Halber Neuling sucht fürs dunkle: Zusammenhang Kernel, Firmware Treiber

  • Hallo,


    ich habe auch noch ein paar Fragen zu dem Thema: DVB-Treiber - Firmware


    1. Macht es Sinn den neusten Treiber aus dem CVS zu verwenden? Soweit mir bekannt dürfte der Treiber im 2.6'er Kernel (arbeite gerade mit dem 2.6.13.4) ziemlich aktuell sein?


    Zur Treiber-Firmware Installation habe ich mir folgendes gedacht:


    Die DVB-Treiber werden beim Kernel-Kompilieren normal als Modul erzeugt. Habe gehört, dies macht Sinn, weil es vorkommen kann dass der Treiber abstürzt.
    Die Firmware lasse ich über Hotplug mit entsprechenden Link laden.


    Wäre diese Methode die beste?


    Falls ich nun doch auf die CVS Treiber zurückgreifen möchte:
    Kann ich die DVB-Treiber die sich in den Standard-Kernel-Sourcen befinden einfach löschen und durch die aktuellen Treiber vom CVS ersetzen?
    Werden diese dann ganz normal beim Kernel backen mitkompilieren oder funktioniert das nicht so einfach?


    Danke euch für die Aufklärung!


    Gruß,


    Flasher

  • Zitat

    Original von Flasher_84
    Falls ich nun doch auf die CVS Treiber zurückgreifen möchte:
    Kann ich die DVB-Treiber die sich in den Standard-Kernel-Sourcen befinden einfach löschen und durch die aktuellen Treiber vom CVS ersetzen?


    Das erledigt ein Script für dich , was mitgesogen wird - makelinks ;)


    Zitat


    Werden diese dann ganz normal beim Kernel backen mitkompilieren oder funktioniert das nicht so einfach?


    Sicher - da sie ja in dem Moment Teil des Kernels sind ;)


    HJS

  • Hallo,
    überlege gerade wie ich den dvb-kernel als Module installiere, da mir das dann doch flexiebler ist.


    bin mir nur nicht sicher wo ich das make ausführen muss:


    unter DVB/ oder unter DVB/build-2.6 ???


    Andere Frage, mit makelinks verlinke ich doch den kernel mit den dvb-kernel, das heißt er wird mit kompiliert. Wird er dann als modul kompiliert oder fest rein und ich kann ihn nicht einzeln updaten?


    Hoffe hjs verliert nicht die Geduld mit uns Anfängern ;) Bin froh das es ihn gibt. :cool1

    VDR-1.3.37 + BPtest3, mit vielen Plugins (Frank's Plugin Pack) auf Debian Sarge aufgebaut ursprünglich vdr4you 004, Kernel 2.6.14.3

  • Zitat

    Original von fighter 01
    Hallo,
    überlege gerade wie ich den dvb-kernel als Module installiere, da mir das dann doch flexiebler ist.


    Nicht wirklich - bei wesentlichen Änderungen wirste den Kernel eh mitbauen müssen - oder willste täglich die cvs Treiber ziehen ? ;)


    Zitat


    bin mir nur nicht sicher wo ich das make ausführen muss:


    unter DVB/ oder unter DVB/build-2.6 ???


    Letzteres


    Zitat


    Andere Frage, mit makelinks verlinke ich doch den kernel mit den dvb-kernel, das heißt er wird mit kompiliert. Wird er dann als modul kompiliert oder fest rein und ich kann ihn nicht einzeln updaten?


    Ob als Modul oder fest rein bestimmste doch - wie bei allen anderen Treibern auch - mit deiner kernelconfig ;)


    Zitat


    Hoffe hjs verliert nicht die Geduld mit uns Anfängern ;) Bin froh das es ihn gibt. :cool1


    Danke für die Blumen :D


    HJS

  • Hi Hjs,


    danke für die Infos.
    Momentan sind die nämlich als Module unter /lib/modules/2.6.13.1/kerne/\drivers/media/dvb/


    deswegen frage ich, also wenn ich die einzeln bauen will die treiber muss ich make unter build-2.6 ausführen und dann umkopieren die *ko dateien.


    Wo stelle ich das im kernelconfig ein was mit den Treiber passieren soll, speziell bei den dvb-treibern?




