Digital Devices Flex CI: Aufwachen nach Resume?

  • Hallo,


    ich betreibe ein Digital Devices Flex CI mit Alphacrypt an einer Digital Devices Cine C/T V 6.1 (Genaueres siehe Signatur). Da ich wegen Besonderheiten der Hardware auf Suspend als Herunterfahrmethode angewiesen bin (der Rechner wacht sonst weder per ACPI noch per NVRAM auf) stehe ich jetzt vor dem Problem, dass das CI nicht mehr aufwacht/korrekt aktiviert wird.


    Folgendes steht in /etc/pm/config.d/00sleep_module

    Code
    1. SUSPEND_MODULES="$SUSPEND_MODULES ddbridge cxd2099 dvb_core stv0367dd tda18212dd"

    Die Devices sind nach dem Resume (noch) da, trotzdem kann der VDR die Kanäle nicht entschlüsseln und im OSD wird das CAM nicht angezeigt.

    Code
    1. ll /dev/dvb/adapter2/
    2. insgesamt 0
    3. drwxr-xr-x 2 root root 80 Okt 28 13:59 .
    4. drwxr-xr-x 5 root root 100 Okt 28 13:59 ..
    5. crw-rw---- 1 root video 212, 8 Okt 28 13:59 ca0
    6. crw-rw---- 1 root video 212, 9 Okt 28 13:59 ci0


    Was fehlt noch?


    Gruß


    Joachim

    Dateien

    Registrieter VDR User Nr. 1237


  • Ich habe mich jetzt mal mit der selben Frage an den Support von Digital Devices gewandt. Deren Analyse meiner Logs führte dazu, dass das Problem irgendwo im VDR begründet scheint, da die Treibermodule korrekt geladen und auch die Devices korrekt angelegt werden. Das brachte mich darauf nach dem Resume einfach auch den VDR-Prozess neu zu starten und was soll ich sagen: dass funktioniert.


    Damit kann ich erst mal arbeiten und mich dann um eine richtige Lösung kümmern.

    Registrieter VDR User Nr. 1237