Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 30. März 2012, 21:36

Dolby Digital wird nicht mitgebrannt (in Aufnahme da, in der DVD nicht -grrrrr!)

Hallo allerseits,

hab ein Riesenproblem mit dem burn-plugin von meinem c't-VDR 4.5:
Habe einige tolle Spielfilme mit DolbyDigital5.1-Sound aufgezeichnet und schnittfertig. Nun möchte ich mir die auf DVDs brennen bzw die isos dafür erzeugen, aber (kotz, würg:) :wand

In den isos und DVDs ist nur der Stereo-Normal-("Analog")-Ton enthalten, der Mehrkanalton in DolbyDigital5.1 fehlt komplett! Es ist zum K.tzen, ohne den Mehrkanalton machen die Aufnahmen weniger als halb so viel Spaß.
Die Aufnahmefestplatte läuft nun schon voll wg der auflaufenden DD5.1-Aufzeichnungen,

wer weiß Rat und Hilfe? Wo hakts, wo ist der Kniff/wie zu lösen? :hilfe

Vielen Dank im Voraus,
simba
VDR1: Aopen i915GMm-HFS, DVB-S FF 1.5, c't-VDR7.0 (2.6.26), P-Mobile 2,1GHz , System@CF(IDE), video@SATA
VDR2: Asus P4P800SE, c't-vdr7.0 (vdr1.6.0-8ctvdr6/Kernel2.6.28-etobi.3-486), P4HT2.8ArcticCoolingSilent, DVB-S FF Rev2.3 & FullTS-Mod, Nexus-FB silber, AV-Board1.4 & SPDIF@DD5.1, CF-IDE & SATA

2

Sonntag, 1. April 2012, 00:34

Was hindert Dich daran, die Schritte, die das Burn-Plugin zusammenfasst, Schritt für Schritt manuell zu erledigen?

3

Montag, 9. April 2012, 02:13

..hm, gerne, wie geht das?

Was ändert sich damit im Ergebnis, welcher Schritt ist entscheidend dafür, daß die DD5.1-Tonspuren korrekt mit in das DVD-iso aufgenommen werden?
VDR1: Aopen i915GMm-HFS, DVB-S FF 1.5, c't-VDR7.0 (2.6.26), P-Mobile 2,1GHz , System@CF(IDE), video@SATA
VDR2: Asus P4P800SE, c't-vdr7.0 (vdr1.6.0-8ctvdr6/Kernel2.6.28-etobi.3-486), P4HT2.8ArcticCoolingSilent, DVB-S FF Rev2.3 & FullTS-Mod, Nexus-FB silber, AV-Board1.4 & SPDIF@DD5.1, CF-IDE & SATA

4

Montag, 9. April 2012, 03:30

ctvdr 4.5 is ja schon bisschen alt.

ich habe ka, ob das da schon geht. jedenfalls muss für solche späße projectx als demuxer verwendet werden.

viel erfolg.

midas

EDIT: das ist einstellbar im plugin setup.
plugin-block: Download, Thread im Portal, Wiki
plugin-sleeptimer: Download, Thread im Portal, Wiki
VDR-Chat: Web-Chat, IRC
ASUS M2N-E, Athlon X2 4450B, 2GB DDR2, Technisat Skystar HD (TT-3200), Technisat Skystar HD2, Hauppauge WinTV Nova-T USB, GigaByte GT-630 - 4TB RAID5 + 6GB externes Journal @50 GB Crucial Adrenaline SSD DP-CT050M4SSC2 - BeQuiet SystemPower7 300W - wheezy/vdr2.0.1 - xbmc 13

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Midas« (9. April 2012, 08:38)


5

Montag, 9. April 2012, 16:45

..hab den c't-VDR 4.5 deshalb noch am Laufen, seit 2005 schon, weil ich

a) jede Menge damit gemachte Aufzeichnungen habe, die ich nicht verlieren will und mir nicht bekannt ist, wie ich die in andere Distris sicher weiterverwenden kann (Datei-/Aufnahmeverzeichnisstruktur)
b) ich Linux-Doppel-Linkshänder da nun zumindest einigermaßen mit mc, ctvdrcfg, base-config und angelesenen Befehlen klarkomme (wenn's um Linux-Rechtemanagement und weitergehende Befehle auf Konsolenebene geht, geschweige apt etc., beginnt's ohne Forum schon zu hapern);
c) daher galt bislang: don't change a running system solang mgl

Habe aber durchaus offenes Ohr für Wechsel zu Distris die a) erfüllen, stabil und zuverlässig laufen&aufzeichnen inkl. nvramwakeup, und Fortschritt auch hinsichtl. b) bieten. burn tat's bislang auch weitgehend, bis auf das nun beschriebene Problem (grrr!). Vor projectX habe ich mich aus Grund b) bislang zurückgehalten...
Freue mich auf Deine/Eure Anregungen wie ich das im Titel beschriebene Prob beheben kann,

Grüße!
simba
VDR1: Aopen i915GMm-HFS, DVB-S FF 1.5, c't-VDR7.0 (2.6.26), P-Mobile 2,1GHz , System@CF(IDE), video@SATA
VDR2: Asus P4P800SE, c't-vdr7.0 (vdr1.6.0-8ctvdr6/Kernel2.6.28-etobi.3-486), P4HT2.8ArcticCoolingSilent, DVB-S FF Rev2.3 & FullTS-Mod, Nexus-FB silber, AV-Board1.4 & SPDIF@DD5.1, CF-IDE & SATA

6

Montag, 9. April 2012, 16:57

Naja, es wäre durchaus möglich nur das Burn Plugin zu aktualisieren. Weil wenn du mit deinem VDR zufrieden bist wäre es IMHO nicht die beste Lösung jetzt alles umzukrempeln nur um nen aktuelles Burn zu bekommen.
http://projects.vdr-developer.org/projects/plg-burn/files

cu

Mein VDR

Mein VDR
Digitainer2xBouget DVB-SDebian Squeeze (Kernel 2.6.35.3 von kernel.org)Softdevice Ausgabepluginvdr 1.6.0-3 (Extensions Patch 72) und viele Plugins von SourceMedion X10 FernbedienungSDC-Megtron Display (240x128x1) mit GraphLCD-PluginFreevo 1.9.0
Vodcatcher Helper in ein freundliches DEB verpackt, Tester Willkommen: http://dl.dropbox.com/s/705bh6ydgisfrqu/index.htmlFingerprint: 8A104A00D5031773A9F72A19BAEE135EA7860149

Ähnliche Themen

Immortal Romance Spielautomat