Probleme mit Atric V5

  • Jahrelang hat der Atric mit der alten Hardware gearbeitet und zickt jetzt mit der neuen Hardware.
    Im BIOS ist der serielle Port aktiviert
    Ein-/ Aussschslten funktioniert. Habe die Programmierung am Atric heute erfolgreich wiederholt. Er erkennt über Menü 1 im Automatikmodus die Fernbedienung.
    Das serielle Kabel hängt am COM Port. Gemäss einer japanischen Doku von Asus ist das Asus H110M-K ein Typ5 Anschluss, also Ground auf Pin5. Dies war vorher beim Asus P5N7A-VM auch so.
    Der Atric zeigt aber keine Reaktion auf Fernbedienubgsaktionen, ausser der angelernten Powertadte. Die LED blinkt nur bei der Powertaste. Lerne ich eine andere Taste an, dann erkennt er nur diese.
    Hat das schon mal eine er gehabt? Angenommen LIRC sollte nicht richtig laufen, dann sollte der Atric aber die Fernbedieungseingaben trotzdem mit der LED quittieren?

  • Nachdem ich heute den Atric noch einmal komplett durchprogrammiert habe und ich mit irrecord kein Signal bekomme, habe ich mich entschlossen auf einen USB Einschalter von ranseyer umzusteigen.

  • Falls du nicht schon bei Martin bestellt hast:
    Ich habe noch einen Empfängers in der alten Version mit Optokoppler für erhöhte Kompabilität zu verkaufen. Preis wie bei Martin. Bei Interesse schick mir eine private Nachricht.

  • Falls du nicht schon bei Martin bestellt hast:
    Ich habe noch einen Empfängers in der alten Version mit Optokoppler für erhöhte Kompabilität zu verkaufen. Preis wie bei Martin. Bei Interesse schick mir eine private Nachricht.


    Schon bestellt.

  • Generell zum Problem: Gen2VDR erwartet ttys0 und ich hatte es im BIOS als ttys2 konfiguriert. IRQ hatte gestimmt, nur die Adresse nicht :(
    Läuft jetzt alles einwandfrei. Trotzdem werde ich auf Martins IR Einschalter umrüsten.