mplayer: no translation found for 'Play' in language 1 (Deutsch)

  • Mein Mplayer läuft seit dem letzten update nicht mehr:



    Ideen zu den Thema?

    YaVDR 0.4, Asus M3N78-EM, SaTiX-S2 Sky Xpress DUAL, Antec Fusion, Atric IR Einschalter

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von noamx ()

  • Hmm, ich denke, die Meldungen 'no translation found for...' kommen direkt vom VDR und nicht vom MPlayer selbst und können meines Erachtens erstmal ignoriert werden.


    Stoppe doch mal den VDR und führe dann von Hand folgendes Kommando aus:


    mplayer -vo mpegpes -ao mpegpes -vop lavc,scale=720:576 /dein/video.avi


    Funktioniert das?
    - Wenn nein, welche Fehlermeldungen gibt mplayer aus?
    - Wenn ja, dann führe bitte folgendes Kommando aus:


    mplayer.sh /dein/video.avi SLAVE


    Funktioniert das?
    - Wenn nein, dann setze bitte am Ende der mplayer.sh.conf DEBUG=true, probiere es noch einmal und poste die entsprechenden Einträge aus deinem Syslog.
    - Wenn ja, dann setze ebenfalls bitte am Ende der mplayer.sh.conf DEBUG=true, starte deinen VDR wieder, spiele das Video per VDR ab und poste die entsprechenden Einträge aus deinem Syslog


    Gruß,
    Juri

  • Danke, dein Hinweis hat mich weitergebracht.


    Der Fehler lag woanders. Durch Eingabe der Kommandozeile habe ich dann die mplayer Fehlermeldungen gesehen:


    Zitat

    Opening /dev/dvb/adapter0/video0+audio0
    DVB VIDEO DEVICE: : No such device


    Die Fehlermeldungen oben hatten mich auf die falsche Fährte gelockt.


    Seit dem Update scheint mir das System die Budget und die FF Karte anders durchzunummerieren, und versucht auf der Budgetkarte austzugeben. Geht natürlich nicht. Kann auch sein, das es bei mir an der geänderten Reihenfolge in den Slots liegt.


    Ich konnte mir dann mit -vo mpegpes:card=2 in den Startoptionen behelfen