BM2LTS für Reelbox Avantgarde I "vorinstallieren"

  • Hi.


    Ich habe jemanden, dem ich die aktuelle BM2LTS auf einer Festplatte vorinstalliert für seine Reelbox Avantgarde I zu kommen lassen möchte. Dazu habe ich ein paar Fragen:


    • Kann ich die Installation von DVD auf die Platte an einem beliebigen PC machen? Oder muss der besondere Anforderungen erfüllen?
    • Nach der Installation bootet die BM2LTS ja von der Platte. Welche Schritte kann ich da schon mit der Installation ausführen, ohne dass die Platte schon in der Reelbox eingebaut ist? Ich möchte dem Adressaten so wenig wie möglich Gelegenheit geben, etwas kaput zu machen. ;)



    Danke.

    Server:  (K)VM on Proxmox 4.x-Host, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) auf Debian 8 (Jessie), 1x Digital Devices Cine S2 (V6) + DuoFlex S2
    Clients: Raspberry Pi 2/3 mit Raspbian, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) als Streamdev-Clients

  • Hi,


    kann in jeden Rechner erfolgen da die Installation ja auf der Konsolenseite läuft.


    Nach der Installation und die route66 starten und diese Installtionanleitung abarbeiten Platte ausbauen verschicken :D


    [Blocked Image: http://www.sc-schulze.de/wp-co…02-01%20um%2017.24.33.png]
    play it !


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Nach der Installation und die route66 starten und diese Installtionanleitung abarbeiten Platte ausbauen verschicken

    Aah, okay. Ich hab' das mal in einer virtuellen Maschine durchgespielt. Beim 3. Starten von route66 werden IP-Einstellungen gesetzt!? Das sollte vielleicht dann erst in der AVG I durchgeführt werden, oder? Ich weiß nicht, was er da wo konfiguriert, aber die IP von dem Installations-PC unterscheidet sich definitiv von der der Ziel-AVG. :S


    Geht das ganze route66-Setup auch per SSH? Das wäre ideal.

    Server:  (K)VM on Proxmox 4.x-Host, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) auf Debian 8 (Jessie), 1x Digital Devices Cine S2 (V6) + DuoFlex S2
    Clients: Raspberry Pi 2/3 mit Raspbian, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) als Streamdev-Clients

  • Hi,


    Quote

    Beim 3. Starten von route66 werden IP-Einstellungen gesetzt!?

    keine DHCP -- bekommt man vom Router


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Hi,


    Quote

    Geht das ganze route66-Setup auch per SSH?

    ja kein Problem


    Grüße
    cinfo

    (VDR) NUC10i3FNK * BM2LTS * Octopus NET S2 Max * Reel NetCeiver * (Sound) Cinebar Lux Set * (UHD-Player) LG UP970 * (Light) PHILIPS Hue Play HDMI Sync Box & Gradient Lightstrip * (OLED TV) LG OLED65GX9LA

  • Super. Danke! Dann werde ich das mal probieren. Vielleicht läuft die AVG I damit dann wieder rund. :)

    Server:  (K)VM on Proxmox 4.x-Host, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) auf Debian 8 (Jessie), 1x Digital Devices Cine S2 (V6) + DuoFlex S2
    Clients: Raspberry Pi 2/3 mit Raspbian, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) als Streamdev-Clients

  • Aber nur, wenn auf der AVG auch mindestens 2 GB Speicher drin sind. Weiß ich aus eigener Erfahrung. Ist aber einfach nachzurüsten, sollte aber vor dem Einbau der Festplatte erfolgen.

    Reelbox Avantgarde II , 2 GB RAM , Kingston 60 GB SSD + 2 TB HDD , 3x DVB-C -> BM2LTS V2.95.1

  • Aber nur, wenn auf der AVG auch mindestens 2 GB Speicher drin sind. Weiß ich aus eigener Erfahrung. Ist aber einfach nachzurüsten, sollte aber vor dem Einbau der Festplatte erfolgen.

    Danke für den Hinweis. Ich werde mal schauen, ob ich hier noch ein bisschen RAM rumliegen habe. :)

    Server:  (K)VM on Proxmox 4.x-Host, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) auf Debian 8 (Jessie), 1x Digital Devices Cine S2 (V6) + DuoFlex S2
    Clients: Raspberry Pi 2/3 mit Raspbian, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) als Streamdev-Clients

  • So, Planänderung. Die AVG I kam per Post. Die BM2LTS ist installiert und funktioniert soweit. Ein bisschen RAM habe ich auch noch gefunden. :)


    Gibt es eine Möglichkeit, das originale Reelbox-Skin zu aktivieren?



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Server:  (K)VM on Proxmox 4.x-Host, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) auf Debian 8 (Jessie), 1x Digital Devices Cine S2 (V6) + DuoFlex S2
    Clients: Raspberry Pi 2/3 mit Raspbian, VDR 2.2.0 (selbstgebaut vom yaVDR unstable Repo) als Streamdev-Clients