NVRAM und Shutdown per Konsole?

  • Hallo!


    Vielleicht steh ich auf dem Schlauch, oder hab einfach die richtigen Postings im Forum noch nicht gefunden. Aber ich komm einfach nicht weiter.


    Ich hab einen Gentoo-PC mit VDR 1.3.22.
    Das Fernsehbild hol ich mit kvdr unter KDE auf meinem Monitor.
    Der PC wird auch sonst noch anderweitig (unter KDE) verwendet.


    Nun wollte ich der Kiste noch beibringen, automatisch für Aufnahmen aufzuwachen und da bin ich jetzt hängen geblieben.


    nvram-wakeup hab ich installiert und es funktioniert auch grundsätzlich (Mainboard wird erkannt und die Zeit beim manuellen Aufruf korrekt geschrieben und der Rechner wacht auch auf.)


    In /etc/conf.d/vdr.shutdown habe ich
    USE_NVRAM="yes"
    eingetragen.


    Wie kriege ich den VDR jetzt dazu beim Shutdown (von der Konsole aus) die nächste Timerzeit als Aufwachzeit zu setzten? (Das Ausschalten per Fernbedienung scheidet ja aufgrund von kvdr aus)


    Ich denke mal ich muß irgendwie das vdr-init-skript anpassen. Aber wie?


    Ich blicke leider noch nicht durch.


    Vielen Dank jetzt schon,


    duesed4

  • Vielen Dank, das funktioniert bis jetzt.


    Während dem Basteln bin ich noch auf ein anderes Problem gestoßen.


    Der Vdr fährt nach der eingestellten Benutzerinaktivität nicht immer runter weil er behauptet da ist noch ein User eingeloggt. Ein who zeigt mit auch an, daß zwei User eingeloggt sind (root der who ausführt und ein weiterer User unter dem ich vorher eingeloggt war). Es sind keine SSH-Sessions offen, es laufen keine Screen-Sitzungen und an den Konsolen ist auch niemand eingeloggt (bis auf root zum nachschauen, war zum Zeitpunkt als der VDR runterfahren wollte natürlich nicht eingeloggt.)
    Gibt es eine Möglichkeit solche "Login-Leichen" zu killen?


    Danke jetzt schon,


    duesed4

  • Hi duesed4,


    im shutdownscript von nvram wird ein checkscript aufgerufen. Dort einfach den entsprechenden Aufuf auskommentieren und Du bist das Problem los.
    Allerdings fährt der Rechner dann auch runter, wenn Du eingeloggt bist.


    Gruß Peppi

    VIA Epia ME6000 , Nexus-s Rev 2.1, Skystar 2, 256 MB RAM, 500 GB HD, homebrew IR, c'tVDR 6.2

  • Die Stelle im Shutdownskript kenne ich. Die brauch ich aber auch. Der PC wird ja auch sonst verwendet. Es geht halt nur darum, die Loginleichen zu beseitigen. Ich hab keine Ahnung wo die herkommen.


    duesed4