Hinweis/Bug und Lösung: Logos für Skinelchi bereitstellen

  • Erstmal vielen Dank an die Entwickler von YaVDR. Ich denke ich habe da aber noch einen Bug gefunden


    Wie vielleicht bisher kaum jemandem aufgefallen ist. Unter YaVdr 0.5 fehlen bzw. funktionieren die Senderlogos bei Skinelchi nicht. Beim aktuellen Skin-Elchi hat sich der Ort der Senderlogos leicht verändert. Bisher zeigt ein symolischer Link von /var/lib/vdr/plugins/skinelchi/logos auf /usr/share/vdr-xpmlogos. Für den aktuellen Skinnelchi müssen die Senderlogos Aulösungspezifisch unter hqlogos, 576, 720 und 1080 liegen, also


    /var/lib/vdr/plugins/skinelchi/logos/hqlogos
    /var/lib/vdr/plugins/skinelchi/logos/1080
    /var/lib/vdr/plugins/skinelchi/logos/576
    /var/lib/vdr/plugins/skinelchi/logos/720


    Und zudem in der passenden Auflösung:


    Code
    1. The path to the logos must be supplied without the <logos>-subdirectory. This is added by
    2. skineElchi (as it is done for hqlogos, too)
    3. So logos will be searched for in the following directories depending on the vertical resolution:
    4. 576 (SD): 64 x 48 pixels, max 240 colors: <logodir>/hqlogos
    5. 576 (SD): 64 x 48 pixels, max 16 colors: <logodir>/logos/576
    6. 720 (HD): 104 x 78 pixels, max 240 colors: <logodir>/logos/720
    7. 1080 (HD): 160 x 120 pixels, max 240 colors: <logodir>/logos/1080


    Passende Logos findet man bspw. unter http://www.minidvblinux.de/svn…/plugins/skinelchi/logos/


    Ich hoffe das hilft einigen weiter. Eventuell kann dies ja auch in der nächsten YaVDR-Version korrigiert werden. Kann man eigentlich irgendwo ein Ticket fürs Bugfixing in YaVDR erstellen?


    Beste Grüße

    Server: Hardware: Intel DH77KC, Celeron G1610, 8GB RAM, 2x 5TB HDD, 2x WD 1,9TB HDD; 1x 64 GB SSD (root), System Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible headless
    Wohnzimmer-Client: Hardware: Asus At5-ion-T Deluxe (ION2-Board), 2GB Ram, 30GB SSD, USBASP-IR-Emfänger und Einschalter, ohne DVB-Karte, passiv gekühltSystem: YaVDR 0.5, Zugriff auf Server per remote-frontend (defekt).
    Client: Hardware: Lenovo Q150 (nur Netzwerk, 1GB RAM, ohne DVB-Karte, Igor-USB-Empfänger) System: Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible

    The post was edited 1 time, last by Negge ().

  • OK, danke. Hab mich mal da angemeldet, erstelle dann ein Ticket sobal ich da freigeschaltet werde...

    Server: Hardware: Intel DH77KC, Celeron G1610, 8GB RAM, 2x 5TB HDD, 2x WD 1,9TB HDD; 1x 64 GB SSD (root), System Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible headless
    Wohnzimmer-Client: Hardware: Asus At5-ion-T Deluxe (ION2-Board), 2GB Ram, 30GB SSD, USBASP-IR-Emfänger und Einschalter, ohne DVB-Karte, passiv gekühltSystem: YaVDR 0.5, Zugriff auf Server per remote-frontend (defekt).
    Client: Hardware: Lenovo Q150 (nur Netzwerk, 1GB RAM, ohne DVB-Karte, Igor-USB-Empfänger) System: Ubuntu 18.4 / YaVDR ansible