Sind Umschaltzeiten unter einer Sekunde OK? VNSI-Server für XBMC ist da!

  • ich hab's (wie zuvor gesagt) mm einem anderen it probert:
    git clone --branch Dharma git://github.com/opdenkamp/xbmc.git


    laut offiziellem xbmc ist das die aktuelle version für NICHT-Entwickler (der etwick branch compileirt nicht). das scheint zu funzen, wobei ich nicht geschaut habe, ob das vnsi plugin, was für vdr ist, aktueller ist als das alte, was ich noch am laufen ahbe.


    bisher läufts gut.


    edit: benutze mein altes .xbmc homeverzeichnis.

  • Am VNSI-Protokoll wurde in dem Branch nichts geändert, wenn ich mich jetzt nicht ganz irre hat sich da auch im Mainentwicklungsbereich noch nichts getan. Der Herr Op den Kamp ist TVHeadend Anwender und hat sich deshalb verständlicherweise nicht viel mit VNSI beschäftigt (hat er selbst geschrieben im XBMC-Forum).


    mfg
    aelo

  • In der aktuellen Entwickler-Version von Opdenkamp werden schon VNSI-Änderungen von pipelka hinzugefügt.
    Kompilieren tuts bei mir auch. Musste nur "yasm" installieren.

    VDR: AMD E-450, 8GB RAM, 120GB SDD | Ubuntu 13.10 | yaVDR 2.0.4 streamdev-server, femon, live, vnsi, xmltv2vdr, iptv, epgsearch | DVB-C | XBMC Gotham
    Client1: OUYA | XBMC Gotham, VNSI
    Client2: Zotac ZBox HD-ND22 | XBMC Gotham, VNSI

  • Quote

    Original von schnere
    Musste nur "yasm" installieren.


    Du meine Güte, für was wird denn da Assembler benutzt?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • gda evtl. bereiten sie ein rewrite in asm vor? :D


    a-user : gestern abend. probier grad nochmal mit der aktuellen version.
    Durch teils gravierende Änderungen ist ein komplettes neu-Kompilieren teilw. sinnvoll:


    Code
    1. ./bootstrap && ./configure && make clean && make -j4

    VDR: AMD E-450, 8GB RAM, 120GB SDD | Ubuntu 13.10 | yaVDR 2.0.4 streamdev-server, femon, live, vnsi, xmltv2vdr, iptv, epgsearch | DVB-C | XBMC Gotham
    Client1: OUYA | XBMC Gotham, VNSI
    Client2: Zotac ZBox HD-ND22 | XBMC Gotham, VNSI

  • entschuldige, dass ich meine frage nochmal wiederhole:
    von wo GENAU hast du die quelle gezogen, welche git quelle genau, weil ich hab es auch gestern abend probiert und es gab nen batzen compilierfehler.

  • Von hier: https://github.com/opdenkamp/xbmc/
    Kompiliert übrigens auch jetzt ohne Probleme durch.


    Code
    1. git clone https://github.com/opdenkamp/xbmc.git


    Und hier steht Schritt für Schritt genau was ich gemacht habe: http://schnere.bveml.net/de/co…tu-10041010-lucidmaverick :)

    VDR: AMD E-450, 8GB RAM, 120GB SDD | Ubuntu 13.10 | yaVDR 2.0.4 streamdev-server, femon, live, vnsi, xmltv2vdr, iptv, epgsearch | DVB-C | XBMC Gotham
    Client1: OUYA | XBMC Gotham, VNSI
    Client2: Zotac ZBox HD-ND22 | XBMC Gotham, VNSI

  • ok, das ist strange. ich habe folgendes probiert:


    git clone git://github.com/opdenkamp/xbmc.git
    git clone --branch master git://github.com/opdenkamp/xbmc.git


    beide haben nicht durchcompiliert.


    einzig der Dharma branch.


    wenn man auf liste branches klickt werden nur die folgenden zwei angezeigt:
    Dharma
    pvr-master-merge


    ich zieh grad letzteren und versuch es mit dem noch einmal. dass du per https und ich per git ziehe sollte ja keinen unterschied machen.

  • Mach mal ersteres (wie ich) und kompilier so durch:


    Code
    1. ./bootstrap && ./configure && make clean && make -j4


    Wenns dann nicht durch kompiliert wär auch die Fehlermeldung interessant.

