Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: VDR Portal. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

Freitag, 29. November 2013, 20:13

Problem mit XBOX 360 Universal Media Remote und IR-Einschalter rev. 4

Hi,

meine Fernbedienung reagiert gefüllt nur bei jedem zweiten Tastendruck. Es geht um diese MCE Remote an einem IR-Einschalter rev.4.
Ich habe heute das PC-Gehäuse mal auf gemacht und auf die LED am IR-E geachtet. Diese blinkt bei jedem Tastendruck zuverlässig. irw in der Konsole zeigt aber nicht jeden Tastendruck.

Zu meinem Verständnis die Frage, blinkt die LED nur, wenn LIRC die Taste erkennt, oder blinkt die LED immer, sobald Pegeländerungen am PIC ankommen? Ich denke mal letzteres.
Gibt es noch eine Möglichkeit zu sehen, was am seriellen Anschluss ankommt? Ich habe so die Vermutung, dass das Signal auf der Strecke vom IR-E zum Seriellen Anschluss nicht sicher übertragen wird und der RC-Code nicht richtig ankommt. Da das Kabel quer über das MB führt, was auch nicht wirklich anders möglich ist.

Ich hab das Problem schon seitdem ich den IR-Einschalter und die Fernbedienung eingerichtet habe und bisher damit gelebt, jetzt habe ich mal Zeit gefunden, aber keine Lösunge gefunden.

Da ich mich mit Linux noch nicht wirklich gut auskenne und eine Testmöglichkeit suche, mal die Frage, ob es was gibt, dass mir die Pegel am Seriellen Anschluss immer raus gibt, egal was da ankommt und egal, obs Sinn hat, oder nicht. Damit könnte ich zumindest meine vermutete Fehlerquelle ausschließen oder validieren. Danke...

meine Systeme:

Wohnzimmersystem : CPU: Core i3 2130, MBoard: Asus p8h61-m lx2/v6, RAM 4GB DDR3, Grafik: NVidia GF730, 128GB Intel 330 SSD MLD 5.0.0 x64 - Custom + 1,75TB 2,5"HDD Aufzeichnungen
Empfänger:2x DD Cine CT2 v3 an DD Octopus Bridge V2
Fernbedienung: Philips MCE mit Atric IR-Einschalter Rev.4


Schlafzimmer: CPU: AMD Athlon X2 4450e, MBoard: Foxconn A74ML-K AMD740G, RAM: 4GB DDR2, Grafik: NVidia GF610, 128GB 2,5" SSD MLD 5.0.0 - Custom 1x DD Cine CT an PCIe Bridge
Fernbedienung: OfA urc 7962 mit Atric IR-Einschalter Rev.4
Medion Digitizer Gehäuse - mit Bitumenunterbodenschutz :sleep

NAS: BananaPi mit 3TB HDD SATA für Filme, Serien, Musik etc

Stand 17.11.2015

2

Freitag, 29. November 2013, 20:29

Zeig mal deine lircd.conf, vermutlich ist das Toggle-Bit nicht richtig gesetzt.
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

3

Freitag, 29. November 2013, 20:57

Ach siehste, das hab ich vergessen, die lirc.conf sieht fast so aus, wie im Wiki beschrieben, bis auf den Wert für one und zero, die 4 Werte weichen leicht ab, wofür auch immer die sind. Aber klar, hier die lirc.conf:

Spoiler Spoiler

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
32
33
34
35
36
37
38
39
40
41
42
43
44
45
46
47
48
49
50
51
52
53
54
55
56
57
58
59
60
61
62
63
64
65
66
67
68
69
70
71
72
73
74
75
76
77
78
79
# Please make this file available to others
# by sending it to <lirc@bartelmus.de>
#
# this config file was automatically generated
# using lirc-0.9.0(default) on Sat Apr  6 19:03:39 2013
#
# contributed by 
#
# brand:                       /etc/lirc/lircd2.conf
# model no. of remote control: 
# devices being controlled by this remote:
#
#-----------LIRC-Config für die XBox360 Universalfernbedienung mit Atric als Empfänger
begin remote

  name  xbox_mce_atric
  bits           13
  flags RC6|CONST_LENGTH
  eps            30
  aeps          100

