Gentoo 2008.0, VDR 1.7.2, Kernel 2.6.26-r4 -> DVB driver requires API Version 5.0-Fehler

  • Schon wieder ich...


    Da schlägt man sich die Nacht mit der Installation eines Gentoo-Grundsystems herum und stellt fest, dass sich dann doch in den letzten 2 Jahren vieles getan und verändert hat...


    ...Schliesslich bootet die Kiste einigermassen mit dem gentoo-sources Kernel 2.6.26-r4 sauber hoch, nachdem man den Installations-Beitrag im Wiki von Mai 2008 nicht so wirklich hinbekommen hat, das Gentoo-Handbuch zu Rate zieht und eine 2008.0er stage3-Installation von Hand vornimmt.


    Bei der Kernelkonfiguration habe ich mich irre schwer getan, da sind mittlerweile Module drin, von denen ich noch nie etwas gehört habe und so viele Einstellmöglichkeiten und Optionen, dass es einen regelrecht erschlägt.


    Da ich ja so ein Klickibuntu-Fan bin und das Emergen von KDE 4.0 auch nicht so mal eben klappt (anderes Thema), ziehe ich mir lynx runter, stelle meinen kleinen ASUS-EEE-PC daneben, um auf das geballte Wissen im Internet für den Notfall mittels Google direkt zugreifen zu können.


    Der Einfachheit halber nimmt man die Kernel-Treiber ohne das Firmware-Load-Geraffels, aber da scheinen die Probleme anzufangen...


    Die Devices werden sauber von udev angelegt /dev/dvb/adapter0 usw.
    Die Treiber werden geladen, behauptet zumindest dmesg.
    Die Karten werden immer noch erkannt (alle 5), sagt zumindest lspci.


    Soweit, so gut. Ich bilde mir mal ein, auch nach 2 Jahren Nichtstun die Grundbegriffe noch irgendwoher aus dem Ärmel geholt zu haben.


    Da also kein X und kein Desktop verfügbar ist und ich zu bequem bin, mir die aktuelle VDR-Version 1.7.2 irgendwie auf die Platte zu ziehen, installiere ich mir kurzerhand Lynx und lade mir die aktuelle Version runter, kopiere sie nach /usr/src/vdr, weil ich das immer schon so gemacht habe, entpacke den ganzen Krams, lege einen symbolischen Link auf VDR an (weil ich das auch immer so gemacht habe) und versuche es einfach mal mit einem make.


    Dann kommt diese wunderschöne Fehlermeldung, dass der DVB Treiber eine API-Version 5.0 braucht ?


    Ich schmeisse Google an, versuche mich in die Thematik reinzulesen, nur so richtig schlau und fündig bin ich nicht geworden.


    Wer kann mir bitte einen entsprechenden Verweis geben, wo ich den betreffenden Treiber herbekomme bzw. mir kurz erklären, wie ich jetzt wieder an ein Biild auf dem Fernseher drankomme ???


    Habt Mitleid mit einem alten Mann, der die Entwicklung der letzten zwei Jahre irgendwie mehr oder weniger verpasst hat. Und nein, es sind immer noch meine normale Nexus und die drei Novas verbaut, da hat sich nichts getan (also kein hd.264 und so´n neumodischer Schnickschnack). Dafür ist der gute alte Athlon XP mit seinen 2 Ghz auch irgendwie eh zu schwach.


    Greets Olaf


    P.S.: Achja, ich mache immer noch alles von Hand in Hinsicht auf VDR, also kein emerge vdr & Co.

    Ollie jetzt auch im Internet !!! ->> http://www.ohms.ws << VDR mit ASUS A7V8X-X, Athlon XP 2 Ghz, 512 MB DDR-RAM und gentoo 2008.0 Linux, ner Menge Platten (1 TB), 2 Brennern und Karten-Vollausstattung (1 X Nexus 4 MB Mod, 3 x Nova, 1 PVR 350) , TFT/Sony PSOne, Nvidia Graka und und und * Linux - wir geben ihrem Computer das Leben zurück *

    The post was edited 2 times, last by olafhenkel ().

  • Hi Olaf, altes Haus.


    Ich habe vor kurzem einen anderen Beitrag von Dir gelesen (Hut ab) wo es kurz und knapp darum ging, was Dir (leider) so alles widerfahren ist und daß für den VDR null Zeit übrig ist und nu les ich das hier ;)


    Nur soviel: Mein VDR hat im März die Grätsche gemacht (mehr oder weniger viele Sektoren auf der Bootplatte sind verreist und nicht wieder zurück gekommen...) und seitdem bin ich VDR-los.


    Ich lese mich da auch nicht wieder ein weil andere Dinge Priorität haben. Und auch wenn mir das Konzept und die Software einen Riesenspass gemacht haben, für HDTV hätte ich sowieso neue Hardware gebraucht und daher 'spare' ich jetzt für eine Dr*mb*x (nein, ich sag hier nicht Jehova, ich warte halt nur bis der 'Ich-muß-das-alles-jetzt-sofort-haben-Aufschlag zurück geht).


    Aber ich drück Dir die Daumen dass Du in die Materie wieder reinkommst und lass Dich nicht unterkriegen. Neuer Kernel hin, neue Treiber her......


    Edit Nr.1:
    P.S.: Mir ist gerade aufgefallen, dass ich meine eigene Signatur nicht mehr verstehe...LOL


    Edit Nr.2:
    Ich bin anscheinend über die Feiertage ein wenig abwesend gewesen. Der Beitrag von Dir den ich gemeint habe ist hier und noch aus 09/07. Ich habe den Link oben auch ergänzt.

    Mein VDR built 21.07.04 15:29
    VDR 1.3.24enAIO2.2, DVB-CVS, FW261e (Plugins: dvd-cvs,epgsearch,femon,graphTFT,osd-teletext,text2skin-cvs,vcd,vdrcd,vdrconvert 0.2.0,mplayer) unter Suse 9.3
    Asus P4P800VM, P4 2.8Ghz, 512 MB in ATC-620C-BX1
    2x Maxtor 5A300J0, SD-M1802, 7" TFT (Pollin)
    TT DVB-C 2.1 (4MB SDRAM), SL DVB-T

    The post was edited 2 times, last by marcmerz ().