Brauche Tipps für einen neuen Fernseher

  • Hallo zusammen,


    mein VDR bringt mit seiner GT210 seit vielen Jahren ein wunderbares Bild auf meinen 46" Samsung TV. Wir haben nun ein neues Häuschen gebaut und da passt definitiv etwas größeres rein. Die 46" sehen einfach mickrig an der Wand aus, 65" wären passend. Um UHD kommt man bei der Größe (wenn es zukunftssicher für die kommenden 10 Jahre sein soll) wohl nicht mehr herum. In das Upscaling mit dem VDR muss ich mich noch einlesen, da ich die Entwicklung in den letzten Jahren nicht mehr aktiv verfolgt habe. Hier geht es jetzt aber primär um den TV als reines Display.


    Gestern bin ich durch die heimischen Fachmärkte getingelt und habe mir diverse UHD Modelle von Samsung angesehen (QLED, LCD). Bei entsprechendem Material in UHD und Bildeinstellungen am Gerät (möglichst alle Verschlimmbesserungen abschalten) liefern die ein für mich ansprechendes Bild. Ich war jedoch von dem Upscaling entsetzt! HD geht ja vielleicht noch, aber SD sieht immer aus wie ein schlechter Comic. Alles matschig und an den Rändern von z.B. Personen eine breite, deutlich sichtbare dunkle Linie. Das sollte doch der VDR mit VDPAU oder CUVID besser hinbekommen, hoffe ich mal stark. Natürlich vorausgesetzt, ich habe die entsprechende Hardware.


    Mein Trend geht also in die Richtung, dass der VDR wieder das Scaling übernimmt und der TV als reines Display mit nativer Auflösung angesprochen wird. Als Quelle habe ich Sat zur Verfügung ohne HD+ sowie Amazon Prime. Der Sound wird über eine vorhandene Anlage ausgegeben, findet also beim TV auch keine Beachtung.


    Welche Modelle könnt ihr mir empfehlen? Nochmal kurz meine Eckdaten:

    • 65" UHD
    • Lautsprecher egal, da AV-Receiver vorhanden
    • Sat (HD und SD) über VDR auf UHD skaliert, alternativ nur in HD und Skalierung im TV
    • Amazon Prime (Smart-TV)

    Schonmal Danke für eure Tipps!

    Hardware: Gigabyte GA-970A-D3, AMD Athlon II X2 235e, 4GB RAM, Zotac GeForce 210 Synergy Edition 1GB, Corsair Force3 60GB SSD, Mystique SaTiX-S2 Dual, 6.4" TFT, Atric IR Einschalter Rev.5, Logitech Harmony 900, Samsung LE46A789 full HD LCD, Denon AVR-1910, USB Atmo-Light von Slime
    Software: yaVDR 0.5
    Streaming Client 1: Hauppauge MediaMVP
    Streaming Client 2: Telegant TG100 (wenn ich mal irgendwann die Zeit finde das UPnP-Plugin zu testen)

  • Vor etwa einem Jahr stand auch bei mir ein Neukauf an, letztendlich bin ich dann auch bei 65" gelandet: Fernseher gesucht -matt entspiegelt!

    Ich denke, grundsätzlich gilt das noch, so viel hat sich inzwischen ja nicht getan.


    (QLED, LCD)

    Letztendlich ist QLED auch "nur" ein LCD.

    Nicht verwechseln mit OLED!


    Von OLED würde ich aber Abstand nehmen, wegen der Haltbarkeit (siehe auch Link im Link ;D).

    Gruss
    SHF


  • Guckst du überwiegend Spielfilme? Dann ist Panasonic immer eine gute Wahl. Mit dem TrueCinema Modus hast du die natürlichsten Farben, die zu finden sind. Guckst du öfter Sport, ev. mit Freunden, dann würde ich eher zum Samsung greifen. Mehr Leuchtkraft, größerer Bildwinkel.


    Falk