    Sind denn beide Varianten möglich? sprich ich baue den kernel und verlinke vorher die dvb-kernel. Baut er mir dann Modules oder wie macht er es dann?[Edit] klar muss ich ja einstellen, nur halt wo[/Edit]




    Bitte bitte für die Blumen.


    grüße

    VDR-1.3.37 + BPtest3, mit vielen Plugins (Frank's Plugin Pack) auf Debian Sarge aufgebaut ursprünglich vdr4you 004, Kernel 2.6.14.3

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von fighter 01 ()

  • Zitat

    Original von fighter 01
    Wo stelle ich das im kernelconfig ein was mit den Treiber passieren soll, speziell bei den dvb-treibern?


    make menuconfig ---> Device Driver - Multimedia Devices - Video4Linux - DVB Devices


    Zitat


    Sind denn beide Varianten möglich? sprich ich baue den kernel und verlinke vorher die dvb-kernel. Baut er mir dann Modules oder wie macht er es dann?[Edit] klar muss ich ja einstellen, nur halt wo[/Edit]


    Siehe oben ;)


    HJS

  • Okay hab gestern mal auf Kernel 2.6.13.4 mit DVB-Kernel 20051019 geupdated. Natürlich gibts Probs mit LIRC.
    Wie installiere ich das am besten?
    Hier mein Problem:


    Das isses und es will net weg.




    Grüße und wie immer besten Dank hjs!!


    PS: am WE haste Ruhe vor mir....

    VDR-1.3.37 + BPtest3, mit vielen Plugins (Frank's Plugin Pack) auf Debian Sarge aufgebaut ursprünglich vdr4you 004, Kernel 2.6.14.3

  • Zitat

    Original von fighter 01
    Okay hab gestern mal auf Kernel 2.6.13.4 mit DVB-Kernel 20051019 geupdated. Natürlich gibts Probs mit LIRC.
    Wie installiere ich das am besten?


    Hm - eigentlich im Dreisatz wie gehabt - hatte hier irgendwo im Board mal gelesen , daß es beim .13er Kernel einfach mit der 0.7.2er Lirc funzt - ohne patchen , ohne sonstwas ...


    Zitat


    Tja - Das Script , was du am Ende dieses threads nennst , scheint mir identisch mit dem , was ich mal bei Kernel .11.x versucht habe - das is ( wenns das gleiche ist ) noch auf Kernel 2.6.8.1 geeicht - und patcht nicht - es schubst nur die ausm CVS in die Kernel Sourcen .
    Hatte das dann für den .11 angepasst - die Module wurden gebaut , abba mehr als "caught Signal" hab ich damit auch nich geschafft .
    Wenn du ne korrekt gepatchte 2.6.13.1er Source hast , mußte eigentlich nur die in ../lirc enthaltenen files ausm CVS updaten ( machs in nem eigenes Verzeichnis ) und ggf manuell n bitsele schubsen .
    Der Patch zum Lirc soll dir eigentlich die Kconfig in Character Devices und darin in /lirc anpassen , damit du in make menuconfig auch Lirc configurieren kannst .
    Den Eintrag für Lirc in eben dieser Kconfig in die Kconfig des .13.4 schubsen und das komplette ../lirc kopieren - wenns nich abschmiert , haste erfolgreich manuell gepatcht ;)


    HJS

  • Hab mir mal von 0.7.3 lirc die configure.sh angeschaut, und da steht folgendes


    Also scheint man hier die Module Pfad anzugeben. mhh nur wie kommen die 4 Dateien in den Module Pfad:

    Code
    1. lirc_dev.ko
    2. lirc_serial.ko
    3. lirc_serial.ko.com1
    4. lirc_serial.ko.com2


    Die ersten beiden hatte ich schon mal erzeugt, was dann im Kernel panic endete. Wie komm ich an die 2 anderen?


    Man ich will das endlich hinbekommen. *argh* durchhalten und hjs fragen *gg* Danke für deine Hilfe

    VDR-1.3.37 + BPtest3, mit vielen Plugins (Frank's Plugin Pack) auf Debian Sarge aufgebaut ursprünglich vdr4you 004, Kernel 2.6.14.3

  • Zitat

    Original von fighter 01
    Hab mir mal von 0.7.3 lirc die configure.sh angeschaut, und da steht folgendes


    Also scheint man hier die Module Pfad anzugeben. mhh nur wie kommen die 4 Dateien in den Module Pfad:


    Mit "make && make install" ? ;)


    Zitat


    Man ich will das endlich hinbekommen. *argh* durchhalten und hjs fragen *gg* Danke für deine Hilfe


    Durchhalten is gut - hjs fragen in dem Moment nich so - weil der die Antwort nich kennt :(


    HJS