba und nfs mögen ootb Softlinks nicht so sehr.

BTW: Warum nicht gleich komplett /srv vom NAS mounten? Dann hat man gleich den kompletten Ramsch auf dem NAS.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

8

Montag, 26. März 2012, 00:17

Ganz svr vom NAS ist ne gute Idee!

9

Montag, 26. März 2012, 00:25

Habs jetzt in der fstab nach /srv/vdr/video.00 gemountet und es tut jetzt.

Hatte hier gelesen, das man über das Webfrontend mounten soll, da es beim mounten in der fstab zu problemen kommen kann, falls das NFS-Verzeichnis beim starten nicht schnell genug zur Verfügung steht.

danke

uwe
VDR-Client : Intel NUC mit Kodi
VDR-Server : XEN VM mit YaVDR 0.5 Headless, Octopus DVB Adapter

10

Montag, 26. März 2012, 00:46

Wenns beim VDR Start noch nicht da ist dann gibts ja noch den leeren Mountpoint lokal (also der VDR findet immer was), wobei der VDR ja nicht sofort nach dem Start mit der Aufnahme beginnt.

BTW: Neulich gabs schon mal nen Thread diesbezüglich, als Lösung hatte ich dort nen Stück Shellscript was per DBUS solange nen Videodirrefresh an den VDR sendet (kann in rc.local oder in nen eigenen Upstartjob) bis er antwortet. Alternativ kannst du diesen Befehl auch in das Mountscript (was letztendlich dein NFS Verzeichnis mountet) reinschreiben.

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Immortal Romance Spielautomat