  header       2682   881
  one           458   433
  zero          458   433
  pre_data_bits   24
  pre_data       0x1BFF80
  gap          107018
  min_repeat      2
#  suppress_repeat 2
#  uncomment to suppress unwanted repeats
  toggle_bit_mask 0x8000
  rc6_mask    0x100000000

      begin codes
          KEY_OPEN                 0x0BD7
          KEY_X                    0x0B9B
          KEY_SLEEP                0x0BF3
          KEY_STOP                 0x0BE6
          KEY_PAUSE                0x0BE7
          KEY_REWIND               0x0BEA
          KEY_PLAY                 0x0BE9
          KEY_FASTFORWARD          0x0BEB
          KEY_PREVIOUS             0x0BE4
          KEY_NEXT                 0x0BE5
          KEY_DISPLAYTOGGLE        0x0BB0
          KEY_DVD                  0x0BDB
          KEY_TITLE                0x0BAE
          KEY_BACK                 0x0BDC
          KEY_INFO                 0x0BF0
          KEY_UP                   0x0BE1
          KEY_LEFT                 0x0BDF
          KEY_OK                   0x0BDD
          KEY_RIGHT                0x0BDE
          KEY_DOWN                 0x0BE0
          KEY_YELLOW               0x0BD9
          KEY_BLUE                 0x0B97
          KEY_GREEN                0x0B99
          KEY_RED                  0x0BDA
          KEY_VOLUMEUP             0x0B93
          KEY_CHANNELDOWN          0x0B92
          KEY_MEDIA                0x0BF2
          KEY_ENTER                0x0BF4
          KEY_RECORD               0x0BE8
          KEY_CLEAR                0x0BF5
          KEY_NUMERIC_1            0x0BFE
          KEY_NUMERIC_2            0x0BFD
          KEY_NUMERIC_3            0x0BFC
          KEY_NUMERIC_4            0x0BFB
          KEY_NUMERIC_5            0x0BFA
          KEY_NUMERIC_6            0x0BF9
          KEY_NUMERIC_7            0x0BF8
          KEY_NUMERIC_8            0x0BF7
          KEY_NUMERIC_9            0x0BF6
          KEY_NUMERIC_0            0x0BFF
          KEY_NUMERIC_STAR         0x0BE2
          KEY_NUMERIC_POUND        0x0BE3
      end codes

end remote


Erstellt hab ich die lirc.conf nach der Anleitung im Ubuntuwiki.

meine Systeme:

Wohnzimmersystem : CPU: Core i3 2130, MBoard: Asus p8h61-m lx2/v6, RAM 4GB DDR3, Grafik: NVidia GF730, 128GB Intel 330 SSD MLD 5.0.0 x64 - Custom + 1,75TB 2,5"HDD Aufzeichnungen
Empfänger:2x DD Cine CT2 v3 an DD Octopus Bridge V2
Fernbedienung: Philips MCE mit Atric IR-Einschalter Rev.4


Schlafzimmer: CPU: AMD Athlon X2 4450e, MBoard: Foxconn A74ML-K AMD740G, RAM: 4GB DDR2, Grafik: NVidia GF610, 128GB 2,5" SSD MLD 5.0.0 - Custom 1x DD Cine CT an PCIe Bridge
Fernbedienung: OfA urc 7962 mit Atric IR-Einschalter Rev.4
Medion Digitizer Gehäuse - mit Bitumenunterbodenschutz :sleep

NAS: BananaPi mit 3TB HDD SATA für Filme, Serien, Musik etc

Stand 17.11.2015

4

Freitag, 29. November 2013, 22:06

bis auf den Wert für one und zero, die 4 Werte weichen leicht ab, wofür auch immer die sind.

Die definieren jeweils die maximale und minimale Länge eines einzelnen Pulses bzw. einer Pause (ca. 444 µs). Bei RC-6 kommt erst ein 2,6 ms langer Puls gefolgt von einer kurzen Pause, das ist das "Start-Bit", dann ein zweites Start-Bit aus kurzen Pulsen (1 und 0) und danach der Header, die Adress-Bits und dann die Command-Bits. Es gibt unterschiedliche Varianten wo das Toggle-Bit sitzen kann und es gibt eine RC-6 Protokollvariante ganz ohne Toggle-Bit.

