Posts by warhammer


    Hallo,


    hier die Ausgabe von Doms




    Das Problem scheint aber aus einer ganz anderen Richtung zu kommen.


    Ich habe immer das softhddevice als Ausgabe verwendet. Wenn ich das jetzt auf vdr-sxfe umstelle bekomme ich wieder ein Bild.

    Allerdings funktionieren nicht alle Tasten der Fernbedienung bzw. sind falsch belegt.

    Hallo,


    seit heute funktioniert die Ausgabe meines ya-vdr nicht mehr. :(


    Die einzig merkwürdigen Sachen die ich aktuell gefunden habe (Und die früher nicht aufgetreten sind):

    Aug 17 20:14:13 VDR nvidia-persistenced: Failed to unlink socket: No such file or directory

    Aug 17 20:14:13 VDR nvidia-persistenced: Failed to unlink PID file: No such file or directory

    Aug 17 20:14:13 VDR nvidia-persistenced: Shutdown (1330)



    Was sollen mir diese Nachrichten sagen und vor allem: Wie bekomme ich meinen VDR wieder zum fliegen?



    Nachtrag:

    Aufnahmen scheinen zu funktionieren, nur die Anzeige bleibt schwarz.

    Bootmeldungen werden angezeigt, das VDR Logo kommt auch noch. Dann schaltet er aber nicht auf das TV Programm um, sondern die Anzeige wird dunkel.


    Danke!

    Hallo,


    meine GF210 hat sich gerade verabschiedet.


    Gibt es aktuelle Empfehlungen welche Grafikkarten am Besten mit einem yavdr 0.62 funktionieren (Meine 1060 tut es jedenfalls nicht. :( ;) ).



    Danke!

    So,


    ohne auf einen neuen Kernel zu aktualisieren läuft aktuell eine DVBSky S952 mit yavdr 0.6 inkl. aller verfügbaren Updates.

    Einzig die Firmware musste von der Herstellerseite heruntergeladen werden.

    Femon Werte sind zum vergessen, aber bisher tut die Karte was sie soll.

    So,

    mittels

    Code
    1. alter table timers drop primary key;
    2. alter table timers add column id INT(11) UNSIGNED NOT NULL AUTO_INCREMENT PRIMARY KEY FIRST;
    3. alter table timers drop key `idxeventidchannelidvdruuid`;
    4. alter table timers add KEY `idxeventidchannelidvdruuid` (`eventid`,`channelid`,`vdruuid`);
    5. alter table timers drop key `idxvdruuidstate`;
    6. alter table timers add KEY `idxvdruuidstate` (`vdruuid`,`state`);
    7. alter table timers drop key `idxupdsp`;
    8. alter table timers add KEY `idxupdsp` (`updsp`);


    passt die Tabelle nun wieder soweit das er epgd sich nicht mehr beschwert.

    Heisst aktuell ist keine Spalte Auto-Increment.

    Das Problem ist wohl auch eher das eine Auto-Increment Spalte Teil des Primary Keys sein muss.

    Damit fehlt beim "alter table timers add column id INT(11) unsigned not null auto_increment" wohl das PRIMARY_KEY.

    Allerdings gibt es ja nun schon drei Spalten die zusammen den PK ergeben...




    Die Spalten die er als überflüssig angibt sind aber alle in einer anderen Tabelle (events). Da ich nicht weiss wie da die Abhängigkeiten zu irgendwelchen scrapern sind habe ich die bisher nicht gelöscht.

    stop vdr

    stop epgd

    -> ps und grep sagen beides ist gestoppt

    start epgd


    Liefert immer noch die selben Fehlermeldungen.


    Wenn ich mir die Ausgabe so ansehe, dann scheint er ja die Spalte hinzufügen zu wollen, kommt damit aber nicht zum Ziel.

    Hallo,


    nach längerer Zeit habe ich mal wieder die überfälligen updates per "apt-get update" / "apt-get dost-upgrade" eingespielt.


    Leider tut seitdem eepgd nicht mehr was es soll. So wie es aussieht gabs da wohl ein Problem beim Update der Datenbank:

    syslog.1:Aug 7 07:40:59 VDR epgd: Calling mysql_init(1850)

    syslog.1:Aug 7 07:40:59 VDR epgd: SQL-Error in 'prepare(stmt_prepare)' - Unknown column 'id' in 'field list' (1054) 'Unknown column 'id' in 'field list'' [select _starttime, action, active, autotimerid, autotimerinssp, autotimername, aux, channelid, childlock, day, directory, doneid, endtime, eventid, expression, file, id, info, inssp, lifetime, namingmode, priority, retrys, source, starttime, state, tccmailcnt, template, type, updsp, vdruuid, vps, weekdays, wrncount from timers where id = ? and vdruuid = ?;]

    syslog.1:Aug 7 07:40:59 VDR epgd: Retry #48 failed, retrying in 60 seconds!

    syslog.1:Aug 7 07:40:59 VDR epgd: Closing mysql connection and calling mysql_thread_end(1850)


    Edit: Kein Wunder, die Spalte ID existiert in der Tat nicht...




    Wie bekomme ich das ganze jetzt wieder in einen lauffähigen Zustand?



    Danke!

    Leute...

    Zurück zum Thema bitte. :)


    Ja, man kann nen neuen Kernel installieren und Plain yavdr wird auch noch funktionieren - zumindest wahrscheinlich.

