You are not logged in.

Dear visitor, welcome to VDR Portal. If this is your first visit here, please read the Help. It explains in detail how this page works. To use all features of this page, you should consider registering. Please use the registration form, to register here or read more information about the registration process. If you are already registered, please login here.

1

Saturday, March 10th 2012, 11:54pm

Tablet PC mit VDR?

Hallo,

ich bin am überlegen mir demnächst ein Tablet zuzulegen.
Eigentlich tendiere ich zum iPad (synchronisiert halt wunderbar mit dem iPhone und dem Mac ohne auf Google angewiesen zu sein).

Allerdings will ich das Tablet auch benutzen um damit den VDR zu warten (Halt mit den yavdr Konfigurationsseiten), zu programmieren (per VDR Live) und auch mal das Fernsehprogramm drauf streamen. Ideal wäre es auch noch ne Aufnahme ansehen zu können.


Mit dem iPhone bekomme ich die Konfigurationsseiten nicht zu sehen, bin mir da nicht sicher obs am iPhone oder an mir liegt.
Wie ich das Fernsehprogramm drauf gestreamt bekomme weiss ich noch gar nicht und Aufnahmen ansehen wird wohl nicht gehen.


Funktioniert das ganze mit Android besser?
Hat da jemand schon Erfahrungen gesammelt?


Danke!
yavdr 0.5: Gigabyte GA H61M, Pentium 645, 4GB RAM, 1x2 TB, 1x64 GB SSD, 1x CineS2 V6, 1x Hauppauge S2-1600 , Nvidia GF210

Flipsen1977

Intermediate

Posts: 422

Location: Stollberg

  • Send private message

2

Sunday, March 11th 2012, 9:42am

Hi Warhammer,

ich hab ein Medion Lifetab mit Android 3.2. Mit androvdr kann man eigentlich alles machen, was du willst, mit Ausnahme des Streamings von Aufnahmen. Timer programmieren, Live-Streaming zum Tablet (über externen Player, VPlayer oder Daroon-Player gehen gut), Fernbedienung für vdr-Server geht alles. Gelegentlich gibts Hänger, da mag sich androvdr gar nicht erst mit dem vdr-Server verbinden.

Gruß, Flipsen
VDR-Server: Athlon64 X2 250e, MSI KA780G, 4GB RAM, 1,5TB HDD, 1x Mystique Satix S2 Dual, 1x DVBshop Billig-Twin-Karte, Kubuntu 10.04.4LTS, VDR 1.7.27
VDR-Client 1: Asus ATOM, 2GB RAM, VDR 1.7.22, Ubuntu 10.04.4LTS, streamdev-client, xine-plugin, vdpau
VDR-Client 2: Notebook mit Turion 1,6GHz, 2 GB RAM, 60GB HDD, Kub. 9.10, VDR 1.6.0, streamdev-C., xineliboutput-Plugin, vdr-sxfe
VDR-Client 3: Medion Lifetab, AndroVDR, Daroon-Player, xbmc

3

Friday, March 16th 2012, 9:04am

Komisch,

bei mir ( iPAD 1 ) kann ich auf die VDR-Weboberfläche zugreifen, kann livestreaming auch über UMTS sowohl für TV auch als für Aufnahmen, mp3 und mkv machen.
Funtioniert wunderbar...

Gruß
ochja
------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
VDR1: M4N78-VM:AMD XII 215e:Tevii S470PCIe: yaVDR 0.3a
VDR2: ION ITX: TBS 6920: yaVDR 0.4
VDR Server: Debian wheezy Dom0 XEN 4.1, Tevii S470 PCIe running in HVM Ubuntu 12.04 DomU

4

Friday, March 16th 2012, 10:17am

Also mit dem iPad2 kannste eigentlich alles machen, was Du wünschst. Programmierung des VDR über VDR Live, streamen von Aufnahmen und LiveTV (Timerprogramierung auch) per XBMC.

Auf dem iPhone läuft übrigens auch XBMC und VDR Live sollte ebenso gehen. Finds aber mittlerweise fiel zu klein für sowas.
- VDR: Thermaltake DH 102 mit 7" TouchTFT * Mystique SaTiX-S2 Dual * Debian Wheezy/vdr-2.1.6/graphtft/MainMenuHooks-Patch * Intel Pentium G3220 * DH87RL * Zotac GT630 * 1 TB System HDD * 4 GB Corsair Vegance * Harmony 900 (39-44W)
- Server: Zotac H55-ITX WiFi, Core i3 540, 4GB RAM, 4x4TB 3.5" WD RED + 1x500GB 2.5", Cine S2, vdr-2.1.6
- vdr-theme-darkred: https://github.com/TheChief79/vdr-theme-darkred