noch jemand der plötzlich mit Kodi Wiedergabeprobleme per NFS hat?

  • Seit gestern Abend spielt mein Raspi 2 mit Libreelec plötzlich alle Filme nur noch mit grünen Artefakten ab. Ich glaubte schon an ein Hardwareproblem, aber es stellte sich heraus, dass das Problem nur bei Wiedergabe über NFS auftritt. Greife ich auf den gleichen Server per Samba zurück, ist wieder alles normal.


    Es gibt gleichartige Berichte seit Februar. Es scheint eine kernel regression zu geben, siehe auch hier. Mein Verdacht ist, dass Ubuntu den auslösenden commit zeitverzögert zurückportiert hat und er in dem Kernel 5.8.0-49-generic enthalten ist, der zufällig auch gestern bei einem update auf meinem Ubuntu 20.10-Server installiert wurde.

    Witzig ist, dass ich mit einem anderen Client (mein ubuntu-basierter VDR) über Kodi ohne Probleme vom NFS-Server wiedergeben konnte.


    Ich dachte, ich poste das mal hier, falls andere sich auch noch einen Wolf suchen...

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.

  • Nachtrag:

    Es ist der Kernel 5.8.0-50-generic, der das Problem macht. Er enthält einen ersten Patch aus Dezember, der die Situation aber wohl verschlechtert hat. Ein zweiter Patch vom 01.02., der explizit Probleme mit Kodi benennt und fixt, hat es leider nicht in den 5.8er Ubuntu-Kernel geschafft.

    Ich habe den Server jetzt auf Ubuntu 21.04 mit Kernel 5.11 upgedatet. Das Problem ist nun verschwunden.

    ACT-620, Asrock B75 Pro3-M, Intel Core i3-3240, 4 GB DDR3 RAM 1600 MHz, passive Geforce GT1030 von MSI, Sandisk 2TB SSD, 2xWinTV DualHD, Atric-IR-Einschalter. SW: Xubuntu 20.04 auf 64GB Sandisk SSD.