    Ja, man kann auch gleich nen neues yavdr aufsetzen.


    Nur wenn ich den Kernel auf =>4.0 hochziehe funktioniert so einiges an Zusatzhardware nicht mehr die am VDR hängen (Sowas wie ne alte China Bridge zur Hausautomatisierung, nicht mehr supportete SCSI Controller für die es nur closed Source Treiber gab, meine Eigenbau "Ambietelight" Treiber+HW müsste auch überarbeitet werden,...).


    Schön wäre es also wenn es einfach beim 3.13er Kernel bleiben könnte.

    Zumal es kein Hexenwerk zu sein scheint. Ein Händler hat mir "netterweise" statt einer Cine6.5 wie angeboten die 7A Version geschickt. Tuner 1+3 funktionierten damit problemlos, Tuner2+4 leider nicht...

    Sooooo, tut jetzt.

    Keine Ahnung warum.

    Mit --device=2 wird jetzt nur noch das 2. Device eingebunden.

    Damit alles so funktioniert wie es erstmal soll, musste ich also:

    --device=1

    --device=2

    zur /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf hinzufügen.



    Danke!

    --record=/usr/lib/vdr/vdr-recordingaction

    --user=vdr

    --grab=/tmp

    --port=6419

    --watchdog=0

    --shutdown=/usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper

    --dirnames=,,1

    --device=2

    --lirc

    --plugin=channellists

    --plugin=clock

    --plugin=conflictcheckonly

    --plugin=dbus2vdr --shutdown-hooks=/usr/share/vdr/shutdown-hooks --shutdown-hooks-wrapper=/usr/share/vdr-plugin-dbus2vdr/shutdown-wrapper

    --plugin=devstatus

    --plugin=eepg

    --plugin=epg2vdr

    --plugin=epgfixer

    --plugin=epgsearch -f /usr/bin/svdrpsend

    --plugin=epgsearchonly

    --plugin=femon

    --plugin=fepg

    --plugin=iptv

    --plugin=live --port=8008 --ip=0.0.0.0 --log=INFO --epgimages=/var/cache/vdr/epgimages

    --plugin=markad

    --plugin=menuorg

    --plugin=pulsecontrol

    --plugin=quickepgsearch

    --plugin=restfulapi --port=8002 --ip=0.0.0.0 --epgimages=/var/cache/vdr/epgimages --channellogos=/usr/share/vdr-channellogos --webapp=/var/lib/vdr/plugins/restfulapi/webapp

    --plugin=scraper2vdr -i /var/cache/vdr/epgimages/ -m client

    --plugin=skindesigner --epgimages=/var/cache/vdr/epgimages

    --plugin=skinelchi

    --plugin=skinenigmang --logodir=/usr/share/vdr-enigmang-icons --epgimages=/var/cache/vdr/epgimages

    --plugin=skinflat

    --plugin=skinflatplus -l /var/lib/vdr/channellogos/

    --plugin=skinnopacity --epgimages=/var/cache/vdr/epgimages

    --plugin=skinsoppalusikka --logodir=/usr/share/vdr-xpmlogos

    --plugin=softhddevice -D

    --plugin=streamdev-client

    --plugin=streamdev-server

    --plugin=tvguide -l /var/lib/vdr/channellogos/ -e /var/cache/vdr/epgimages/

    --plugin=tvscraper

    --plugin=vnsiserver

    --plugin=wirbelscan

    --plugin=yaepghd

    ... irgendwas funktioniert leider gar nicht so wie erwartet.


    Unter Signalinformationen haben ich #0, #1, #2. #0 ist der Eingang der Probleme macht.


    Also habe ich testweise die /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf angepasst:

    [vdr]

    --record=/usr/lib/vdr/vdr-recordingaction

    --user=vdr

    --grab=/tmp

    --port=6419

    --watchdog=0

    --shutdown=/usr/lib/vdr/vdr-shutdown.wrapper

    --dirnames=,,1

    --device=1


    Jetzt hätte ich erwartet das ich nur noch #1 finde.

    Allerdings zeigt Signalinformation jetzt #1, #2 und #3 an...

    Ok, danke.

    Da das dynamite Plugin bei mir eh nur Probleme gemacht hat, wäre wohl -D die Lösung der Wahl (Hatte ich mit -b wohl nen Dreher im Kopf).

    Wo würde ich den denn idealerweise einbauen damit er beim yavdr Start mit angezogen wird?

    Hallo,


    da meine Cine ja leider einen defekten Eingang hat würde ich den bis zur Beschaffung einer neuen Karte gern komplett "lahmlegen" da sonst immer wieder versucht wird darauf aufzunehmen was zu nicht nutzbaren Aufnahmen führt.


    Da gabs doch früher mal einen Parameter -b, der aber nicht so sonderlich funktionierte wenn ich mich dunkel erinnere...



    Danke!

    Hallo,


    ein Eingang meiner Cine S2 hat es wohl hinter sich - Nur noch Klötzchenbildung. :(

    Der andere Eingang funktioniert, Kabeltauschen bringt das selbe Ergebnis.


    Welche Karte könnt Ihr mir empfehlen die per Plug&Play funktioniert? Notfalls mit möglichst wenig Anpassungen.

    Alternativ auch gern eine Quad-Karte.