Kannst du mal bei gestopptem lirc mit mode2 zwei einzelne Tastendrücke der gleichen Taste zeigen? Dann sieht man an der Puls-Pausenabfolge an welcher stelle das Toggle-bit tatsächlich sitzt.
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

5

Mittwoch, 29. Oktober 2014, 16:48

Das ist zwar schon ewig her, aber ich habe jetzt endlich mal mit mode2 die Tastendrücke abgegriffen.

erster Druck:

Spoiler Spoiler



MLD> mode2
space 16777215
pulse 2706
space 868
pulse 423
space 467
pulse 465
space 422
pulse 466
space 873
pulse 524
space 785
pulse 1378
space 876
pulse 454
space 495
pulse 398
space 395
pulse 498
space 431
pulse 452
space 436
pulse 487
space 398
pulse 507
space 386
pulse 405
space 391
pulse 547
space 343
pulse 575
space 410
pulse 458
space 485
pulse 791
space 490
pulse 459
space 429
pulse 465
space 426
pulse 451
space 793
pulse 996
space 437
pulse 458
space 427
pulse 464
space 913
pulse 791
space 950
pulse 509
space 379
pulse 454
space 440
pulse 896
space 373
pulse 518
space 878
pulse 909
space 427
pulse 503
space 762
pulse 534
space 429
pulse 452



zweiter Druck:

Spoiler Spoiler



space 16777215
pulse 2710
space 760
pulse 488
space 568
pulse 418
space 344
pulse 540
space 855
pulse 509
space 889
pulse 1305
space 897
pulse 447
space 340
pulse 543
space 410
pulse 480
space 408
pulse 484
space 406
pulse 499
space 389
pulse 503
space 294
pulse 578
space 404
pulse 492
space 306
pulse 489
space 400
pulse 492
space 516
pulse 907
space 406
pulse 496
space 391
pulse 484
space 498
pulse 392
space 332
pulse 566
space 401
pulse 491
space 399
pulse 492
space 399
pulse 515
space 739
pulse 999
space 864
pulse 487
space 400
pulse 490
space 399
pulse 936
space 404
pulse 486
space 843
pulse 846
space 494
pulse 566
space 773
pulse 487
space 402
pulse 480
space 69569
pulse 2711
space 853
pulse 499
space 390
pulse 487
space 404
pulse 526
space 717
pulse 481
space 952
pulse 1367
space 883
pulse 462
space 333
pulse 550
space 413
pulse 479
space 403
pulse 489
space 403
pulse 494
space 398
pulse 386
space 501
pulse 480
space 331
pulse 545
space 333
pulse 488
space 542
pulse 441
space 320
pulse 997
space 421
pulse 493
space 301
pulse 581
space 310
pulse 577
space 319
pulse 579
space 404
pulse 532
space 287
pulse 560
space 396
pulse 493
space 753
pulse 997
space 874
pulse 393
space 496
pulse 396
space 497
pulse 928
space 311
pulse 664
space 763
pulse 932
space 403
pulse 396
space 942
pulse 465
space 425
pulse 488


zwei drücke direkt hintereinander:

