[gelöst] Kodi wieder auf 17.1 bringen

  • Hallo Spezialisten :=)


    Ich wollte meinem Kodi unter yavdr Amazon Prime beibringen und habe mich an diesen Thread gehalten. Leider funktioniert nun gar nix mehr. Kodi ist nun auf 18.yyy alpha . Gibt es eine Möglichkeit , wieder auf die offizielle Version 17.1 zurückzugehen ?


    Ganz liebe Grüße


    gehlhajo

    VDR-1: streamdev-server | Hummingboard2| TT 3600 USB | Siemens S500 Gehäuse | Archlinux mit eigen Skripten
    VDR-2: streamdev-client | rpihddevice | Raspberry 2b | Siemens S450 Gehäuse| Remote: URC6410 | LG 42LV4500 |
    Archlinux mit eigenen Skripten


    The post was edited 1 time, last by gehlhajo ().

  • Guckst du hier, "1.4 Downgrading to a stable version from a development version ".
    Hat mir "damals" als v17 noch beta war wunderbar funktioniert. Viel Erfolg!

    MyVDR: yaVDR-Ansible (Ubuntu 18) - softhddevice-openglosd (ffmpeg 2.8) - epgd/epg2vdr - skindesigner estuary4vdr (adaptiert) - 1920x1080@50 Hz | kodi 18 - inputstream + amazon vod
    Aerocube M40 | 300W | ASRock H61M-GE | Intel G530 | Asus ENGT520 | 2 x TT-budget S2-3200 | ASRock Smart Remote (CIR) | 4 GB RAM | 120 GB SSD | 3 TB HDD

  • Vielen Dank. Hat (bedingt) geklappt. Neben Kodi wurde auch yavdr-sessential deinstalliert. Aber das habe ich bemerkt und die dann unmittelbar wieder neu installiert. Jetzt ist Kodi wieder auf 17.1 und yavr funktioniert auch noch . Cool...


    Euch einen schönen Sonntag noch....... :D

    VDR-1: streamdev-server | Hummingboard2| TT 3600 USB | Siemens S500 Gehäuse | Archlinux mit eigen Skripten
    VDR-2: streamdev-client | rpihddevice | Raspberry 2b | Siemens S450 Gehäuse| Remote: URC6410 | LG 42LV4500 |
    Archlinux mit eigenen Skripten