[gelöst] Nach Update von Jessie nach Stretch kommt beim Booten immer Fernbedienung anlernen

  • Hallo,


    bei mir kommt jetzt nach dem Hochlauf immer für einige Sekunden der Dialog für das Fernbedienung anlernen. Danach verschwindet er, und meine Fernbedienung funktioniert.

    Ich habe eine TT S2-6400 Karte, an der auch der IR-Empfänger-Eingang verwendet wird. Installiert ist lirc und vdr-plugin-remote.


    Wie kann ich verhindern, dass bei jeden Neustart der Dialog angezeigt wird?


    Viele Grüße

    Mario

    HD-VDR: Activy 570 Gehäuse, MSI 880GMA-E55, AMD Athlon II X2 245, DIMM 4GB DDR3-1066, 2TB Samsung, TT S2-6400

  • Ist es denn immer das selbe IR oder verstellt sich das beim booten?

    Also einmal will er /Dev/ir01 beim nächsten Start /Dev/ir02 etc?

    VDR- Server: Gigabyte Brix 3150 - (2x Sunteck DVB-C) - jessey - Aufnahme und Streaming-Server (12Watt unter Last)
    Client Wohnzimmer: DQ77KB - i3 - Logitech z-5500 - Blaupunkt 39" TV - Openelec (Streaming)
    Client Büro: Asus AT3N7A-I , yaVDR0.6.1 (Streaming + Cutting) - 19" TFT
    Test Client1: Raspberry Pi & openelec

  • So hat sich erledigt, der Dialog für das Fernbedienung anlernen kommt beim Hochfahren nicht mehr.


    Ich habe lirc über apt-get remove deinstalliert, weil es den syslog mit

    hdvdr lircd-0.9.4c[559]: Error: Cannot glob /sys/class/rc/rc0/input[0-9]*/event[0-9]*

    zugemüllt hat.

    Dann habe ich noch in /etc/vdr/conf.d/00-vdr.conf das --lirc entfernt wegen

    ERROR (lirc.c,43): /var/run/lirc/lircd: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    im syslog.


    Meine Fernbedienung ist direkt an die TT S2 6400 angeschlossen, dafür braucht man nur das vdr-plugin-remote.


    Danke!

    HD-VDR: Activy 570 Gehäuse, MSI 880GMA-E55, AMD Athlon II X2 245, DIMM 4GB DDR3-1066, 2TB Samsung, TT S2-6400

  • Nur falls jemand beim Suchen der Fehlermeldung hier vorbei kommt. Das Problem mit Error: Cannot glob /sys/class/rc/rc0/input[0-9]*/event[0-9]* hatte ich am Wochenende bei einem Raspi 3 unter aktuellem Raspbian Stretch gehabt. Lösung dafür war in /etc/lirc/lirc_options.conf


    Code
    1. driver = default
    2. device = /dev/lirc0

    einzutragen. Wenn ich mich richtig erinnere war vorher als default


    Code
    1. driver = devinput
    2. device = auto


    Danach war Ruhe im Logfile und die Fernbedienung hat wieder funktioniert. Keine Ahnung ob das unter Jessie auch so beim installieren gesetzt wird, da alle meine Jessie Instanzen in Place upgrades waren. Der TE hat sein Problem ja durch eliminieren von lirc gelöst bekommen, das geht ja aber nur wenn man eine FF Karte mit IR Anschluss im system hat.


    bye

    Sven


    Link: Richtig fragen