Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

21

Donnerstag, 8. Januar 2004, 19:13

Hallo

Wie meinst Du das "deinen (erfolgreich!) gebrutzelten Kernel nicht ins bootverzeichnis kopiert hast und mit lilo/grep eingerichtet hast weiß ich ja nu auch nicht. "

Habe ich nach dem Befehl make modules_install ,noch was vergessen ?.

Ich bin mir nicht sicher,das war bis jetzt ein ganz schönes Chaos für mich.

Aber wenigstens habe ich einen Lern Effekt ;) .

Falls noch was fehlt,wäre ich für noch einen Tipp sehr dankbar.
Viele Grüsse

Duddelsack :] :] :]







Da sich meine Dreambox verabschiedet hat ;( , wird jetzt selber gebastelt.Minisystem auf Epia Basis in Arbeit :]

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 363

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

22

Donnerstag, 8. Januar 2004, 19:28

Hm, ich hab übersehen dass du ein bzlilo dabei hattest.

Normalerweise würde ich an deiner Stelle das nicht so einrichten, deswegen hab ichs übersehen. Du hast aber den Kernel nicht an die richtige Stelle kopiert:

- In order to boot your new kernel, you'll need to copy the kernel
image (found in /usr/src/linux/arch/i386/boot/bzImage after compilation)
to the place where your regular bootable kernel is found.
=> nach /boot

Da in /boot der alte Kernel (vermutlich namens vmlinux) liegt hast du wahrscheinlich an deiner config nichts verändert. btw: benutzt du überhaupt Lilo als Bootmanager? Oder stattdessen grub? Suse bietet beides an, wenn du eventuell grub verwenden solltest müßtest du den Kernel natürlich in grub einrichten.

Reinstalling LILO is usually a matter of running /sbin/lilo.
You may wish to edit /etc/lilo.conf to specify an entry for your
old kernel image (say, /vmlinux.old) in case the new one does not
work. See the LILO docs for more information.

Ansonsten also in /etc/lilo.conf eintragen, möglichst als zweiten Kernel, damit du im Zweifel noch den alten in Reserve hast.

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

23

Donnerstag, 8. Januar 2004, 19:58

Geh mal nach ftp.suse.com ins Verzeichnis people/kraxel/i386/ da gibts fertige Kernels (als RPM) 2.6. von SuSE. Wie man die Installiert findenst Du entweder da in einem Readme oder bei SuSE in der SDB. Da Du noch nie einen Kernel gebacken hast scheiterst Du glaub ich spätestens bei den Einstellungen zum Netz

Michael

24

Donnerstag, 8. Januar 2004, 19:59

Hallo,

unter

http://www.thomashertweck.de/kernel.html

gibt es ein sehr gutes Kernel-Howo, z.B.

http://www.thomashertweck.de/kernel24.html


Und eine Frage: verwendest Du wirklich lilo ? Ich dachte, bei SuSE 9.0 ist grub der default (?).

Markus
VDR1: ASUS P5QC, Dual Core 3G, Cine S2, Ext. Board von TBE, Ubuntu 12.04, VDR 2.0x
VDR2: ASUS P4B533, Celeron 2.4G, FF 1.5, Ubuntu 10.10, VDR 1.6 (SS2 Rev 2.6B)
VDR Server: sheeva-plug

wirbel

Im Forum Zuhause

Beiträge: 10 363

Wohnort: Berlin

Beruf: ja.

  • Nachricht senden

25

Donnerstag, 8. Januar 2004, 21:18

Die Anleitung ist wirklich Klasse..


:respekt

Damit sollten alle seine Fragen mit einmal beantwortet sein.

Quellcode

1
:(){ :|:&};:

26

Donnerstag, 15. Januar 2004, 11:51

@MarkusE

Sieht genial aus die Anleitung!!!

Jetzt werd ich mich endlich mal darantauen, nen neuen kernel zu backen...

Gruß
Boris

Immortal Romance Spielautomat