Spoiler Spoiler



MLD> mode2
space 2530118
pulse 2715
space 850
pulse 489
space 400
pulse 493
space 497
pulse 384
space 852
pulse 424
space 920
pulse 1376
space 790
pulse 516
space 427
pulse 480
space 409
pulse 487
space 395
pulse 546
space 352
pulse 398
space 401
pulse 491
space 491
pulse 484
space 406
pulse 486
space 490
pulse 494
space 286
pulse 515
space 399
pulse 932
space 403
pulse 494
space 493
pulse 368
space 359
pulse 481
space 922
pulse 934
space 400
pulse 399
space 492
pulse 583
space 753
pulse 932
space 849
pulse 496
space 391
pulse 396
space 495
pulse 932
space 405
pulse 486
space 859
pulse 1015
space 308
pulse 495
space 747
pulse 578
space 405
pulse 518
space 1178332
pulse 2707
space 860
pulse 487
space 398
pulse 494
space 492
pulse 388
space 853
pulse 493
space 747
pulse 1385
space 908
pulse 518
space 399
pulse 480
space 408
pulse 494
space 395
pulse 395
space 496
pulse 414
space 384
pulse 490
space 493
pulse 484
space 407
pulse 486
space 491
pulse 401
space 363
pulse 536
space 396
pulse 930
space 340
pulse 552
space 312
pulse 571
space 366
pulse 527
space 409
pulse 483
space 403
pulse 489
space 399
pulse 496
space 397
pulse 391
space 946
pulse 929
space 847
pulse 396
space 403
pulse 507
space 481
pulse 856
space 477
pulse 488
space 752
pulse 1103
space 327
pulse 483
space 755
pulse 484
space 500
pulse 492
space 69560
pulse 2622
space 948
pulse 486
space 400
pulse 481
space 497
pulse 403
space 844
pulse 479
space 860
pulse 1390
space 791
pulse 533
space 401
pulse 483
space 405
pulse 487
space 404
pulse 494
space 395
pulse 397
space 400
pulse 589
space 399
pulse 479
space 407
pulse 485
space 490
pulse 403
space 349
pulse 548
space 397
pulse 933
space 403
pulse 489
space 306
pulse 576
space 348
pulse 545
space 408
pulse 488
space 400
pulse 557
space 333
pulse 495
space 395
pulse 388
space 948
pulse 930
space 847
pulse 495
space 397
pulse 581
space 311
pulse 932
space 497
pulse 395
space 876
pulse 994
space 308
pulse 477
space 767
pulse 577
space 406
pulse 495

meine Systeme:

Wohnzimmersystem : CPU: Core i3 2130, MBoard: Asus p8h61-m lx2/v6, RAM 4GB DDR3, Grafik: NVidia GF730, 128GB Intel 330 SSD MLD 5.0.0 x64 - Custom + 1,75TB 2,5"HDD Aufzeichnungen
Empfänger:2x DD Cine CT2 v3 an DD Octopus Bridge V2
Fernbedienung: Philips MCE mit Atric IR-Einschalter Rev.4


Schlafzimmer: CPU: AMD Athlon X2 4450e, MBoard: Foxconn A74ML-K AMD740G, RAM: 4GB DDR2, Grafik: NVidia GF610, 128GB 2,5" SSD MLD 5.0.0 - Custom 1x DD Cine CT an PCIe Bridge
Fernbedienung: OfA urc 7962 mit Atric IR-Einschalter Rev.4
Medion Digitizer Gehäuse - mit Bitumenunterbodenschutz :sleep

NAS: BananaPi mit 3TB HDD SATA für Filme, Serien, Musik etc

Stand 17.11.2015

6

Dienstag, 1. September 2015, 13:35

Hallo,
ich habe deine Antwort leider übersehen, vielleicht hilft es die Fehlertoleranzen für zu erhöhen: Unkonstantes Signal bei Atric IR-Einschalter und xBox360-Remote
yaVDR-Doku

Meine VDRs

VDR 1: Point of View Ion-330-1 (Intel Atom 330@1,6 GHz). 2GB, 4TB HDD, KNC One DVB-C, Sundtek MediaTV Pro (DVB-C), Atric IR-Einschalter Rev.5, yaVDR 0.6 testing
VDR 2: Acer Revo 3610, 4GB Ram, 1x HDD 320 GB, Pinnacle PCTV SAT 452e, Medion X10, YaVDR 0.5 testing
VDR 3: Intel DH67BL, Celeron 540, 4 GB Ram, POV Geforce 210 512 MB, 500 GB, DD Duo-flex CT, Arch LInux, VDR 2.2.0, CIR-Empfänger
Client 1: Raspberry Pi Model B, Arch Linux ARM, VDR 2.2.0
Client 2: Raspberry Pi 2, Arch Linux ARM, VDR 2.3.1
vdr-epg-daemon + MariaDB auf Cubietruck mit 32 GB SSD, Arch Linux ARM, optional Sundtek MediaTV Pro III + VDR 2.2.0
Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.

Immortal Romance Spielautomat