Ansible & zweiter Bildschirm

  • Ich bin noch in den Anfängen mit Ansible ..... Habe Das System mit nur einem Bildschirm aufgesetzt (da ich keinen DVI-VGA Adapter hatte) und bekam normales Fernsehbild. Nun habe ich den Adapter bekommen, den 2ten Bildschirm angesteckt und das Playbook nochmals durchlaufen lassen. Folgendes ist angezeigt worden:

    Aber auch nach einem Reboot bleibt mein 2ter BS dunkel. Was mache ich falsch bzw was habe ich noch nicht gemacht um einen Output zu erhalten ?


    Danke

    The post was edited 1 time, last by rallye: tippfehler ().

  • Wie sieht denn die erzeugte /etc/X11/xorg.conf aus?

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Oben die /etc/X11/xorg.conf. Der Hauptbildschirm hängt am HDMI, der 2te Monitor am DVI über einen DVI->VGA - Adapter

    The post was edited 1 time, last by rallye ().

  • Der Hauptbildschirm hängt am HDMI

    Hast du mal geschaut, ob das Problem ohne den Denon-Receiver dazwischen auch auftritt? Eventuell passt da etwas bei der vom Receiver gesendeten EDID nicht.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Leider bringt das keine Änderung. Der 2. BS bleibt dunkel. Ich hab den Denon überbrückt (HDMI-Kabel geht nun direkt zum Panasonic [auch älteres Modell]) und das Playbook nochmals durchlaufen lassen. unten die neue /etc/X11/xorg.conf


    Anbei noch meine alte /etc/X11/xorg-yavdr.conf aus der yavdr0.6.2-Installation. Die war noch mit der GT430-Karte und durch den Denon "durchgeschleift". Diese Config hat damals funktioniert ...,

  • Der 2. BS bleibt dunkel.

    Um das mal genauer einzugrenzen - meinst du damit den TV oder den anderen Monitor, der dran hängt (und aus Sicht des Playbooks der zweite Bildschirm ist)?

    Gibt es eine /var/lib/vdr/.second_display und falls ja: was steht da drin?


    Ist der X-Server für den zweiten Bildschirm erreichbar?

    Code
    1. xrandr -d :0.1


    Läuft Openbox für den zweiten Bildschirm?

    Code
    1. sudo -u vdr DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS=unix:path=/run/user/666/bus systemctl --user status openbox-second.service

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • Um das mal genauer einzugrenzen - meinst du damit den TV oder den anderen Monitor, der dran hängt (und aus Sicht des Playbooks der zweite Bildschirm ist)?

    Ich meine den anderen Monitor. Das TV-Bild und der Ton laufen. Der 2te (andere) Monitor ist beim initial Boot (BIOS-Options) aktiv, sonst dunkel.

    In der /var/lib/vdr/.second_display steht: DISPLAY=:0.1

    Ist der X-Server für den zweiten Bildschirm erreichbar?

    Dürfte m.E. erreichbar sein

    Läuft Openbox für den zweiten Bildschirm?

    Code
    1. mod@HTPC-WZ:~$ sudo -u vdr DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS=unix:path=/run/user/666/bus systemctl --user status openbox-second.service
    2. ● openbox-second.service - Start openbox on the second DISPLAY if it exists
    3. Loaded: loaded (/var/lib/vdr/.config/systemd/user/openbox-second.service; ena
    4. Active: active (running) since Sat 2020-07-25 14:10:34 CEST; 18min ago
    5. Process: 1828 ExecStartPost=/bin/bash /var/lib/vdr/.fehbg (code=exited, status
    6. Process: 1827 ExecStartPost=/usr/bin/xset -dpms s off -display $DISPLAY (code=
    7. Main PID: 1826 (openbox)
    8. CGroup: /user.slice/user-666.slice/user@666.service/openbox-second.service
    9. └─1826 /usr/bin/openbox --config-file /var/lib/vdr/.config/openbox/rc

    Danke ! (Für mich leider ein spanisches Dorf ...)

  • Wenn feh erfolgreich ausgeführt wurde, sollte eigentlich zumindest das yaVDR-Logo (kurz) zu sehen sein, bevor der kiosk-browser startet.´

    Läuft die Unit osd2web.service denn in der User-Session?

    Code
    1. sudo -u vdr DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS=unix:path=/run/user/666/bus systemctl --user status osd2web.service

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)

  • sollte eigentlich zumindest das yaVDR-Logo (kurz) zu sehen sein

    leider nein. Das Logo ist am 2. BS nicht aufgetaucht.


    Die Abfrage bezüglich osd2web.service denn in der User-Session liefert


    Code
    1. mod@HTPC-WZ:~$ sudo -u vdr DBUS_SESSION_BUS_ADDRESS=unix:path=/run/user/666/bus systemctl --user status osd2web.service
    2. ● osd2web.service - Start a kiosk browser on the second DISPLAY if it exists
    3. Loaded: loaded (/var/lib/vdr/.config/systemd/user/osd2web.service; enabled; vendor preset: enabled)
    4. Active: active (running) since Sun 2020-07-26 13:36:51 CEST; 9min ago
    5. Main PID: 1808 (on_vdr)
    6. CGroup: /user.slice/user-666.slice/user@666.service/osd2web.service
    7. ├─1808 /usr/bin/python3 /usr/bin/on_vdr -o -c kiosk-browser "http://localhost:4444/skins/horchiTft/index.html?theme=anthraize&onlyView=1"
    8. └─1812 kiosk-browser http://localhost:4444/skins/horchiTft/index.html?theme=anthraize&onlyView=1

    Was mich etwas nachdenklich macht ist das Wording: Start a kiosk browser on the second DISPLAY if it exists Heisst das, dass ich den kiosk browser starten soll oder ist das einfach unglücklich ausgedrückt ?

  • Heisst das, dass ich den kiosk browser starten soll oder ist das einfach unglücklich ausgedrückt ?

    Die Unit startet nur, wenn es eine /var/lib/vdr/.second_display gibt und die Datei nicht leer ist (https://github.com/yavdr/yavdr…d/user/osd2web.service.j2). Die Datei wird beim Start der Session angelegt.


    Da der Dienst läuft, scheint das schon mal geklappt zu haben.

    yaVDR-Dokumentation (Ceterum censeo enchiridia esse lectitanda.)