    VDR: AMD E-450, 8GB RAM, 120GB SDD | Ubuntu 13.10 | yaVDR 2.0.4 streamdev-server, femon, live, vnsi, xmltv2vdr, iptv, epgsearch | DVB-C | XBMC Gotham
    Client1: OUYA | XBMC Gotham, VNSI
    Client2: Zotac ZBox HD-ND22 | XBMC Gotham, VNSI

  • Quote

    Original von a-user
    ok, das ist strange. ich habe folgendes probiert:


    git clone git://github.com/opdenkamp/xbmc.git
    git clone --branch master git://github.com/opdenkamp/xbmc.git


    beide haben nicht durchcompiliert.


    Wenn es bei schnere geht und bei dir nicht, dann ist es doch wohl anzunehmen, dass sich eure Entwicklungssysteme unterscheiden. Es wäre vielleicht angebracht, wenn du deines mal beschreibst. Bin ich eigentlich blind oder hast du die Fehlermeldungen tatsächlich noch nicht gepostet?


    Gerald


    HP Proliant MicroServer Gen8, Xeon E3-1230, 12 GB RAM, 3xWD red 2TB im RAID 5, 2xSundtek MediaTV Home DVB-C/T, L4M TWIN-C/T, Ubuntu Server 14.04.1, Plex Media Server
    Samsung UE55H6470

  • nein, du bist nicht blind. ich hab die fehlermeldung nicht mehr. ich kann nur grob aus der errinnerung sagen, dass es kein fehler bzgl. fehlender libs etc war. eine funktion erwartete eine andere definition einer anderen funktion. d.h. es war eine inkonsitenz innerhalb der xbmc quellen.


    aber wie gesagt, bin grad am neukompilieren (nicht mit -j4 damit ich den fehler genau sehe) und poste das dann mal. hab derzeit so viel um die ohren,


    edit: bin hier auf ubuntu maverick mit allen angegebenen deps installiert. allerdings mit selfmade kernel 2.6.38-rc4 und kernel 2.6.37 (jeh nach dem).

  • also folgende neuigkeiten:
    compilieren der quellen:
    git clone git://github.com/opdenkamp/xbmc.git
    git clone --branch master git://github.com/opdenkamp/xbmc.git


    schlägt fehl mit meldung:


    compilieren von
    git clone --branch pvr-master-merge git://github.com/opdenkamp/xbmc.git
    gelingt.


    meine vermutung ist, da du nicht per git://.... ziehst, sondern per https://... , dass per https quasi die quellen gezogen werden, die ich per Dharma branch oder mit diesem pvr-master-merge branch über git bekomme.


    ich werd mal testen, ob es kompiliert, wenn ich so wie du per https ziehe. aber das erst später ggf. morgen erst.



    EDIT: schnere :
    ich hab nach deiner anleitung versucht deb packete zu erstellen. mit den alten quellen ohne probleme aber jetzt bekomme ich sowas:


    aber ansonsten schließt es erfolgreich ab. ist das normal?

  • Also, ich denke noch immer, dass du auf das "make clean" nach dem "./configure" verzichtet hast.


    Zum deb-Paket: du hast dir wahrscheinlich die docs erstellen lassen? Die Fehler sollten kein Problem sein. Für den Eigengebrauch sollten die Pakete trotzdem passen (xbmc sollte funktionieren).

    VDR: AMD E-450, 8GB RAM, 120GB SDD | Ubuntu 13.10 | yaVDR 2.0.4 streamdev-server, femon, live, vnsi, xmltv2vdr, iptv, epgsearch | DVB-C | XBMC Gotham
    Client1: OUYA | XBMC Gotham, VNSI
    Client2: Zotac ZBox HD-ND22 | XBMC Gotham, VNSI

  • nein hatte ich nicht, also wegen dem make clean.


    stelle grade fest, dass der branch pvr-master-merge kein pvrclients unterverzeichnis hat, also unter xbmc/xbmc.

  • ok, jetzt wird's merkwürdig...
    hab mal alles gelöscht (nicht das es das erste mal wäre) und diesmal nicht übers git protokoll (git://) sondern über https, wie von dir oben angegeben gezogen.


    tada.... durchkompiliert. meine vermutung scheint also richtig zu sein, dass dabei zwei verschiedende dinge gezogen werden. offenbar ist da ein fehler auf deren seite bzgl verklinkung oder weiß der geier was.


    edit: stabil ist es aber nicht. beim abspielen eines mkv ist es sofort abgeschmiert. und beim versuch tv zu kuken meldet er kein pvr-plugin gefunden. hab's gecheckt ist aktiviert etc.


    also doch wieder zurück zum "Dharma"-branch.